Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Black Phone
  4. News
  5. Filme mit Ethan Hawke: Die besten Auftritte des amerikanischen Schauspielers

Filme mit Ethan Hawke: Die besten Auftritte des amerikanischen Schauspielers

Filme mit Ethan Hawke: Die besten Auftritte des amerikanischen Schauspielers
© Sony Pictures

Zuletzt begeisterte Ethan Hawke als Serienkiller, doch welche Filme hat der Schauspieler noch in petto? Wir zeigen euch die besten Filme mit Ethan Hawke.

Ethan Hawke, einer der Schauspieler, die man immer mal wieder sieht und erkennt und doch nicht so wirklich zuordnen kann. Schon als Jugendlicher im Alter von 14 Jahren stand Ethan Hawke für den Science-Fiction-Film „Explorers – Ein phantastisches Abenteuer“ vor der Kamera. Am berühmten McCarter-Theater nahm er Schauspielunterricht und nahm an Schauspielkursen der British Theatre Association in England teil. Seinen Durchbruch erlangte der Schauspieler schließlich mit „Der Club der toten Dichter“ im Jahr 1989, in welchem er die Rolle des Todd Anderson verkörperte. 1997 durfte er dann direkt mit Stars wie Uma Thurman und Jude Law in dem Film „Gattaca“ spielen. Mit Uma Thurman war Ethan Hawke sechs Jahre verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn mit ihr.

„First Reformed“ (2018)

Der Geistliche Ernst Toller (Ethan Hawke) steckt in einer Krise.
Der Geistliche Ernst Toller (Ethan Hawke) steckt in einer Krise. (© IMAGO / Everett Collection)
Anzeige

In diesem Thriller von „Taxi Driver“-Autor Paul Schrader spielt Ethan Hawke einen ehemaligen Militärpfarrer, der in eine Glaubenskrise gerät. Ob er wohl trotz diverser Schicksalsschläge wieder zu seinem Glauben zurückfindet? „First Reformed“ stellt sich die großen Fragen des Lebens, arbeitet sie in einer ungewöhnlich spannenden Art und Weise auf und gilt dadurch zurecht in Filmkreisen als einer der besten Filme Paul Schraders. Besonders bei den Kritiker*innen kam der Film gut an, wie ihr auf Rotten Tomatoes sehen könnt.

„Voll das Leben – Reality Bites“

„Reality Bites“: Ein Porträt der sogenannten Slacker-Generation.
„Reality Bites“: Ein Porträt der sogenannten Slacker-Generation. (© IMAGO / Allstar / Mary Evans / Universal)

Lelaina (Winona Ryder), Vickie (Janeane Garofalo), Sammy (Steve Zahn) und Troy (Ethan Hawke) leben gemeinsam in einer WG. Sie haben ihren Uniabschluss in der Tasche und wollen nun ins Leben starten – was sich als komplizierter herausstellt als gedacht. In „Reality Bites“ führte Ben Stiller Regie und inszeniert ein intimes Porträt einer etwas verlorenen Generation mit viel Liebe und Fingerspitzengefühl.

Anzeige

„Before“-Trilogie

Zwischen Celine (Julie Delpy) und Jesse (Ethan Hawke) knistert es gewaltig.
Zwischen Celine (Julie Delpy) und Jesse (Ethan Hawke) knistert es gewaltig. (© Warner)

Herzerwärmend, dramatisch, aber auch witzig inszeniert Richard Linklater eine ganz große Liebe – von Anfang bis Ende. Als Indie-Darling sollte diese Trilogie einem jeden Filmfan nahegelegt werden. Aber Vorsicht: Während „Before Sunrise“ und „Before Sunset“ euer Herz erwärmen wird, könnte dieses nach „Before Midnight“ einen kleinen Knacks bekommen. 

„Training Day“ (2001)

Jake Hoyt (Ethan Hawke) an seinem ersten Tag beim Drogendezernat mit dem abgebrühten Cop Alonzo Harris (Denzel Washington).
Jake Hoyt (Ethan Hawke) an seinem ersten Tag beim Drogendezernat mit dem abgebrühten Cop Alonzo Harris (Denzel Washington). (© Warner)

In einer Bestenliste von Ethan Hawke darf der Film „Training Day“ natürlich nicht fehlen. Schließlich bekam er für seine Darstellung von Officer Jake Hoyt eine Oscar-Nominierung als Bester Nebendarsteller. Ethan Hawke gelingt es neben seinem dominanten Schauspielkollegen Denzel Washington nicht unterzugehen und gemeinsam schaffen sie so eine Chemie auf der Leinwand, die auch das Publikum zu spüren bekommt. Auch für nicht Krimifans auf jeden Fall ein Anschauen wert.

Anzeige
  • Für alle, die die tolle Performance von Ethan Hawke noch nicht gesehen haben: Der Film ist auf Netflix im Stream verfügbar.

„Lord of War – Händler des Todes“ (2005)

Ethan Hawke und Nicolas Cage stehen sich in „Lord of War“ gegenüber.
Ethan Hawke und Nicolas Cage stehen sich in „Lord of War“ gegenüber. (© IMAGO / United Archives)

Obwohl Krieg eigentlich ein ernstes Thema ist, inszeniert Regisseur Andrew Niccol diesen Film als satirisches Drama. Ethan Hawke spielt in „Lord of War“ den Interpol Agenten Jack Valentine und das sehr überzeugend. Der Schauspieler ist gemacht für autoritäre Rollen. Auch wenn die Kritiken eher mittelmäßig ausfielen (61% bei Rotten Tomatoes), kommt dieser Film bei den Zuschauer*innen gut an (84% bei Rotten Tomatoes).

Anzeige
  • Der Film ist im Stream bei RTL+ verfügbar.

„The Purge – Die Säuberung“ (2013)

In dieser einen Nacht ist alles erlaubt.
In dieser einen Nacht ist alles erlaubt. (© Universal)

Als „The Purge“ 2013 in die Kinos kam, leitete er eine Reihe von dystopischen Horrorfilmen ein, die uns alle froh werden ließen, nicht in einer solchen Welt leben zu müssen. Ethan Hawke und „Game of Thrones“-Star Lena Headey spielen ein Ehepaar, welches die Schreckensnacht überleben muss. Mit einem Einspielergebnis von 89,3 Millionen US-Dollar konnte der Film ein Vielfaches seines Budgets wieder einspielen und wurde zu einem Überraschungserfolg. 

„Boyhood“ (2014)

boyhood-offizieller-deutscher-trailer-2014-19286.mp4

Selbst ohne Ethan Hawke gehört „Boyhood“ zu einem der wirklich außergewöhnlichen Filme, denn er wurde über den Zeitraum von zwölf Jahren gedreht. Von 2002 bis 2013 kamen die Crew und die Schauspieler*innen jedes Jahr zusammen, um weitere Teile des Films zu drehen. Der Grund hierfür war, dass die Darsteller*innen „in echt“ anstatt mit Schminke und Effekten altern sollten. Außerdem konnten sie ihre eigenen Dialoge schreiben und so ihre eigenen Erfahrungen mit einbringen. In jeder Hinsicht ist „Boyhood“ ein einzigartiger Film. Der wahnsinnige Aufwand lohnte sich: Die Kritiker*innen waren begeistert. Auf Rotten Tomatoes erhielt der Film eine Bewertung von 97% und die Zuschauerbewertungen kamen auf 81%. Für seine Darstellung wurde Ethan Hawke wieder als Bester Nebendarsteller nominiert.

Anzeige
  • Auf AppleTV ist das außergewöhnliche Drama zum Leihen verfügbar.

„Die glorreichen Sieben“ (2016)

Ethan Hawke zeigt in diesem Western-Remake sein Können.
Ethan Hawke zeigt in diesem Western-Remake sein Können. (© Sony Pictures)

Ein Wiedersehen mit Schauspieler Denzel Washington und dem Regisseur Antonie Fuqua kam am Set von „Die glorreichen Sieben“ zustande. „Die glorreichen Sieben“ ist ein Remake zu dem gleichnamigen Vorgänger aus dem Jahr 1960. Ein echter Westernklassiker also. Obwohl in der Geschichte eher die Figuren von Denzel Washington und Chris Pratt im Vordergrund stehen, zeigt Ethan Hawke auch in diesem Film wieder einmal, was für ein guter Schauspieler er ist. Sein Charakter ist nämlich alles andere als einfach zu spielen, da er an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet. Außerdem zeigt er, wie gut und elegant er mit einer Waffe umgehen kann.

  • Das Western-Remake ist auf AppleTV ausleihbar.

„Tesla“ (2020)

Tesla - Trailer Deutsch

Nikola Tesla war einer der besten Wissenschaftler in der Physik und seine Erfindungen sind der Grundstein für unsere heutige Elektrotechnik. Eine Filmbiografie wäre wohl ein eher zäher Stoff, aber nicht der Film „Tesla“, den Regisseur Michael Almereyda 2020 mit Ethan Hawke in der Hauptrolle herausbrachte. Der Film ist gespickt mit dramatischen, aber auch komödiantischen Szenen und erzählt die Geschichte von Nikola Tesla, der sich im Wettstreit mit seinem Konkurrenten Thomas Edison befindet. Ethan Hawke schafft es, eine Achterbahn der Nuancen seiner Figur hoch und runter zu spielen.

  • Wer das Drama schauen möchte, der sollte sich den Film bei Amazon leihen.

„The Black Phone“ (2021)

Auch mit Maske kann Ethan Hawke schauspielerisch überzeugen.
Auch mit Maske kann Ethan Hawke schauspielerisch überzeugen. (© Universal)

Obwohl Horrorfilme selten zu den besten Filmen eines Schauspielers gehören, hat Ethan Hawke mit seiner Darstellung des Serienkillers Albert Shaw in „The Black Phone“ dem Film zu tollen Kritiken verhelfen können. Zwar war sein Gesicht den Großteil des Films durch eine Maske versteckt, aber seine Stimme war unverkennbar und jagte dem Publikum einen Schauer über den Rücken. Bei Rotten Tomatoes verzeichnete der Film einen Score von 83% und 88% bei den Zuschauerbewertungen.

  • Wer sich noch nicht bei diesem Film gegruselt hat: Auf AppleTV ist er zum Kauf verfügbar.

Das kommt in Zukunft von Ethan Hawke

Fans von Ethan Hawke dürfen sich in Zukunft auf weitere Produktionen des Schauspielers freuen. Neben seiner schauspielerischen Tätigkeit ist Ethan Hawke auch vermehrt hinter der Kamera als Drehbuchautor und Filmproduzent zu finden. Beim Biopic „Wildcat“ mit seiner Tochter Maya Hawke („Stranger Things“) in der Hauptrolle übernimmt Ethan Hawke sogar die Rolle des Produzenten, Regisseurs und Co-Autors. Außerdem befindet sich die Serie „The Whites“ in Vorproduktion.

Seid ihr wahre Filmfans? Testet euer Wissen im Quiz:

Das große Kino-Quiz 2023: Erkennt ihr die Filme anhand eines Bildes?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige