Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tesla
© Leonine

Tesla

   Kinostart: 20.08.2020

Tesla: Verspieltes Biopic über den herausragenden Physiker und Erfinder Nikola Tesla (Ethan Hawke), der mit seinen ambitionierten Projekten seiner Zeit voraus war.

zum Trailer

„Tesla“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Verspieltes Biopic über den herausragenden Physiker und Erfinder Nikola Tesla (Ethan Hawke), der mit seinen ambitionierten Projekten seiner Zeit voraus war.

Nikola Tesla (Ethan Hawke) ist ein junger talentierter Physiker, Ingenieur und hoffnungsvoller Mitarbeiter in der Electric Light Company von Thomas Edison (Kyle MacLachlan). Als osteuropäischer Immigrant kommt er nach New York um seine Träume zu verwirklichen, doch sein ehemaliger Arbeitgeber wird nicht zum Förderer sondern zum Rivalen. Zwar tut er sich mit den amerikanischen Geflogenheiten schwer und gilt als europäischer Außenseiter, versucht aber dennoch konsequent seinen Weg zu gehen.

Tatsächlich findet Tesla in George Westinghouse (Jim Gaffigan) und dem Banker J.P. Morgan (Donnie Keshawarz) neue Investoren für seine ambitionierten Projekte. Kann er mit seiner Arbeit an einem bahnbrechenden Stromsystem den Durchbruch schaffen oder widmet er sich lieber Morgans Tochter Anne (Eve Hewson)?

Einen Vorgeschmack auf das leichtfüßige und verspielte Biopic bekommt ihr im Trailer:

„Tesla“ – Hintergründe und Besetzung

Anfang 2018 nahm das Herzensprojekt von Regisseur und Autor Michael Almereyda („Hamlet“) langsam Gestalt an. Bereits vor seiner Karriere hatte er sich in den Kopf gesetzt, einen Film über Tesla zu realisieren. Für den Film konnte er bereits auf ein altes Drehbuch zurückgreifen, das er allerdings umarbeitete und damit eine moderne und unkonventionelle Art des Biopics schuf. So sehen wir keinen bloßen Lebensabriss des Ingenieurs, sondern werden erstmal durch Google-Einträge in die Materie eingeführt, die uns Erzählerin Anne Morgan präsentiert und eine Rahmenhandlung an die Hand reicht.

In der titelgebenden Hauptrolle sehen wir Ethan Hawke („Training Day“, „Before Sunset“), der mit Almereyda bereits bei „Hamlet“ zusammen gearbeitet hat, außerdem dabei Kyle MacLachlan („How I Met Your Mother“, „Twin Peaks“), Eve Hewson („Robin Hood“) und Comedian Jim Gaffigan („17 Again“).

„Tesla“ –Kinostart

Bereits im Januar 2020 feierte „Tesla“ beim Sundance Film Festival seine Erstaufführung. In den deutschen Kinos ist der Film ab 20. August 2020 zu sehen – nur einen Monat nachdem Benedict Cumberbatch sich mit „Edison“ in den Kinos versuchte. Geht es nach den Kritiken, weiß die unkonventionelle Machart Almereydas mit Ethan Hawke als eigenbrödlerischen Querdenker definitiv mehr zu überzeugen.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tesla

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare