Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. LOL: Last one Laughing
  4. News
  5. „LOL: Last One Laughing“ Staffel 4 Sieger: Wer hat gewonnen? Das gab es noch nie!

„LOL: Last One Laughing“ Staffel 4 Sieger: Wer hat gewonnen? Das gab es noch nie!

„LOL: Last One Laughing“ Staffel 4 Sieger: Wer hat gewonnen? Das gab es noch nie!
© Frank Zauritz / Amazon

Bei „LOL“ Staffel 4 gab es eine Premiere zu sehen. Wer gewonnen hat und den Pokal mit nach Hause nehmen darf, erfahrt ihr hier.

LOL: Last one Laughing

Poster LOL: Last One Laughing Staffel 1

Streaming bei:

Poster LOL: Last One Laughing Staffel 2

Streaming bei:

Poster LOL: Last One Laughing

Streaming bei:

Poster LOL: Last One Laughing Staffel 4

Streaming bei:

Comedy-Fans haben besonderen Grund zur Freude: Die finalen Folgen von „LOL: Last One Laughing“ Staffel 4 sind endlich online. Auf Amazon könnt ihr ab sofort alle sechs Episoden streamen. Welche*r Komiker*in bis zum Schluss Selbstbeherrschung beweisen konnte und siegreich von dannen zieht, verraten wir euch hier.

Anzeige

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „LOL: Last One Laughing“ Staffel 4 –

„LOL: Last One Laughing“ jetzt bei Amazon streamen

Der Trailer gibt euch einen Eindruck darüber, worauf ihr euch in Staffel 4 freuen könnt:

LOL: Last One Laughing | Staffel 4 - Trailer

„LOL“ Staffel 4: Wer hat gewonnen?

Am Ende lief es auf einen finalen Showdown zwischen Kurt Krömer und Michael Mittermeier hinaus. Bully und die Kandidat*innen, die bereits das Handtuch werfen mussten, haben alles gegeben, um den Finalisten zumindest ein kleines Lächeln abzugewinnen. Doch weder das berühmt-berüchtigte In-die-Augen-gucken noch die Synchro-Parodie von Max Giermann und Hazel Brugger konnten Krömer und Mittermeier beeindrucken. Selbst durch die kuriosen Lacher aus dem Publikum – hingewiesen sei da insbesondere auf die „Möwe“ – wurden sie nicht schwach und damit kam es bei „LOL: Last One Laughing“ Staffel 4 zu einer Premiere: Erstmals in der Geschichte der Show gibt es zwei Sieger. Kurt Krömer und Michael Mittermeier teilen sich den Pokal.

„LOL: Last One Laughing“ Staffel 4: Die finalen Folgen jetzt im Stream

Seit dem 6. April konntet ihr euch wöchentlich jeden Donnerstag auf eine Doppelfolge freuen. Dementsprechend sind ab sofort alle sechs Episoden auf Amazon zu sehen. Falls ihr noch kein Abo habt, könnt ihr Prime jetzt 30 Tage kostenlos testen. Dort könnt ihr auch alle Folgen der vorherigen drei Staffeln von „LOL: Last One Laughing“ streamen.

„LOL: Last One Laughing“ Staffel 4: Wer ist raus?

Wer zuletzt lacht, lacht am besten. Das gilt insbesondere bei „LOL“, denn nur, wer bis zum Ende durchhält und als einziger verbleibender Star höchstens ein Mal gelacht hat, gewinnt die Comedy-Show und somit nicht nur die begehrte „LOL: Last One Laughing“-Trophäe, sondern auch 50.000 Euro für einen guten Zweck. In Staffel 3 spielte Comedy-Star Anke Engelke durch Humor und Durchhaltevermögen ihre Mitstreiter*innen gegeneinander aus und konnte sich schließlich den Sieg holen.

Anzeige

In der vierten Staffel ist bisher noch nichts entschieden, den einen oder anderen Lacher und somit verlorene Leben gab es allerdings schon. Das passiert manchmal so schnell und in den absurdesten Momenten, dass die Comedians selbst gar nicht wissen, was eigentlich passiert ist, wenn der Buzzer ertönt. Glücklicherweise hat Showmaster Michael „Bully“ Herbig immer den Videobeweis parat. Falls ihr zwischendurch mal etwas verpasst, könnt ihr die bisherigen Folgen jederzeit auf Amazon nachholen. Falls ihr wissen möchtet, ob euer favorisierte Comedy-Star noch im Rennen ist, verraten wir euch hier in Kürze, was bisher bei „LOL“ geschah.

Anzeige

Folge 6

Zu Beginn der letzten Episode waren noch Michael Mittermeier, Kurt Krömer, Max Giermann, Jan van Weyde und Hazel Brugger im Rennen. Letztere konnte sich durch die Vorstellung von Mittermeier aber nicht mehr zusammenreißen und verlor somit ihr erstes Leben. Anschließend hat es der Pudding den Teilnehmer*innen angetan, denn sowohl Jan van Weyde als auch Max Giermann konnten nicht mehr an sich halten, was für Giermann das Aus bedeutete. Allzu lang durfte sich aber auch Jan van Weyde nicht über sein verbleibendes Leben freuen, denn Hazel brachte ihn erneut zum Lachen. Schließlich nahm Hazel Brugger Fahrt auf und luchste nicht nur Kurt Krömer, sondern sogar sich selbst ein Lächeln ab. Somit stand der finale Showdown zwischen Kurt Krömer und Michael Mittermeier an und beiden blieb nur noch ein Leben übrig.

Folge 5

Direkt zu Beginn der vorletzten Folge musste Elton das Feld räumen. Kurz daraus kostete Hazels und Jokos Kamerashow Martina Hill ihr letztes Leben. Blieben noch Michael Mittermeier, Kurt Krömer, Max Giermann, Jan van Weyde und Hazel Brugger. Doch allen gelang es, sich lange zusammenzureißen. Krömers Comedy-Einlage brachte schließlich Max Giermann zum Lachen, ein Leben bleibt ihm aber noch. Gleiches gilt für Michael Mittermeier, nachdem er bei einer Show-Einlage zwar nicht gelacht hatte, aber die Mundwinkel nach oben setzte. Weitere Lacher konnte aber selbst die musikalische Bestleistung von Anke Engelke und Bastian Pastewka nicht aus den verbleibenden Teilnehmer*innen herauskitzeln.

Folge 4

Der Videobeweis zeigte, hatte Martina Hill sich mit ihrer Tierimitation selbst eine Falle gestellt und verlor ihr erstes Leben. Im Anschluss moderierte „Bully“ einen „Werbe-Break“ an, der sich jedoch als erneute Show-Einlage von Anke Engelke und Bastian Pastewka als Musikduo Jenny und Mel herausstellt, die Hits aus ihrem neuen Album „Gefühle sind kein Fleischersatz“ promoten. Alle kämpfen sichtlich, halten die Vorstellung aber durch. Jan van Weyde zieht den Buddy-Joker und holt Olaf Schubert dazu, der bekannte TV-Köche parodiert, während er von Jan synchronisiert wird. Dabei hat dieser selbst mit dem Lachen zu kämpfen. Auch Michael Mittermeier holt sich Unterstützung von Rea Garvey im Schottenrock.

Anzeige
  • „Bully“ buzzert erneut und die Auflösung zeigt: Cordula Stratmann hat unbewusst gelächelt, verliert ihr zweites Leben und ist raus.

Dann kündigt der Showmaster einen ganz besonderen Gastauftritt an: Auf der Bühne erscheint plötzlich der britische Komiker und Schauspieler John Cleese, der vor allem als Mitglied der Komikergruppe Monty Python sowie durch seine Rollen in der Serie „Fawlty Towers“ oder Filmen wie  „Das Leben des Brian“ und „Ein Fisch namens Wanda“ bekannt ist und zuletzt in „Clifford der große rote Hund“ zu sehen war.

Mit seinen skurillen Hotel-Anekdoten in gebrochenem Deutsch und komischen Grimassen schafft er es schließlich, ein Lachen zu entlocken. Doch wer sich durch John Cleese geschlagen geben musste, erfahren wir erst in Folge 5…

Folge 3

In Folge 3 ist langsam aber sicher Halbzeit und das macht sich bemerkbar, denn die Comedians haben nach mehreren Stunden komischer Daueranspannung sichtlich zu kämpfen. Die Auflösung aus Folge 2 stand noch aus: „Bully“ hatte gebuzzert und der Videobeweis zeigte, dass Joko zum zweiten Mal gelacht hatte und somit rausfliegt. Ohne es zu merken, hat er sich „gefreut wie ein kleines Kind“, wie er hinterher belustigt feststellte. Martina Hill, Max Giermann und Elton versuchen mit ihren Performances, ein Lachen zu entlocken, doch alle Teilnehmer*innen können dem Drang gerade so widerstehen. Doch dann passiert es Schlag auf Schlag:

Anzeige
  • Elton, der in dieser Folge am meisten zu kämpfen haben schien, lachte schließlich doch und verlor sein erstes Leben, war aber noch im Spiel.
  • Cordula Stratmanns musikalische Nummer auf der Nasenflöte bringt Moritz Bleibtreu aus dem Konzept. Der Schauspieler lacht, verliert sein zweites Leben und fliegt raus.

Danach versuchen alle, Elton aus dem Konzept zu bringen, während dieser verzweifelt versucht, die Lachfallen zu umgehen. Komödiantische Einlagen von Michael Mittermeier und Max Giermann machen es knapp, doch keiner lacht. Plötzlich imitieren alle Tierlaute, Martina Hill bellt und „Bully“ buzzert. Doch wer gelacht hat, wird erst in Folge 4 verraten…

Folge 2

In der zweiten Folge blieben ebenfalls alle Komiker*innen verschont, auch wenn es ihnen bei den vielen witzigen Performances ihrer Mitstreiter*innen schwer fiel, nicht zu lachen. Schon nach kurzer Zeit waren sich alle einig: So schlimm war es noch nie! Parodie-Künstler Max Giermann imitierte seinen Komiker-Kollegen Torsten Sträter und stellte so die Promis nacheinander vor. Es ging jedoch gerade nochmal gut aus für seine Mitstreiter*innen. Hazel Brugger versuchte sich als Kakerlake verkleidet und mit trockenem Wortwitz an Wortspielen, doch auch hier lachte keiner. Auch das Brusthaartoupet von Max Giermann entlockte kein Lachen, genauso wenig wie die wirre Waldgeschichte von Moritz Bleibtreu. Elton hatte sichtlich zu kämpfen und Kurt Krömer terrorisierte abwechselnd ihn und Joko, diesmal allerdings vergeblich.

  • Michael „Bully“ Herbig betätigte den Buzzer und zuerst sieht es so aus, als hätte Joko zum zweiten Mal gelacht, doch der Videobeweis zeigte, dass es Moritz Bleibtreu war, der unbewusst gelacht hat und sich von seinem ersten Leben verabschieden musste.
  • Auch Cordula Stratmann ließ sich unbewusst gehen: Im Gespräch mit Martina Hill musste sie lachen und verlor so ihren ersten Punkt.

Am Ende überraschte der Showmaster die Teilnehmer*innen mit einem besonderen musikalischen Comedy-Duo: Anke Engelke und Bastian Pastewka brachten die Komiker*innen mit ihren Duett „Shu Shu Shu“ an die Grenzen. Bully musste erneut buzzern, doch wer hat gelacht? Das wird erst in Folge 3 verraten…

Folge 1

In der ersten Folge geht es für die Kandidat*innen vorerst glimpflich aus, bisher ist noch niemand rausgeflogen. Cordula Stratmann wagte sich als erste mit einer komödiantischen Nummer hervor, doch ihre Gegner*innen hielten Stand und sie konnte keinen Lacher entlocken. Auch Max Giermann und Michael Mittermeier gaben alles, die anderen Komiker*innen konnten sich während der Performances jedoch gerade so das Lachen verkneifen. Als Jan van Weyde als Großmutter verkleidet die Namenskunde der einzelnen Kandidat*innen erklärte, wurde es ziemlich knapp, hier entglitten zwar die Gesichtszüge, Lachen und Grinsen wurde jedoch vehement vermieden. Kurt Krömer erkannte einen Schwachpunkt bei Joko Winterscheidt und heftete sich ihm prompt an die Fersen, um ihn zum Lachen zu bringen.

  • Die Hartnäckigkeit von Kurt Krömer zahlte sich schließlich aus, denn mit einem Günther-Jauch-Witz brachte er seinen Mitstreiter schließlich zum Lachen. Joko Winterscheidt verlor als Erster ein Leben. Sowohl er als auch die anderen Kandidat*innen hatten allerdings schon damit gerechnet, Joko selbst nahm den Punkteverlust mit Humor.

„LOL“ Staffel 4: Diese Stars und Comedians sind dabei

Hier seht ihr die Kandidat*innen, die sich in diesem Jahr der Herausforderung stellen werden:

    1. Wiederholungstäterin Hazel Brugger ist wieder dabei.
    2. Komikerin und Schauspielerin Cordula Stratmann will ihren Kolleg*innen ebenfalls ein Lachen entlocken.
    3. Schauspieler Moritz Bleibtreu betritt Neuland und begibt sich mutig in das „LOL“-Studio.
    4. Nach einer Pause in Staffel 3 kehrt sie ebenfalls zurück – Martina Hill.
    5. Gleiches gilt für Kurt Krömer, auf den sich Fans schon besonders freuen.
    6. Auch Komiker Michael Mittermeier will sich beweisen. Ob er seinen Mitstreiter*innen mit einer musikalischen Aufführung ein Lachen entlocken kann?
    7. Neu dabei ist außerdem Comedian Jan van Weyde.
    8. Nach Kurzauftritten hat er sich einen Platz im „echten“ Kandidat*innen-Team erarbeitet: Elton.
    9. Moderator Joko Winterscheidt nimmt dieses Jahr teil, nachdem er eigentlich bereits für Staffel 3 vorgesehen war, aufgrund einer Corona-Infektion jedoch ausfiel.
    10. Genau wie Kollege Kurt Krömer ist Comedian und Imitationskünstler Max Giermann in Staffel 4 zum dritten Mal dabei.

Wie gut kennt ihr euch mit Comedy-Serien aus? Macht den Test:

Quiz: Erkennst du diese Comedy-Serien nur an ihren Häusern?

Hat dir "„LOL: Last One Laughing“ Staffel 4 Sieger: Wer hat gewonnen? Das gab es noch nie!" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige