Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Black Phone
  4. News
  5. Schauriger Nachschub für Horror-Fans: „The Black Phone“-Trailer ist ein einziger Albtraum-Trip

Schauriger Nachschub für Horror-Fans: „The Black Phone“-Trailer ist ein einziger Albtraum-Trip

Schauriger Nachschub für Horror-Fans: „The Black Phone“-Trailer ist ein einziger Albtraum-Trip
© Universal Pictures

Universal Pictures hat einen neuen Trailer zum kommenden Horrorfilm „The Black Phone“ mit Ethan Hawke veröffentlicht, der euch das Gruseln lehren wird.

Es muss schon etwas Besonderes sein, wenn ein/e Filmemacher*in die Möglichkeit aus der Hand gibt, einen Film im Marvel Cinematic Universe (MCU) zu drehen, und stattdessen lieber einen kleinen Horrorfilm inszeniert. Genau das tat Regisseur Scott Derrickson, der es nach „Doctor Strange“ vorzog, wieder mit Ethan Hawke („Sinister“) zu drehen, der ja gerade in „Moon Knight“ für Furore sorgt.

Den fiesen Horrorfilm „Sinister“ könnt ihr bei Amazon Prime Video streamen

Herausgekommen ist der vielversprechende Horrorfilm „The Black Phone“, in dem Hawke die laut Universal „furchteinflößendste Rolle seiner Karriere“ innehat. Na wenn das mal nicht nach einem waschechten Horrorhit klingt? Hawke und Derrickson hatten gemeinsam bereits an „Sinister – Wenn du ihn siehst, bist du schon verloren“ gearbeitet. Und der gilt immerhin als einer der gruseligsten Horrorfilme aller Zeiten. Und was euch in „The Black Phone“ erwartet, seht ihr im brandneuen Trailer:

Anzeige
The Black Phone - Trailer 2 Deutsch

„The Black Phone“ basiert auf einer Kurzgeschichte von Stephen Kings Sohn

Eine kleine, verschlafene Stadt im US-Bundesstaat Colorado wird in den 1970er-Jahren zum Schauplatz eines schrecklichen Verbrechens: Fünf Kinder sind entführt worden, von ihnen fehlt seither jede Spur. Auch Teenager Finney Shaw (Mason Thames) und seine Schwester Gwen (Madeleine McGraw) sind besorgt. Für Finney wird die Angst zur grauenvollen Wahrheit, als er vom Greifer (Ethan Hawke) verschleppt wird. Gefangen in einem Keller, gibt es für den Jungen kein Entkommen. Doch dann könnte ausgerechnet ein defektes Telefon an der Wand der Weg in die Freiheit sein: Über das Telefon kann Finney mit vorherigen Opfern des Greifers kommunizieren, die ihm helfen wollen, sich aus seiner Lage zu befreien. Übernatürliche Signale empfängt in der Zwischenzeit auch Madeleine. Die Hinweise könnten sie zu ihrem Bruder führen.

Die Handlung von „The Black Phone“ basiert dabei auf einer Kurzgeschichte von Joe Hill alias Joseph Hillström King, Sohn des erfolgreichen Horrorautors Stephen King. Weitere Werke von Hill wurden bereits etwa mit „Horns“ und „Im hohen Gras“ verfilmt. Der Apfel fällt hier offenbar nicht weit vom Stamm. „The Black Phone“ startet hierzulande am 23. Juni 2022 in den Kinos.

Nur wahre Horrorfans werden erkennen, aus welchen Horrorfilmen die jeweiligen Bilder stammen. Testet euer Wissen:

Horror-Experten vorgetreten! Erkennst du diese Horrorfilme an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige