Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mad Max
  4. Filme von Mel Gibson: Hier erlebt ihr den Hollywood-Star

Filme von Mel Gibson: Hier erlebt ihr den Hollywood-Star

Filme von Mel Gibson: Hier erlebt ihr den Hollywood-Star
© Warner
Anzeige

Das Leben von Mel Gibson ist nicht nur durch Schauspielerei, sondern auch durch Skandale geprägt. Hier ist für euch eine Liste seiner besten Filme.

Zum Film fand Mel Gibson durch eine seiner Schwestern, die das Schauspiel-Talent des späteren Hollywood-Stars entdeckte und ihren Bruder zu einer Bewerbung beim „National Institute of Dramatic Art“ im australischen Sydney drängte. Dort sammelte der Mime zunächst Bühnenerfahrung, bis er sein erstes Film-Engagement einging. Frei von Skandalen ist aber weder das künstlerische Schaffen noch das Privatleben des Darstellers, Regisseurs und Produzenten geblieben – nur ein Beispiel sind die Anschuldigungen von Winona Ryder, die ihren Schauspielkollegen antisemitischer und homophober Äußerungen bezichtigte. Eingehen wollen wir hier aber auf die Filme und stärksten Rollen von Mel Gibson.

„Mad Max“ (1979)

Max (Mel Gibson) hat sich bewaffnet. (© Warner)

Im Australien einer nicht näher benannten Zukunft, haben skrupellose Banden die Herrschaft über die Straßen. Die ebenso wenig zimperliche Polizei führt einen nahezu machtlosen Kampf gegen die motorisierten Kriminellen. Als sich der junge Polizist Max Rockatansky (Mel Gibson) mit der Höllenjockeys-Gang anlegt, eskaliert die Situation.

  • Gibsons internationalen Durchbruch in George Millers dystopischem Action-Thriller „Mad Max“, könnt ihr kostenpflichtig bei Amazon Prime oder iTunes erleben.

„Braveheart“ (1995)

Als im Schottland des 13. Jahrhunderts der König stirbt und Edward I (Patrick McGoohan) das Zepter in die Hand nimmt, demonstriert der selbst ernannte Herrscher skrupellos seine neue Macht. Nachdem dessen Schergen William Wallace’ (Mel Gibson) Frau getötet haben, schwört dieser Rache – und es entbrennt ein blutiger Krieg.

„Fletcher’s Visionen“ (1997)

Fletcher (Mel Gibson) ist auf der Flucht. (© Warner)

Jerry Fletcher (Mel Gibson) vermutet hinter allem eine Verschwörung, seine kruden Theorien bestimmen sein Leben. Als er entführt wird und entkommen kann, flüchtet er in die Arme von Alice Sutton (Julia Roberts), einer Mitarbeiterin des amerikanischen Justizministeriums. Zunächst zweifelt sie an Jerrys Aussagen, doch der lässt nicht locker.

„Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis“ (1987)

Das ungleiche Duo bei der Polizeiarbeit. (© Warner Home Video)

Um den angeblichen Suizid einer jungen Frau zu untersuchen, bekommt der redliche Polizist Roger Murtaugh (Danny Glover) Martin Riggs (Mel Gibson) zugeteilt. Die beiden sind grundverschieden, ist Martin doch Alkohol und Nikotin nicht abgeneigt und zudem selbstmordgefährdet. Im Laufe der Ermittlungen freundet sich das ungleiche Paar immer mehr an.

„Der Biber“ (2011)

Walter Black (Mel Gibson) kann seinem Job als Manager in der geerbten Spielzeugfabrik kaum noch nachgehen, denn er leidet an Depressionen. Seine Frau trennt sich von ihm, er trinkt, isoliert sich und unternimmt einen Selbstmordversuch. Erst eine Biber-Handpuppe, durch die er spricht, bringt ihn wieder mit anderen Menschen in Kontakt.

„Forever Young“ (1992)

Findet Daniel (Mel Gibson) noch mal die große Liebe? (© Warner)

Hauptmann Daniel McCormick (Mel Gibson) führt 1939 ein beschauliches Leben. Als seine Freundin ins Koma fällt, meldet er sich für ein Experiment: Er soll ein Jahr lang eingefroren werden. Eine Verkettung unglücklicher Umstände sorgt dafür, dass er viel zu spät aufgetaut wird – 1992. Für Daniel beginnt ein ganz neues Leben in einem gänzlich fremden Zeitalter.

„Auftrag Rache“ (2010)

Thomas Craven (Mel Gibson) ist als Polizist in Boston tätig. Als er Besuch von seiner Tochter Emma (Bojana Novaković) bekommt und diese über Beschwerden klagt, möchte der Vater sie ins Krankenhaus bringen – doch sie wird vor der Tür erschossen. Zunächst wird vermutet, dass Thomas das Ziel war, doch der beginnt zu ermitteln – und sinnt schließlich auf Rache.

„Payback – Zahltag“ (1999)

Auf dem Rachepfad regt sich auch Widerstand. (© Warner)

Gangster Porter (Mel Gibson) wird während eines Coups von Komplize Val (Gregg Henry) und seiner Frau Lynn (Deborah Kara Unger) hintergangen – und erschossen. Sie lassen die vermeintliche Leiche am Tatort zurück, doch Porter überlebt. Der Hintergangene möchte nicht nur seinen 70.000 Dollar schweren Anteil an der Beute, sondern auch Rache üben.

„Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“ (2016)

Im Zweiten Weltkrieg meldet sich Medizinstudent Desmond Doss (Andrew Garfield) zum Wehrdienst, möchte aber keine Waffe benutzen. Der Spott der anderen Soldaten bringt ihn schließlich als Sanitäter an die Front, wo er mit der Rettung von 75 Kameraden und unter Einsatz seines eigenen Lebens zum Kriegshelden avanciert.

Habt ihr Ähnlichkeiten mit einem Star? Findet es in unserem Quiz heraus:

Welchem Star ähnelst du am meisten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.