Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. „The Mandalorian“ Timeline: Wann spielt die Serie im „Star Wars“-Universum?

„The Mandalorian“ Timeline: Wann spielt die Serie im „Star Wars“-Universum?

Nino Bozzella |

© Disney

„The Mandalorian“ ist für viele „Star Wars“-Fans ein echter Hit. Doch wann spielt die Serie eigentlich?

The Mandalorian“ war eine der meist erwarteten Serien  hier in Deutschland. Besonders nach dem eher enttäuschenden „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ haben sich die „Star Wars“-Fans hierzulande gefreut. Die Freude ist berechtigt, denn Disney+ startet seit heute endlich in Deutschland.

Hier könnt ihr das Jahresabo für Disney+ sichern

Sicherlich fragen sich einige jetzt, wo man nun „The Mandalorian“ auf der „Star Wars“-Zeitachse einordnen kann. Die Geschichte um den Mandalorianer (Pedro Pascal) findet fünf Jahre nach dem Untergang des Imperiums statt, also kurz nach dem Ende von „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ und dem Tod von Darth Vader. Bereits in der ersten Folge von „The Mandalorian“ gibt es einen entscheidenden Hinweis auf die Zeitumstände.

Schaut euch hier den Trailer von „The Mandalorian“ an:

Der Mandalorianer verdient nämlich sein Geld mit dem Aufspüren von Flüchtigen. Als sein Auftragsgeber ihn mit Credits des Imperiums bezahlen will, lehnt der Mandalorianer das Geld ab mit der einfachen Begründung, dass das Imperium nicht mehr existiere. Disney+ hat eine Zeitachse veröffentlicht, mit bis dato allen „Star Wars“-Serien und Filmen, die für Klarheit sorgt:

Könnten Rey oder Kylo Ren in der Serie auftauchen?

Da das Imperium gefallen ist, leben Luke Skywalker, Prinzessin Lea und Han Solo und sind wohl auf. „The Mandalorian“ spielt fünf Jahre nach dem Sieg der Rebellen. Das bedeutet, dass sowohl Rey als auch Finn derzeit nicht geboren sind. Allerdings existiert Ben Solo als kleines Kind, jedoch ist dieser noch nicht zu Kylo Ren geworden. Dennoch ist es sehr unwahrscheinlich, dass wir einer der Charaktere aus der Skywalker-Saga zu Gesicht bekommen, denn „The Mandalorian“ spielt im Outer Rim und somit am äußeren Rand der Galaxis. Des Weiteren gab es wilde Theorien, ob es sich bei Baby Yoda, um den Jedi-Meister Yoda handelt, was hiermit unmöglich ist, da dieser in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“  verstarb und als Machtgeist existiert.

Bislang kam die Serie dank interessanten neuen Charakteren auch gut zurecht, ohne altbekannte Figuren aus dem „Star Wars“- Universum zu zeigen. Für Staffel 2 von „The Mandalorian“ können sich Fans allerdings schon mal über ein bekanntes Gesicht freuen. Dann soll nämlich Ahsoka Tano aus „Star Wars: The Clone Wars“ auftauchen. Wir sind gespannt.

Wie gut ihr euch wirklich mit „Star Wars“ auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare