Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Daredevil: Born Again
  4. News
  5. „Daredevil: Born Again“: Marvel-Liebling kehrt in neuer MCU-Serie wohl nicht zurück

„Daredevil: Born Again“: Marvel-Liebling kehrt in neuer MCU-Serie wohl nicht zurück

„Daredevil: Born Again“: Marvel-Liebling kehrt in neuer MCU-Serie wohl nicht zurück
© IMAGO / Netflix / Everett Collection

JETZT ANSEHEN

Daredevil wird übernächstes Jahr in einer neuen Marvel-Serie zurückkehren. Eine Figur aus der alten Netflix-Serie könnte allerdings fehlen.

Daredevil: Born Again

Poster

Daredevil: Born Again

Nachdem die Marvel-Serie „Daredevil“ rund um den blinden Anwalt Matthew Murdock alias Daredevil, gespielt von Charlie Cox, nach nur drei Staffel 2018 abgesetzt wurde, war die Enttäuschung bei vielen Fans groß. Umso größer war die Freude, dass es einen Daredevil-Cameo in „Spider-Man: No Way Home“ und „Hawkeye“ gab und dieses Jahr die neue Serie „Daredevil: Born Again“ als Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU) angekündigt wurde.

Neben der Rückkehr von Charlie Cox als Daredevil hofften Fans auch, dass Deborah Ann Woll als dessen Freundin Kate Page zurückkehren würde. In dem Podcast „Inside of You“ (via TotalFilm) hat die Schauspielerin deutlich gemacht, dass sie (bisher) kein Teil von „Daredevil: Born Again“ ist:

„Ich kann das sagen: Sie haben mich noch nicht kontaktiert. Also bisher bin ich noch nicht Teil davon. Ich fände es großartig, wenn ich ein Teil davon wäre. Sie wissen, wo ich bin. Wie ich schon sagte, ich liebe die Figur Karen Page. Ich liebe es, diese Geschichte zu erzählen. Ich habe das Gefühl, dass ich mehr zu erzählen habe. Aber es liegt an ihnen, welche Art von Geschichte sie erzählen wollen.“

Welche Marvel-Serien euch noch erwarten, seht ihr im Video:

Geschichte von Karen Page ist noch nicht zu Ende

Da die ehemalige Netflix-Serie, die mittlerweile nur bei Disney+ verfügbar ist, nach der dritten Staffel abgesetzt wurde, obwohl sowohl die Macher*innen als auch die Zuschauer*innen mit einer weiteren Staffel gerechnet haben, hat auch Woll das Gefühl, dass die Geschichte von Karen Page noch nicht zu Ende erzählt ist:

„Die Marvel-Serie hat sich für mich unvollständig angefühlt, weil wir abgesetzt wurden, als wir dachten, dass noch mehr kommt. Es gibt einen Teil in mir, der sich dachte: ‚Ich hatte mehr zu Karen, zu sagen,‘ und ich hatte das Gefühl, dass ich mitten in der Geschichte bin.“

Matthew Murdock hatte zuletzt einige Auftritte in „She-Hulk: Die Anwältin“. Dort hat er die Hauptfigur Jennifer Walters (Tatiana Maslany) alias She-Hulk zeitweise gedatet. Es ist also gut möglich, dass sie auch in „Daredevil: Born Again“ als Daredevils Freundin zu sehen sein wird und nicht Karen Page, womit die Serie stärker im MCU verflechtet wäre. Gleichzeitig soll die Serie erst im Frühjahr 2024 starten, sodass noch genügend Zeit für einen Dreh mit Woll wäre.

Wie gut kennt ihr Marvel-Serien von Netflix? Macht den Test in unserem Quiz:

„Defenders“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Netflix-Serien von Marvel?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.