Fast & Furious 7 Poster

Mit rührender Botschaft: „Fast & Furious“-Stars ehren Paul Walker an dessen 5. Todestag

Theresa Rodewald  

Am 30. November jährte sich der Todestag von „Fast & Furious“-Star Paul Walker schon zum fünften Mal. Anlässlich dieses Datums gedachten Vin Diesel, Jordana Brewster und Tyrese Gibson ihrem ehemaligen Co-Star mit rührenden Botschaften.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Always…

Ein Beitrag geteilt von Vin Diesel (@vindiesel) am

Paul Walker kam vor fünf Jahren bei einem Autounfall auf tragische Weise ums Leben. Seine „Fast & Furious“-Familie traf sein Tod vollkommen unvorbereitet. Im siebten Film der Reihe ließ man ihn dann friedlich gen Sonnenuntergang davonfahren und verabschiedete sich so von von seinem Charakter Brian O’Connor. Jetzt gedachte Vin Diesel seinem Co-Star noch einmal auf Instagram. Er und Paul Walker stellten lange Zeit den Mittelpunkt der „Fast & Furious“-Reihe dar. Nicht verwunderlich, waren sie auch im echten Leben eng befreundet und Walkers plötzlicher Tod war ein Schock für Vin Diesel. Auf Instagram postete er ein Bild von sich vor einem Paul-Walker-Plakat und schrieb dazu kurz und knapp „Always in our hearts“, also „Immer in unseren Herzen“.

Jordana Brewster verkörperte in der „Fast & Furious“-Reihe Walkers Freundin und spätere Frau Mia. Zwischen den beiden entwickelte sich ebenfalls eine enge Freundschaft und so erinnerte auch Brewster an Walkers Tod. Sie postete ein Schwarz-Weiß-Bild des Schauspielers und schrieb dazu: „Heute 5 Jahre ohne dich. Ich vermisse dich. Ich liebe dich.“

Co-Star Tyrese Gibson äußerte sich etwas ausführlicher. In dem „Fast & Furious“-Franchise spielte er ab dem zweiten Teil einen Jugendfreund von Walkers Charakter. Das Cast von „Fast & Furious“ wird gerne als Familie bezeichnet und in diesem Sinne waren sich auch Gibson und Walker im echten Leben nah. Auf Instagram schrieb er nun, wie sich das Leben ohne Walker anfühlt: „Vor fünf Jahren wachten wir alle in einem Alptraum auf…. Glaub‘ mir, es ist immer noch sehr real für uns, die wir ihn persönlich gekannt und geliebt haben…. Etwas, das dich heute zum Lächeln bringen würde….“

Es zeigt sich also, dass Paul Walker heute alles andere als vergessen ist. Auch in Deutschland ist anlässlich von Paul Walkers Todestag die Dokumentation „I am Paul Walker“ im TV gelaufen, darin wurde sein Leben, aber auch sein Engagement für wohltätige Zwecke beleuchtet und ihm so gewissermaßen ein weiteres filmisches Denkmal gesetzt.

Hat dir "Mit rührender Botschaft: „Fast & Furious“-Stars ehren Paul Walker an dessen 5. Todestag" von Theresa Rodewald gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare