Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Streamingdienste in Deutschland: Ist Netflix, Amazon oder Disney+ am erfolgreichsten?

Streamingdienste in Deutschland: Ist Netflix, Amazon oder Disney+ am erfolgreichsten?

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© imago images / Hans Lucas / Thomas Trutschel / photothek

Die drei großen Streaminganbieter Netflix, Amazon und Disney kämpfen um die Vorherrschaft auf dem Markt. Aber nur einer kann am erfolgreichsten sein.

Netflix produziert seit Jahren einen Serien-Hit nach dem anderen. Zuletzt konnten Serien wie „Das Damengambit“ und „Bridgerton“ eine beachtliche Fangemeinde versammeln. Doch auch die anderen großen Streaminganbieter schlafen nicht. So konnte Amazon mit der Superhelden-Satire „The Boys“ die Zuschauer*innen überzeugen und bei Disney+ erfreuen sich „The Mandalorian“ und die Marvel-Serien großer Beliebtheit. Doch welcher Streamingdienst ist in Deutschland aktuell am erfolgreichsten?

Bei Disney+ erwartet euch fast das gesamte Marvel Cinematic Universe und „Star Wars“-Franchise: Schließt jetzt ein Abo ab

Die Website JustWatch, die Zuschauer*innen bei der Nutzung von Streaminganbietern berät, hat die Marktanteile der Dienste in Deutschland im ersten Quartal 2021 gemessen. Die drei großen Anbieter Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ machen hierzulande 82% des Marktes aus. Soweit sollte das keine Überraschung sein. Allerdings liegt Prime Video mit 34% kurz vor Netflix mit 32%, obwohl dieser gemeinhin als größter Dienst gilt.

In unserem Video gibt es einen Vergleich der Streaminganbieter:

Disney+ konnte seinen Marktanteil ausbauen

Der große Marktanteil von Amazon Prime lässt sich leicht damit erklären, dass viele Leute den Dienst nicht unbedingt aufgrund des Film- und Serienangebots nutzen, sondern wegen diverser anderer Vorteile, unter anderem kostenlose Lieferungen. Der Anteil von Kund*innen, die ein Abonnement allein zum Streamen abgeschlossen haben, dürfte sehr viel kleiner sein.

Als reiner Streamingdienst liegt also wenig überraschend Netflix ganz vorne. Disney+ hat dabei einen Marktanteil von 16%, gefolgt von Sky mit 7%. Apple TV+, Joyn und TVNow sind mit jeweils weniger als 5% vertreten und so praktisch zu vernachlässigen. Interessanterweise konnte nur Disney seinen Marktanteil im ersten Quartal vergrößern, was vermutlich an dem Start von MCU-Serien wie „WandaVision“, „The Falcon and the Winter Soldier“ sowie Star liegt, das sich an erwachsenere Zuschauer*innen richtet. Die anderen Streamingdienste konnte ihre Position lediglich halten.

Dass Disney+ auch weiter seinen Erfolg ausbauen will, zeigt die Ankündigung von Disney-CEO Bob Chapek im März 2021, dass der Unterhaltungskonzern über 100 neue Titel pro Jahr veröffentlichen will, darunter sind Marvel-, Animations- und „Star Wars“-Projekte. Außerdem wurde bekanntgegeben, dass zwei deutsche Original-Produktionen mit den Titeln „Sultan City“ und „Sam – Ein Sachse“ kommen sollen.

Mittlerweile verfügt Disney+ über insgesamt mehr als 100 Millionen zahlende Kund*innen und stellt damit eine wachsende Konkurrenz zu Netflix und Amazon dar. Allerdings ruht sich auch Netflix nicht auf seinem Erfolg aus und möchte auch in Zukunft eine Menge Geld in neue Filme und Serien stecken.

Findet mit unserem Quiz heraus, welcher der Streamingdienste am besten zu euch passt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.