Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Evil Dead Rise
  4. News
  5. Weder bei Netflix noch Amazon: Einen der größten Horror-Hits 2023 gibt's hier im Streaming-Abo

Weder bei Netflix noch Amazon: Einen der größten Horror-Hits 2023 gibt's hier im Streaming-Abo

Weder bei Netflix noch Amazon: Einen der größten Horror-Hits 2023 gibt's hier im Streaming-Abo
© Warner Bros.

Der PayTV-Channel Sky lockt Ende Oktober mit der Fortführung eines Horror-Klassikers, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Horror-Fans aufgepasst! Wer 2013 die Neuverfilmung von „Evil Dead“ genossen hat, der sollte die Fortführung der Geschichte, die im April 2023 in den Kinos lief, nicht verpassen. Exklusiv bei Sky wird „Evil Dead Rise“ ab dem 28. Oktober 2023 verfügbar sein. Der neuste Teil der Evil-Dead-Reihe läuft dann um 20:15 Uhr erstmals auf Sky Cinema Premieren. Wer nicht so lange warten will, der kann den blutigen Schocker bereits auf Abruf streamen. Als Halloween Special findet man den fünften Teil der Evil-Dead-Reihe zudem am 31. Oktober 2023 um 20:15 Uhr auf Sky Cinema Halloween HD.

Nicht nur „Evil Dead Rise“ war ein Horror-Highlight 2023. Weitere aktuelle Gruselfilm-Tipps gibt es in unserem Video.

Anzeige
11 Horrorfilm-Highlights 2024
11 Horrorfilm-Highlights 2023

Worum geht es ins „Evil Dead Rise“?

In „Evil Dead Rise“ werden Ellie (Alyssa Sutherland) und ihre Kinder von Ellies jüngerer Schwester Beth (Lily Sullivan) besucht. Als die Kinder ein geheimnisvolles Buch (das Buch der Toten) in den Mauern des alten Wohnhauses finden, nimmt das Unheil seinen blutigen Lauf. Nach dieser klassischen Horror-Einleitung durchlebt Ellie bald die Hölle auf Erden als ihr Körper die Hülle von etwas Bösem wird und sie ihre eigene Familie heimsucht. Dieses Mal wird das Böse nicht in einer einsamen Hütte, sondern in einem belebten Mehrfamilienhaus entfesselt.

Wie passt „Evil Dead Rise“ in die Reihe?

Die chronologische Reihenfolge der Evil-Dead-Reihe ergibt sich aus den Veröffentlichungen der Filme, wobei die Neuverfilmung von 2013 an das Original von 1981 angelehnt ist. „Tanz der Teufel 2: Jetzt wird noch mehr getanzt“ aus dem Jahre 1987 knüpft dabei direkt an das Original an, bevor die Geschichte 1992 mit „Armee der Finsternis“ komplettiert wird. Überraschend setzt die Serie „Ash vs. Evil Dead“ 2015 die Reihe über 30 Jahre nach Erscheinen des ersten Films in drei Staffeln fort. „Evil Dead Rise“ eröffnet nun ein neues Kapitel und kann als eigenständiger Film betrachtet werden, der, wie auch schon die Version von 2013, in unserer Zeit spielt.

Zur besseren Übersicht haben wir euch hier die Originalreihe anschaulich dargestellt:

  1. Tanz der Teufel“ (1981) (Auf Sky WOW verfügbar)
  2. „Tanz der Teufel 2: Jetzt wird noch mehr getanzt“ (1987) (Zum Kauf auf Amazon)
  3. „Armee der Finsternis“ (1992) (Auf Paramount+ verfügbar)
  4. „Ash vs. Evil Dead“ (2015) (Zum Kauf auf Amazon)
Anzeige

Und die neuen Filme, die aber auch zum Evil-Dead-Universum gehören:

  1. „Evil Dead“ (2013) (Zum Kauf auf Amazon)
  2. „Evil Dead Rise“ (2023)

Wie gut kennt ihr Horror-Häuser? Beweist euer Wissen im Quiz:

Horror-Quiz: Erkennst du den Film nur anhand des Hauses?

Anzeige