Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Reacher
  4. News
  5. „Reacher“ Staffel 3: Neue Folgen starten bei Amazon Prime später als erwartet

„Reacher“ Staffel 3: Neue Folgen starten bei Amazon Prime später als erwartet

„Reacher“ Staffel 3: Neue Folgen starten bei Amazon Prime später als erwartet
© Amazon Studios

Die Dreharbeiten für Amazons „Reacher“ Staffel 3 laufen schon seit mehreren Monaten. Trotzdem starten die neuen Folgen nicht mehr dieses Jahr.

Noch vor der Premiere von „Reacher“ Staffel 2 hatte Amazon eine dritte Season ins Auge gefasst. Dem Publikum steht nach den aktuellen Episoden also noch mindestens ein weiteres Abenteuer von Jack Reacher (Alan Ritchson) bevor. Doch obwohl die Dreharbeiten bereits seit 2023 im Gange sind, starten die neuen Folgen später als erwartet. Einen kleinen Trost gibt es allerdings: Neben Alan Ritchson und Neagley-Darstellerin Maria Sten sind mittlerweile weitere Cast-Mitglieder für „Reacher“ Staffel 3 bestätigt.

Noch kein Amazon-Abo? Hier könnt ihr den Dienst inklusive Prime Video 30 Tage kostenlos testen.

Neue Folgen bereits in Arbeit: Wann startet „Reacher“ Staffel 3?

Noch vor dem Staffel-2-Debüt hatte Amazon den Action-Hit „Reacher“ um eine dritte Staffel verlängert (via Instagram). Die Dreharbeiten zu den neuen Folgen starteten bereits Ende 2023 und werden aktuell in Toronto (Kanada) fortgeführt. Das ließ Fans auf einen Starttermin im Herbst oder Winter 2024 hoffen. Über Instagram hat Amazon nun allerdings verkündet, dass „Reacher“ Staffel 3 erst im Verlauf des Jahres 2025 Premiere bei Prime Video feiern wird:

„Der größte Name im Action-Genre schlägt 2025 wieder zu: Reacher“

Anzeige

Einen festen Termin hat Amazon noch nicht verkündet. Da die Dreharbeiten schon seit mehreren Monaten laufen, lässt sich aber auf einen Start im Frühjahr 2025 spekulieren. Damit überschreitet der Streamingdienst zwar den üblichen Jahresrhythmus, aber so lange wie zwischen Staffel 1 und 2 wird die Wartezeit wohl hoffentlich nicht ausfallen. Damals musste sich das Publikum sage und schreibe 22 Monate gedulden.

Anzeige

Bis es Neuigkeiten gibt, könnt ihr euch die Zeit mit diesen Actionfilmen vertreiben:

Welches Buch wird in „Reacher“ Staffel 3 adaptiert?

Amazons Action-Serie „Reacher“ basiert – wie bereits die gleichnamige Filmreihe mit Tom Cruise in der Hauptrolle – auf den Bestseller-Romanen von Lee Child. Mittlerweile erzählen 28 Bücher die Geschichte des ehemaligen Militärpolizisten, der 29. Band erscheint im Oktober 2024. Dementsprechend gibt es reichlich Stoff, den Serienschöpfer Nick Santora adaptieren kann. Welchem Buch sich „Reacher“ Staffel 3 widmen wird, hat Alan Ritchson auf Instagram verraten:

In dem Video hält der Hauptdarsteller Lee Childs siebten Roman „Persuader“ in die Kamera, der in Deutschland unter dem Titel „Der Janusmann“ erschienen ist. Dabei handelt es sich um eines der beliebtesten „Reacher“-Werke, das übrigens in Maine spielt – eine Erklärung dafür, weshalb Ritchson vor einem Hummer sitzt. Die Tiere gelten in dem US-amerikanischen Bundesstaat als Delikatesse.

Anzeige

– Achtung, es folgen Spoiler zu „Der Janusmann“ und damit mögliche Spoiler für „Reacher“ Staffel 3 –

In „Der Janusmann“ agiert Reacher für die US-amerikanische Drogenvollzugsbehörde DEA als verdeckter Ermittler, um einen Drogenschmugglerring auffliegen zu lassen. Als sich ihm das volle Ausmaß der illegalen Machenschaften offenbart, muss Reacher einer grausamen Wahrheit ins Auge blicken: Es ist nicht der Hauptverdächtige Zachary Beck, der hier die Fäden in der Hand hält, sondern Francis Xavier Quinn; ein Mann, den Reacher eigentlich für tot gehalten hatte – immerhin hatte er ihn vor Jahren selbst erschossen. Für Reacher beginnt damit ein Kampf um Rache und Gerechtigkeit.

Der Janusmann: Ein Jack-Reacher-Roman (Band 7)

Der Janusmann: Ein Jack-Reacher-Roman (Band 7)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.06.2024 04:09 Uhr

Mit der Adaption von „Der Janusmann“ lassen Nick Santora und Lee Child, der übrigens auch als ausführender Produzent fungiert, einen Fan-Wunsch wahr werden, denn in dem Roman rückt der Titelheld wieder in den Fokus und ist – anders als in Staffel 2 – größtenteils auf sich allein gestellt.

Die erste Season „Reacher“ nahm sich dem ersten Buch „Größenwahn“ an, Staffel 2 orientierte sich hingegen am elften Band mit dem Titel „Trouble“ (im Englischen „Bad Luck and Trouble“). Im Interview mit TVLine hatte Santora schon zum Serien-Auftakt verlauten lassen, dass er sich nicht an die chronologische Reihenfolge der Bücher halten wird.

„Reacher“ Staffel 3 Cast: Großer Gegner für Alan Ritchson

Als Hauptdarsteller bleibt uns Alan Ritchson für „Reacher“ Staffel 3 natürlich erhalten. Wie Entertainment Weekly berichtet, wird außerdem Maria Sten als Neagley zurückkehren. Kein Wunder, immerhin entgegnete sie ihm im Staffel-2-Finale: „Du musst besser darin werden, Kontakt zu halten!“

Anzeige

Wie ScreenRant berichtet, bekommt es Reacher in den neuen Folgen mit einem großen Gegner zu tun – im wahrsten Sinne des Wortes. Für die Figur Paulie, im Roman ein muskelbepackter Hüne, der selbst Reacher überragt, hat Amazon nun die ideale Besetzung gefunden: Bodybuilder und Schauspieler Olivier Richters („Indiana Jones und das Rad des Schicksals“) übernimmt den Part des Bösewichts. Mit einer Größe von 2,18 Metern passt er perfekt auf die Rollenbeschreibung aus dem Roman. Übrigens: Damit ist er 27 Zentimeter größer als Reacher-Darsteller Alan Ritchson.

Laut Collider stoßen für die dritte Season außerdem Anthony Michael Hall („Bosch: Legacy“) und Sonya Cassidy („The Last Kingdom“) zum Cast hinzu. Hall übernimmt die Rolle von Drogenschmuggler Zachary Beck, getarnt als Teppichhändler. Cassidy schlüpft hingegen in die Rolle von DEA-Agentin Susan Duffy, eine hochintelligente und widerstandsfähige Frau, die Reacher mit ihrem scharfen Verstand und ihrem sarkastischen Humor ein ums andere Mal überraschen wird.

Anzeige

Ebenso durch Collider bestätigt sind:

  • Brian Tee als Quinn, ehemaliger Oberstleutnant der Army
  • Johnny Berchtold als Richard Beck, Sohn von Zachary Beck
  • Roberto Montesinos als Guillermo Villanueva, DEA-Agent
  • Daniel David Stewart als Steven Elliot, Neuling bei der DEA

Welche Schauspieler*innen ihnen am Set Gesellschaft leisten, ist jedoch noch nicht bekannt. Es ist aber – wie bereits beim Wechsel von Staffel 1 zu 2 – davon auszugehen, dass wir uns von einem Großteil des Casts verabschieden müssen. Bis wir mehr wissen, könnt ihr euch ja mal in unserem Reacher-Quiz probieren. Seid ihr wahre Expert*innen?

„Reacher“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Hit-Serie bei Amazon Prime Video?

 

Hat dir "„Reacher“ Staffel 3: Neue Folgen starten bei Amazon Prime später als erwartet" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige