Fast & Furious 9 Poster

„Fast & Furious“: Zwei Fan-Lieblinge wollen doch wieder zurück zur Familie

Marek Bang |

Alle Befürworter des aufwendigen Action-Krawalls dürfen mental das Gaspedal bis zum Nummernschild durchdrücken, denn es gibt gute Nachrichten zum Nachfolger von „Fast & Furious 8“. So hat sich nicht nur ein beliebtes Gesicht entschieden, noch einmal seine Aufwartung zu machen, auch ein eigentlich bereits zurückgetretener Fan-Liebling möchte zurück an Bord.

Nach „Fast & Furious 8“ ist vor dem nächsten PS-Rausch. In diesem Sinne freuen sich viele Fans von Dwayne Johnson und Vin Diesel bereits jetzt auf Teil 9 und 10, die die beliebte Reihe zu seinem Abschluss führen sollen. Jetzt hat sich Altstar Helen Mirren über eine Rückkehr zum Franchise geäußert, wie die Kollegen von Screenrant erfahren haben. So würde die Grand Dame des britischen Kinos in „Fast & Furious 9“ gern mal selbst hinterm Steuer sitzen und ordentlich auf die Tube drücken. Das sollte natürlich möglich sein, dennoch sorgt eine aktuelle Ansage von Helen Mirrens Kollegin für noch mehr Aufsehen.

Hoher Sachschaden bei „Fast & Furious“: So viele Autos wurden bislang schon vor der Kamera verschrottet

Alle Bilder und Videos zu Fast & Furious 8

Michelle Rodriguez schließt Rückkehr zu „Fast & Furious“ nicht mehr aus

Viele Fans trauten ihren Ohren nicht, als Michelle Rodriguez Anfang des Jahres zu Protokoll gab, nicht mehr als Letty Ortiz im nächsten „Fast & Furious“ mitspielen zu wollen, da sie mit der Darstellung von Frauen in den Filmen nicht einverstanden sei. Zumindest wurde ein Instagram-Post der Schauspielerin dahingehend interpretiert. Dies scheint allerdings voreilig gewesen zu sein, wie nun die Kollegen des Hollywood Reporter berichten. So habe Michelle Rodriguez mittlerweile verlauten lassen, dass es Vin Diesel sicher gelingen werde, sie auch zu einer Teilnahme an „Fast & Furious 9“ bewegen zu können. Damit dürfen sich alle Fans der Reihe heute gleich über zwei gute Nachrichten freuen!