Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Falcon and the Winter Soldier
  4. News
  5. MCU-Fans sind nicht glücklich: Neuer Captain America hofft aber auf ihre Zustimmung

MCU-Fans sind nicht glücklich: Neuer Captain America hofft aber auf ihre Zustimmung

MCU-Fans sind nicht glücklich: Neuer Captain America hofft aber auf ihre Zustimmung
© Disney

Die erste Folge von „Falcon and the Winter Solider“ hat den neuen Captain America vorgestellt und dieser stößt bei Fans nicht gerade auf Begeisterung.

Poster The Falcon and the Winter Soldier Staffel 1

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 1 von „The Falcon and the Winter Soldier“! –

Die erste Folge von „Falcon and the Winter Solider“ ist vor Kurzem bei Disney+ angelaufen und hielt einige spannende Entwicklungen für das Marvel Cinematic Universe (MCU) bereit. Denn nicht Sam Wilson (Anthony Mackie) tritt die Nachfolge von Steve Rogers (Chris Evans) als Captain America an, sondern John Walker alias U.S. Agent (Wyatt Russell). Dieser wird von der US-amerikanischen Regierung als neuer Träger des ikonischen Schilds eingesetzt.

„Falcon and the Winter Solider“ könnt ihr nur mit Disney+ schauen: Sichert euch jetzt ein Abo

Wyatt Russell ist sich dem kontroversen Potenzial seiner Figur durchaus bewusst und hat in einem Gespräch mit USA Today darüber gesprochen, wie es ist, der neue Captain America zu sein:

„Die Leute werden es bestimmt hassen und manche Leute werden es lieben. [Filme und Serien] sind dafür da, um Zuschauer*innen Emotionen fühlen zu lassen und ich hoffe, dass die Serie genau das für Menschen tun kann. Hoffentlich hassen sie mich nicht zu sehr. [Aber] es wäre eine Ehre, glaube ich, im Marvel-Universum nicht gemocht zu werden.“

Unser Video verrät euch, auf welche Marvel-Serien ihr euch freuen könnt:

John Walker ist für Fans nicht der neue Captain America

Mit dieser Prognose hat Russell tatsächlich recht. Unmittelbar nachdem die erste Folge von „Falcon and the Winter Soldier“ veröffentlicht wurde, haben sich Fans auf Twitter mit dem Hashtag #NotMyCap gegen seine Figur ausgesprochen:

„Wenn das nicht eurer Cap ist, dann müsst ihr das alle ausrufen, denn Sam Wilson verdient es, nicht U.S. Agent.“

„Wer zur Hölle ist dieser Typ“

„Keine Lügen hier. Cap von Wish.com sieht scheiße aus“

Trotz der erwarteten negativen Reaktionen, die Russell als neuer Cap geerntet hat, freut er sich darüber, diese ambivalente Figur spielen zu können:

„Ich glaube, es gibt nicht viele MCU-Figuren, die in so einem Dilemma stecken, wenn es darum geht, sich in diese Art von moralischer Superheldenwelt einzufügen. Er wurde in die Rolle als Captain America hineingestoßen und er wird es auf seine Art machen und er will es richtig machen. Aber sein Weg ist ein sehr spezifischer Weg, den er gelernt hat, indem er im Grunde ein ausgebildeter Menschenjäger ist. Ich meine, das ist es, was Marines sind. Sie sind nicht Steve Rogers, sie sind nicht dasselbe.“

John Walker mag zwar von der US-Regierung als neuer Captain America eingesetzt sein, allerdings muss das nicht bedeuten, dass er die gesamten sechs Folgen diese Rolle ausüben wird. Wenn sich die Geschichte an den Comics orientiert, könnte Sam Wilson doch noch in die Fußstapfen von Steve Rogers treten. Wie es weitergeht, erfahrt ihr immer freitags bei Disney+.

Testet euer Wissen im großen MCU-Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.