Wenn man ihre Superfähigkeiten betrachtet, hat Mera in der Partnerschaft sowieso die Hosen an. Und ganz ehrlich: Sie sieht auch deutlich besser aus …

Wenn Jason Momoa als „Aquaman“ erst die „Justice League“ verstärkt, bevor er sich in sein eigenes Abenteuer stürzt, muss er das nicht alleine tun. An seiner Seite: Mera – die König von Atlantis. Gespielt wird diese in den Comic-Verfilmungen von Amber Heard. Jetzt ist auch das erste Foto der Schauspielerin in ihrer neuen Rolle aufgetaucht. Und darauf präsentiert sich die 30-Jährige als majestätische Kombination aus  Superheldin und Wassernixe.

Die Maskenbildner sind damit offensichtlich sehr nahe an den Konzept-Zeichnungen geblieben, die jetzt ebenfalls veröffentlicht wurden. In der Welt von DC Comics verfügt die Frau von „Aquaman“ übrigens nicht nur über gewaltige Kräfte – sie kann auch Verhalten und Konsistenz von Wasser nahezu beliebig manipulieren.

Bleibt abzuwarten, wie Warner diese Superkräfte filmisch umsetzen wird. Das herauszufinden, müssen wir uns aber noch etwas gedulden. Denn obwohl wir die Herrscherin des Meeres erstmals am 16. November 2017 in der „Justice League“ zu Gesicht bekommen werden, soll sie darin nur eine kleine Rolle haben. Richtig in Fahrt kommt sie wohl erst im Sommer 2018, wenn sie ihren Mann dabei unterstützt, die Meere von Fieslingen und Bedrohungen jeglicher Art, wie etwa dem Black Manta, sauber zu halten.

Mera

 

mera4

 

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare