Venom

  1. Ø 4.4
   Kinostart: 04.10.2018

Venom: Comicverfilmung von Sony mit Tom Hardy als Eddie Brock, der von einem außerirdischen Symbiont überfallen und in Spider-Mans Gegenspieler Venom verwandelt wird.

Trailer abspielen
Venom Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Venom: Comicverfilmung von Sony mit Tom Hardy als Eddie Brock, der von einem außerirdischen Symbiont überfallen und in Spider-Mans Gegenspieler Venom verwandelt wird.

In der Verfilmung der beliebten Venom-Comics schlüpft Tom Hardy in die Rolle des Journalisten Eddie Brock, der von einem außerirdischen Symbiont befallen wird. Das Alien legt sich über die Haut von Brock und verleiht ihm erstaunliche Kräfte. Die Verbindung reicht bis ins Nervensystem. Zunehmend beginnt Venom, das Bewusstsein von Brock zu beeinflussen. Der Journalist geht immer rücksichtsloser und brutaler mit seinen Fähigkeiten um. Auch Brocks Ex-Frau Ann Weying (Michelle Williams) ist in Gefahr.

„Venom“ — Hintergründe

Der schwarze Venom ist sicherlich einer der ikonischsten Gegner von Spider-Man. Dahinter steckt der Journalist Eddie Brock, der gefeuert wurde, weil er mit unsauberen Mitteln gearbeitet hat. Die Schuld dafür gibt er Spider-Man. Seine Rache wird noch durch Venom befeuert, ein außerirdisches Wesen, das eine Symbiose mit seinem Wirt eingeht und ihm biestgleiche Kräfte verleiht. Der Symbiont spürt den Hass von Eddie Brock und verstärkt ihn noch. In den Comics gelingt es Brocks/Venom sich vom Gegenspieler Spider-Mans zum beliebten Anti-Helden zu wandeln.

Zur genauen Handlung von „Venom“ mit Tom Hardy muss bisher leider noch spekuliert werden. Als Vorlage für die Verfilmung hat Regisseur Ruben Fleischer („Zombieland“) die Comic-Reihen „Lethal Protector“ und „Planet of the Symbiotes“ genannt. In „Lethal Protector“ einigen sich Spider-Man und Venom auf einen brüchigen Burgfrieden, doch bald machen Ableger des Symbionten die Welt unsicher. In „Planet of the Symbiotes“ trennt sich Brock für einige Zeit von dem Symbionten, woraufhin dieser ein Raumschiff zur Erde lockt, in dem weitere Aliens stecken.

Die „Venom“-Comics

Swimming with Men: Freikarten für Fan-Preview gewinnen

Der „Mad Max“-Star Tom Hardy hat sich schon im Vorfeld zu der Venom-Comic-Verfilmung als Fan des Anti-Helden geoutet. Kein Wunder, ist Venom doch einer der größten Feinde von Spider-Man, ein albtraumhaftes Zerrbild der freundlichen Spinne. Im Film ist Venom zuerst in „Spider Man 3“ von Sam Raimi aufgetreten. Ursprünglich handelt es sich bei Venom um ein neues Kostüm für Spider-Man. Eingeführt wurde die Figur in dem „The Amazing Spider-Man“-Comic #252. „Spawn“-Schöpfer Todd Mac Farlane hat schließlich die Originstory rund um den außerirdischen Symbionten in dem „The Amazing Spider-Man“-Comic #300 ausgestaltet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(15)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare