Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fast & Furious 9
  4. News
  5. Filme mit Vin Diesel: Die besten Auftritte des Action-Stars

Filme mit Vin Diesel: Die besten Auftritte des Action-Stars

Filme mit Vin Diesel: Die besten Auftritte des Action-Stars
© IMAGO / Prod.DB / Universal

Muskelpaket Vin Diesel ist vor allem für seine Actionrollen bekannt. Welche Filme der „Fast & Furious“-Star noch so zu bieten hat, verraten wir euch hier.

Poster Fast & Furious - Greatest Moments

Fast & Furious 9

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Seit den 90ern ist Mark Sinclair aka. Vin Diesel im Filmgeschäft tätig. Doch seine Anfänge haben wenig mit dem muskelbepackten Action-Star-Image zu tun, das ihn weltberühmt machte. Diesel spielte zu Beginn seiner Karriere auf den Theaterbühnen New Yorks, bis er beschloss, sein Glück in Hollywood zu versuchen. Den ein oder anderen Fan wird es außerdem überraschen, dass Vin Diesel auch als Regisseur tätig war. So lief sein Erstlingswerk, der Kurzfilm „Multi-Facial“, sogar bei den Filmfestspielen in Cannes. Die besten Filme mit Vin Diesel vor der Kamera stellen wir euch nun im Folgenden vor.

„Fast & Furious“-Reihe (seit 2001)

Mit Streetracer Dom Toretto (Vin Diesel) ist nicht zu spaßen. (© IMAGO / Prod.DB / Universal)

Vin Diesels wohl bekannteste Rolle ist die des Dom Toretto, der als Streetracer und Kopf einer Straßenrenn-Gang seit Beginn des Franchise mit „The Fast and the Furious“ eine tragende Rolle spielt. Mittlerweile ist die „Fast & Furious“-Reihe mit ihren neun Filmen zu einer der erfolgreichsten Action-Reihen aller Zeiten avanciert und es ist vorerst kein Ende in Sicht. Die Fortsetzung „Fast & Furious 10“ ist schon in Planung und soll der vorletzte Film der Reihe werden. Es ist zu erwarten, dass Vin Diesel auch in diesen Filmen seine Paraderolle in wilde Autorennen stürzen wird.

  • Ihr findet alle neun „Fast & Furious“-Filme im Abo oder zum Kauf auf Amazon Prime Video.

„Der Soldat James Ryan“  (1998)

Captain Miller (Tom Hanks) lässt keinen Mann zurück. (© IMAGO / United Archives / Paramount)

Steven Spielbergs meisterhaftes Kriegsdrama „Der Soldat James Ryan“ handelt von einer waghalsigen Rettungsaktion einer Truppe, angeführt von Captain Miller (Tom Hanks). Die Mission lautet, den hinter den Feindeslinien vermissten Fallschirmjäger James Ryan (Matt Damon) zu retten. Ein packender Film von Kultregisseur Spielberg, der vor allem mit der authentischen Darstellung des Kriegsgeschehens brilliert – und dem bis dahin noch unbekannten Vin Diesel zum Durchbruch in Hollywood verhalf. 

„Find Me Guilty – Der Mafiaprozess“ (2006)

Jackie DiNorscio (Vin Diesel) geht keinen Deal mit dem FBI ein. (© IMAGO / EntertainmentPictures )

In „Find Me Guilty – Der Mafiaprozess“ arbeitete Vin Diesel erneut mit einer Regielegende zusammen: Sidney Lumet. Dieser zeichnet sich für Filmklassiker wie „Die zwölf Geschworenen“ mit Henry Fonda und „Hundstage“ mit Al Pacino verantwortlich. 2006 schuf er mit „Find Me Guilty“ solides Gerichtsdrama – mit einer für Vin Diesel eher atypischen Rolle als charismatischer Gangster Jackie DiNorscio, der sich vor Gericht selbst verteidigt. Diesel glänzt hier überraschenderweise als Charakterdarsteller und spielt mit viel Witz und Herz, unter anderem an der Seite von „Game of Thrones“-Star Peter Dinklage.

„xXx“-Reihe (seit 2002)

Xander (Vin Diesel) mit seiner Crew in „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“. (© IMAGO / ZUMA Wire / Paramount / Universal)

Mit „xXx – Triple X“ startete die Action-Reihe um den Adrenalin-Junkie Xander Cage (Vin Diesel) aka. Triple X. Die Trilogie wurde mit den Filmen „xXx 2 – The Next Level“ und „xXx: Die Rückkehr des Xander Cage“ komplettiert und zeigt Vin Diesel als glorreichen Action-Antihelden, der immer wieder die Welt retten muss. Für Fans der „Fast & Furious“-Filme ist dieses Franchise ein absolutes Muss. So haben die Macher des Autorenn-Franchise auch bei diesem wilden Ritt ihre Finger im Spiel. 

  • „xXx“ Teil 1 und 2 findet ihr im Abo von Sky und Teil 3 auf Netflix im Stream.

„Der Babynator“ (2005)

Soldat Shane Wolfe (Vin Diesel) befindet sich auf unbekanntem Territorium. (© IMAGO / ZUMA Wire / Walt Disney / Buena Vista)

Navy Seal Shane Wolfe (Vin Diesel) ist ein knallharter Soldat, doch als er eines Tages einen Auftrag vermasselt, bei dem ein Wissenschaftler ums Leben kommt, ist er am Boden zerstört – und möchte diesen gravierenden Fehler irgendwie wieder gut machen. So erklärt er sich bereit, sich um die fünf Kinder des Verstorbenen zu kümmern. Diese Aufgabe ist jedoch nicht ganz so einfach, wie sich Wolfe das zu Beginn vorstellt. Ähnlich wie Arnold Schwarzenegger in „Kindergarten Cop“ zeigt auch Vin Diesel in „Der Babynator“, dass er nicht nur Muckis, sondern auch viel Witz mitbringt.

  • Die Komödie ist zum Kaufen und Leihen auf Amazon Prime und im Abo von Disney+ zu streamen.

„Risiko – Der schnellste Weg zum Reichtum“ (2000)

Börsenmakler Chris (Vin Diesel) zeigt Seth (Giovanni Ribisi) wo es langgeht. (© IMAGO / Cinema Publishers Collection )

In den Augen seines Vaters ist Seth Davis (Giovanni Ribisi) ein Taugenichts: Erst bricht er das Studium ab, dann betreibt er auch noch ein Casino in seiner Wohnung. Um den Senior zu beeindrucken, heuert Seth schließlich bei einer Börsenkanzlei an. Doch verwickelt er sich dort immer mehr in unmoralische Geschäfte. Vin Diesel spielt in „Risiko – Der schnellste Weg zum Reichtum“ (Original: „Boiler Room“) einen geldhungrigen Börsenmakler, der ohne Rücksicht auf Verluste seine Klient*innen um ihr Geld bringt.

  • Den Thriller findet ihr auf Amazon Prime als Kauf- und Leihoption.

„Bloodshot“ (2020)

Verletzungen sind für Ray (Vin Diesel) kein Problem mehr. (© IMAGO / Prod.DB / Sony)

Basierend auf dem gleichnamigen Comic kam Anfang März 2020 „Bloodshot“ in die Kinos. Der Sci-Fi-Actionthriller handelt von dem US-Soldaten Ray Garrison (Vin Diesel), der eines Tages in einer Einrichtung mit besonderen Fähigkeiten erwacht. Ihm wird erzählt, dass er mit einer neu entwickelten Substanz, die ihm schnelle Selbstheilungskräfte sowie übernatürliche Stärke und Geschwindigkeit verleiht, wieder zum Leben erweckt wurde. Doch mit der Zeit wird Ray klar, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugehen kann. Ein spaßiger Actionfilm mit einem Vin Diesel auf Hochtouren!

„Babylon A.D.“ (2008)

Einzelgänger Toorop (Vin Diesel) begibt sich in Gefahr. (© IMAGO / Ronald Grant / Concorde)

In einer dystopischen Zukunft wird der Söldner Toorop (Vin Diesel) beauftragt, eine junge Frau (Mélanie Thierry) aus Osteuropa nach Amerika zu schmuggeln. Zusammen mit ihrer Leibwache, der Nonne Rebecca (Michelle Yeoh), tritt der stoische Einzelgänger die gefährliche Reise an. Mit viel Action und Cyberpunk-Ästhetik ist „Babylon A.D.“ nicht nur ein Muss für alle Vin Diesel-Fans. Auch die asiatische Actionlegende Michelle Yeoh („Everything Everywhere All at Once“) liefert mal wieder eine herausragende Performance ab.

„Strays – Lebe Dein Leben“ (1997)

Macho Rick (Vin Diesel) möchte sein Leben ändern. (© IMAGO / Allstar )

Lange bevor Vin Diesel zum hoch bezahlten Hollywood-Star wurde, der auf der ganzen Welt bekannt ist, verdiente er sich sein Geld als Türsteher in New York. Inspiriert von dieser Zeit ist sein Spielfilmdebüt „Strays – Lebe Dein Leben“, bei dem er nicht nur als Hauptdarsteller vor der Kamera, sondern auch als Regisseur und Drehbuchautor hinter der Kamera tätig war. In diesem gefühlvollen Liebesdrama spielt Diesel einen New Yorker Macho, der, als er sich in seine Nachbarin verliebt, versucht, sein Leben zu ändern. Ein herzerwärmendes Underdog-Drama, das die Anfänge des Schauspielers eindrucksvoll einfängt.

  • „Strays – Lebe Dein Leben“ ist derzeit nicht im Stream, dafür aber auf DVD erhältlich.

Ihr seid wahre Vin Diesel-Fans? Testet euer „Fast & Furious“-Wissen im Quiz:

„Fast and the Furious“-Quiz: Wie gut kennst du die rasante Action-Reihe?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.