Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Falcon and the Winter Soldier
  4. News
  5. „The Falcon and the Winter Soldier“ verschoben: Das MCU muss warten

„The Falcon and the Winter Soldier“ verschoben: Das MCU muss warten

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

© Disney

„The Falcon and the Winter Soldier“ wurde nun auf Oktober/November diesen Jahres verschoben.

Man könnte meinen, dass die heiß erwartete MCU-Serie „The Falcon and the Winter Soldier“ vom Pech verfolgt wird. Zuerst mussten die Dreharbeiten wegen eines Erdbebens in Puerto Rico abgebrochen werden und dann schlug auch noch die Corona-Krise zu und zwang Cast und Crew zur Rückkehr in die USA.

Disney hat nun die Konsequenzen gezogen und „The Falcon and the Winter Soldier“ auf Oktober/November 2020 gelegt. Die MCU-Serie sollte ursprünglich im August auf dem neuen Streaming auf Disney+ erscheinen, was nun leider nicht geklappt hat. Für das MCU wird das erstmal keine Konsequenzen haben, denn auch alle anderen Marvel-Filme und Serien mussten um einige Monate verschoben werden

 

Noch kein Disney+? Hier geht’s zur Buchung 

Hier könnt ihr einen ersten kurzen Blick auf die neuen MCU-Serien werfen:

In dem kurzen Ausschnitt sehen wir, wie Sam Wilson alias Falcon (Anthony Mackie) seine Wurfkünste unter Beweis stellt, während sich Bucky alias der Winter Soldier (Sebastian Stan) mit „The First Avenger: Civil War“-Bösewicht Zemo (Daniel Brühl) anlegt.

„The Falcon and the Winter Soldier“: Handlung, Besetzung und alle Infos

„The Falcon and the Winter Soldier“ handelt, wie der Titel schon sagt, von Steve Rogers (Chris Evans) Mitstreitern Sam Wilson/Falcon (Anthony Mackie) und Bucky Barnes/Winter Soldier (Sebastian Stan). Darüber hinaus kehrt Daniel Brühl als Bösewicht Helmut Zemo zurück, den wir das letzte Mal in „The First Avengers: Civil War“ gesehen haben.

Auf ersten Stebildern ist außerdem Agent Sharon Carter (Emily VanCamp) aufgetaucht, die Nichte von Steve Rogers großer Liebe Peggy Carter, die wir ebefalls zuletzt in „The First Avenger: Civil War“ gesehen haben. Sie wird das Team wohl als Dritte im Bunde unterstützen.

Schließlich tritt Kurt Russells Sohn Wyatt in der Rolle des US-Agenten John Walker in Erscheinung. Walker pflegt in den Comics eine angespannte Beziehung zu Steve Rogers und wird damit zum neuen Gegenspieler. Russell jr. dürften einige von euch aus der zweiten Folge der dritten Staffel von „Black Mirror“ sowie aus der Amazon-Serie „Lodge 49“ kennen.

Die Handlung von „The Falcon and the Winter Soldier“ setzt an das Ende von „Avengers: Endgame“ an, wobei wir nicht genau wissen, wie viel Zeit inzwischen vergangen ist. Nachdem Steve Rogers in den Ruhestand gegangen ist, übernehmen Sam und Bucky seinen Platz. Laut ersten Berichten gehen sie auf ein internationales Abenteuer, das sie rund um den Globus führt und ihre Fähigkeiten auf eine harte Probe stellt.

„The Falcon and the Winter Soldier“ wird derzeit noch als sechsteilige Mini-Serie deklariert. Wir könnten uns vorstellen, dass durchaus weitere Staffeln produzieren, falls sie Erfolg beim Publikum hat. Parellel dazu arbeitet Disney derzeit an weiteren MCU-Serien wie „WandaVision“, „What if…?“, „Loki“ und einer „Hawkeye“-Serie. Hier findet ihr weiterführende Informationen zu den geplanten Serien auf Disney+.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
Marvel bei Disney+: MCU-Filme, exklusive Serien, die X-Men – Angebot im Überblick

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare