1. Kino.de
  2. Serien
  3. Riverdale
  4. News
  5. „Riverdale“: So witzig reagieren die Fans auf Edgars letzten Auftritt

„Riverdale“: So witzig reagieren die Fans auf Edgars letzten Auftritt

Author: Teresa OttoTeresa Otto |

© Warner / Netflix

Es sollte ein dramatischer letzter Auftritt von Chad Michael Murray werden. Doch die Komik lässt die Fans in Gelächter ausbrechen.

– Spoiler zu Staffel 4, Folge 3 und dem Finale von Staffel 3“ –

Während in der dritten Staffel die mysteriösen Ereignisse rund um den Gargoyle-König in „Riverdale“ im Vordergrund standen, wurde ein Handlungsstrang bisher noch nicht aufgelöst. In Folge 3 von Staffel 4 kommt es deswegen zum Showdown zwischen Betty und Edgar Evernever, der Guru der Farm.

Wir erinnern uns: Die letzte Staffel zeigte, wie zunächst Polly, dann Alice und ein Großteil der Schüler und Bewohner bei der Farm angeheuert haben. Die bösen Machenschaften wurden erst zum Ende der Staffel aufgelöst: Edgar Evernever (Chad Michael Murray) ist in Wahrheit Organhändler und nutzt seine Sekte, um neue willige Opfer zu finden.

Das Ende von Staffel 3 zeigt, wie die Farm lediglich Kevin zurück in den Gemäuern ließ. Alle anderen Mitglieder ergriffen die Flucht vor den Behörden. Der FBI-Agent Charles Smith (Wyatt Nash) offenbart, dass Alice die ganze Zeit über als Informantin tätig war. Nun gilt es, Bettys Mutter zu retten.

Es kommt zum Showdown zwischen Edgar und Betty. Während der Guru in der letzten Episode mitbekommen hat, dass ein Spitzel in seinen Reihen ist, konnte er schnell erkennen, dass Alice gemeint ist.

Die dramatischen letzten Momente werden schließlich auf dem Dach in einem Motel gezeigt. Betty schafft es die meisten Farm-Mitglieder in einem Schulbus in Sicherheit zu bringen, Edgar zeigt sich und Alice will ihre Rache.

Edgar plant hingegen seinen Abflug in seiner eigens gebauten Rakete. Er und Alice stehen sich bewaffnet gegenüber, Betty hört einen Schuss, und man weiß, dass der Bösewicht nicht mehr unter den Lebenden weilt.

Das Netz lacht sich über Edgars Rakete kaputt

Auf den Sozialen Medien überwiegt im Angesicht der überspitzten Dramatik, der selbst gebauten Rakete und vor allem des übertriebenen Bösewicht-Outfits einstimmig große Belustigung. Hier sind einige der besten und witzigsten Kommentare über Edgars letzten „Riverdale“-Auftritt.

Der dramatische Kamera-Zoom auf Edgar war eine Art Einstimmung auf die folgende Belustigung und beweist laut @anchors_ahoy, dass „Riverdale“ in Wahrheit eine Comedy-Show ist. (Und nein, die Einstellung ist nicht nachbearbeitet worden)

Dieser Twitter-Nutzer stellt sich die Frage, ob man dank „Riverdale“ dümmer oder klüger wird.

„Evelyn soll einen Bus voller Farm-Mitglieder zur Ablenkung eine Klippe runterstürzen lassen. Währenddessen hebt Edgar mit seiner Rakete ab.“ Wir lassen dieses Zitat aus der Folge einmal so stehen.

Dieser Twitter-Nutzer vergleicht Edgar mit Flash Gorden und geht sich kaputt lachen.

Die größte Homage wurde hingegen von dem Motorrad-Stuntman mit dem Nicknamen Evel Knievel geliefert. Die Foto-Gegenüberstellung zeigt, wie ähnlich die Kostüme zueinander aussehen.

Besonders lobende Erwähnung findet Alice-Cooper-Darstellerin Mädchen Amick. Im dramatischen Finale erschießt sie den Guru. Auf Instagram scherzt sie: „Nun, da du tot bist, wirst du definitiv zurückkehren.“ Es wäre nicht das erste Mal in der „Riverdale“-Historie, wenn totgeglaubte Charaktere neu auferstehen.

Als Bonus bemerkt auch sie, dass sich alle vor Alice in Acht nehmen sollen, wenn sie erst einmal die Augen zusammen kneift. Auf eine Frage der Fans, welche ihre Lieblingsszene in der aktuellen Folge sei: Die Szene auf dem Dach.

Zwar kein Evil-Edgar-Outfit, dafür originale Kostüme aus „Riverdale“ findet ihr in unserer Fanartikel-Übersicht

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Für „Riverdale“-Fans: Die 45 besten Merch-Artikel auf einem Blick

Evil-Edgar-Outfit ist Chad Michael Murrays Lieblingskostüm

Der Edgar-Evernever-Darsteller Chad Michael Murray bedankt sich nach seinem „Riverdale“-Aus auf Instagram bei seinen treuen Fans und betont, dass das gesehene Evil-Knivel-Outfit „in 20 Jahren Arbeit bei Film und Fernsehen mein Lieblingskostüm war“.

Mit dem (vorläufigen?) Abschied von Chad Michael Murray als Edgar Evernever sind nun die offenen Handlungsfäden aus der dritten Staffel endgültig beendet. Alice ist wieder in Riverdale, Polly findet neuen Halt und Betty kann sich getrost auf ihr letztes Schuljahr vorbereiten. Die vierte Folge „Riverdale“ wird am 31. Oktober 2019 auf Netflix verfügbar sein und sich Halloween widmen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare