Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Cowboy Bebop
  4. News
  5. „Cowboy Bebop“: Diese Stars sind in der Netflix-Serie zum Kult-Anime dabei

„Cowboy Bebop“: Diese Stars sind in der Netflix-Serie zum Kult-Anime dabei

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© imago images / Everett Collection / Mary Evans / Nipponart

Die gefeierte Animeserie „Cowboy Bebop“ bekommt von Netflix eine Realserie spendiert. Diese Schauspieler*innen sind jetzt auch mit an der Bord.

Endlich gibt es Neuigkeiten zu der Live-Action-Serie des Kult-Animes „Cowboy Bebop“. Die geplante Netflix-Serie befindet sich schon länger in Entwicklung und bekommt Zuwachs in der Besetzung. Somit scheint es endlich mit der Produktion voranzugehen.

Zum Cast von „Cowboy Bebop“ sind jetzt diese Schauspieler*innen hinzugestoßen, wie Deadline berichtet:

Bereits bekannt war, dass John Cho („Star Trek“) als Hauptfigur Spike Spiegel mit dabei ist. Mustafa Shakir („The Deuce“) spielt Jet Black, Daniella Pineda („Jurassic World: Das gefallende Königreich“) verkörpert Faya Valentine, Alex Hassel („Suburbicon: Der Tod wohnt in der Vorstadt“) schlüpft in die Rolle von Vicious und Elena Satine („Das Geheimnis von Twin Peaks“) spielt Julia.

Welche Anime-Filme sich wirklich lohnen, erfahrt ihr hier im Video:

„Cowboy Bebop“ – Hintergrund

Die Science-Fiction-Animeserie aus den 1990er-Jahren beeindruckte besonders durch die jazzlastige Musikauswahl und wurde zu einem weltweiten Phänomen. Die Serie dreht sich um eine Gruppe von Kopfgeldjägern, die im Weltall Verbrecher jagen. Für das Drehbuch der Neuauflage wird Chris Yost verantwortlich zeichnen. Dieser hat schon für die beiden Thor-Filme „Thor: The Dark Kingdom“ und „Thor: Tag der Entscheidung“ das Drehbuch beigesteuert. Allerdings wird Shinichiro Watanabe, der Regisseur der Original-Serie, als Berater am Set sein und auch das Anime-Studio „Sunset Inc.“ wird an der Produktion beteiligt sein. Fans können also damit rechnen, dass der Vibe des Animes beibehalten wird.

Regisseure werden Michael Katleman und Alex Garcia Lopez sein. Während Ersterer schon seit Jahrzehnten bei Fernsehserien Regie führt („Akte X“, „Gilmore Girls“), ist Lopez noch nicht so lange im Business. Trotzdem war er schon an Serien wie „Misfits“, „Daredevil“ und „The Witcher“ beteiligt. Wann die Serie erscheinen wird, ist derzeit unbekannt. Schließlich befindet sich „Cowboy Bebop“ noch in der Planungsphase vor dem Drehbeginn.

Findet in unserem Quiz heraus, wie gut ihr euch mit Animes auskennt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Keanu, der Cowboy

    Yeee-haaa, oder so ähnlich könnte Keanu Reeves bald aus dem Sattel tönen in seiner neuen Rolle als Cowboy. Oder vielleicht auch nicht, denn Cowboy Bebop hat nicht wirklich viel mit dem guten alten Western zu tun, wie wir ihn kennen. Die japanische Anime-TV-Serie findet ihren Weg nun auf die Leinwand, und Keanu Reeves ist als Hauptfigur mitten drin. Als Kopfgeldjäger Spike Spiegel macht er sich im Jahr 2071 gemeinsam...

    Kino.de Redaktion  
  • Keanu Reeves in Sci-Fi-Abenteuer "Cowboy Bebop"

    Keanu Reeves („Der Tag, an dem die Erde stillstand“) übernimmt eine Rolle in dem Sci-Fi-Abenteuer „Cowboy Bebop“ bei 20th Century Fox. Der geplante Realfilm basiert auf der gleichnamigen japanischen TV-Animeserie aus dem Jahr 1998. Darin geht es um eine Gruppe von Kopfgeldjägern im Jahr 2071, die in ihrem Raumschiff Bebop unterwegs sind. Reeves soll den Kopfgeldjäger Spike Spiegel darstellen. Das Drehbuch adaptiert...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare