Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme



  • Demonia

    • Horrorfilm

    Aus der sogenannten Niedergangsphase des Italohorrors Ende der 80er Jahre stammt dieser selbst für seine bescheidenen Verhältnisse außerordentlich blasse und inhaltlich dürftige Horrorschocker des auf spektakuläre Blutbäder spezialisierten Lucio Fulci („New York Ripper“). Wer Fulci-typische Splatterszenen erwartet, wird enttäuscht, zumal die in dieser Hinsicht einzig bemerkenswerte Szene hierzulande der Schere...

  • Das Phantom der Oper

    Das Phantom der Oper

    • Kinostart: 25.02.1999
    • Horrorfilm
    • 18
    • 103 Min

    Opernhaftes Schauergemälde nach dem vielverfilmten Horror-Klassiker von Dario Argento.

  • Dracula im Schloß des Schreckens

    • Kinostart: 16.03.1972
    • Horrorfilm
    • 16
    • 97 Min

    Antonio Margheriti schickt einen mutigen Journalisten für eine Nacht in ein Schloss, wo er statt Dracula einer reizenden, aber ziemlich untoten Schönheit begegnet.

  • Metamorphosis

    • Horrorfilm

    Leidlich spannender Horrorstreifen, der seine Handlungsmuster deutlich David Cronenbergs Genreklassiker „Die Fliege“ entleiht. Beide Filme variieren das Motiv des „verrückten Wissenschaftlers“, doch „Lizard“ und seinem unerfahrenen Team aus Newcomern gelingt es nie, Tiefgang und Klasse des übermächtigen Vorbildes zu erreichen. Die Spezialeffekte verraten ein eher geringes Produktionsbudget. So reiht sich die vorliegende...

  • Beyond the Door III

    • Horrorfilm

    Recht ordentlich ins Bild gebrachtes, italienisches Okkult-Horrorspektaktel, das Motive aus „Rosemaries Baby“, „Das Omen“ und „Runaway Train“ benutzt. Die professionelle Handschrift des an drastischen Einfällen reichen Schockers wird nur durch einige billig geratene Special Effects unterlaufen. Karge Landschaftsbilder und die verhärmten Gesichter der Dorfbewohner sorgen für eine stimmige Atmosphäre, die der nicht...

  • Horror House II

    • Horrorfilm
    • 16
    • 94 Min

    Bekannte Elemente verschiedener Horrorklassiker variiert Genre-Regisseur Clyde Anderson („Das Böse ist wieder da“) in seinem neuesten düsteren Horrorelaborat. Motive aus „Der Exorzist“, „Amityville Horror“ und „House“ ergeben einen nicht unbedingt originellen, dafür aber durchaus spannenden Ausflug ins Reich finsterer Mächte, in deren Mittelpunkt der Gewissenskonflikt eines Priesters zwischen Gut und Böse steht....

  • Spider Labyrinth

    • Horrorfilm

    „Empire“-Horror vom Feinsten, eine mitreißende Geisterbahntour um einen mörderischen Kult. Chabrol-Star Stephane Audran („Das Auge - ein tödliches Vergnügen“) ist ebenso mit von der Schreckenspartie wie William Berger („Deadline“, „Sabata“). Die Nervenkitzel- und Gänsehautproduktion aus den legendären italienischen Studios verheißt gute, langfristig sichere Umsätze.

  • Aquarius

    • Horrorfilm

    Hochklassiger Horrorthriller, der spannungsvoll an den Nerven zerrt. Wurde 1987 auf dem Festival des phantastischen Films in Avoriaz verdientermaßen mit dem Grand Prix ausgezeichnet. Der optisch einfallsreich, zum Teil recht hart inszenierte Schocker verspricht sichere Umsätze.

  • Ratman

    • Horrorfilm

    Greller Horrorfilm, italienischen Ursprungs, der, um sein Publikum zu erschrecken, eine unglückliche Mißgeburt als „Ratman“ kostümiert. Als Opfer mit von der Partie ist der in Italo-B-Filmen unvermeidliche „Derrick“-Dauergast Werner Pochath. Das unappetitliche Geschehen ist spannend genug, um bei abgebrühten Horrorfans gute Umsätze zu erzielen.

  • Camping della morte

    • Horrorfilm

    Handwerklich sauber inszenierter, aber recht brutaler Schlitzerfilm mit geringer Überlebensquote. Die Handlung ist vorhersehbar, die Frage nach dem Täter Nebensache. Wer noch Platz im Regal für spektakulären Hardcore-Horror hat, wird auch mit diesem Film beim abgebrühten Publikum gute Umsätze erzielen.

  • Dinner with the Vampire

    • Horrorfilm

    Horrorfilm des Italieners Lamberto Bava („Das unheimliche Auge“), der dem klassischen Thema auch komische Seiten abgewinnt. Seine Geschichte um den todessüchtigen, nichtsdestotrotz bissigen Vampir ist herkömmlich, aber recht spannend inszeniert und kommt ohne allzuviel Blutvergießen aus. Der Film macht mit einer Kopie von Marty Feldmans „Igor“ aus „Frankenstein Junior“ Zugeständnisse ans breite Publikum. Gute Umsatzerwartung...

  • La vendetta

    • Horrorfilm

    Eine geballte Ladung italienischen Effektekinos serviert der Dario-Argento-Protegé und Legendensproß Lamberto Bava („Dämonen“), dem die große Bürde großer Namen nach wie vor kräftig auf die Schultern drückt. In bester Genre- und Familientradition zieht auch diesmal wieder 90 Minuten lang ein Schlitzer seine Bahnen und legt in verspielten Kamerafahrten- und Schwüngen arglose Mitbürger zu den vielstrapazierten...

  • La sindrome di Stendhal

    • Kinostart: 01.07.1996
    • Horrorfilm
    • 120 Min

    Mit diesem strahlend schön photografierten Psychothriller geht der vornehmlich als Horrorregisseur geschätzte italienische Kultregisseur Dario Argento („Phenomena“) einen deutlichen Schritt zurück in Richtung seiner eher kriminalistisch motivierten Frühwerke. Asia Argento („Aura“) macht in der Rolle der gestörten Polizistin eine ebenso gute Figur wie ihr Vater hinter der Kamera, und auch Thomas Kretschmann („Stalingrad“...

  • Ragno gelido

    • Horrorfilm

    Stilvoller italienischer Horrorfilm von Altmeister Ruggero Deodato („Cannibal Holocaust“). Wie auch Dario Argento hat Deodato seine Stärken bei der visuellen Umsetzung und Farbgestaltung, die die holprige Story weitgehend vergessen lassen. Mit Charlotte Lewis („Auf der Suche nach dem goldenen Kind“) hat der Regisseur auch eine Hauptdarstellerin gefunden, die den offensichtlichen sexuellen Touch des Films bravourös umsetzt...

  • Due occhi diabolici

    • Kinostart: 09.11.1990
    • Horrorfilm
    • 120 Min

    Zwei Horror-Filme im Doppelpack, aufwendig inszeniert nach Short-Stories des Schriftstellers Edgar Allen Poe von zwei Koryphäen des modernen Horrorfilms. Die erste Episode stammt von George Romero („Zombie“), orientiert sich am „Fall Valdemar“ und erreicht nicht immer das von diesem Regisseur gewohnte Spitzenniveau. Die zweite Episode entstand unter der Regie des auch als Produzent fungierenden Dario Argento („Inferno“...