Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Horror Collection 5: Savage Island / Lovesick: Sick Love / Bad Brains

Horror Collection 5: Savage Island / Lovesick: Sick Love / Bad Brains

Filmhandlung und Hintergrund

Dreimal Horror mit dem üblichen Aufmarsch an Hinterwäldlern, Psychopathen und einem inzestuösen Geschwisterpärchen.

„Savage Island“: Beim Urlaub auf einer Insel gerät ein junges Paar mit Baby in einen Konflikt mit ungemütlichen Hinterwäldlern. „Lovesick - Sick Love“: Aushilfszimmermädchen Julia gaukelt ihrem Chef Michael tiefere Gefühle vor, was ihrem Freund Istvan ziemlich missfällt. Der hat aber auch andere Sorgen in Form von fünfstelligen Schulden bei der Russenmafia. „Inzest Killer - Bad Brains“: Ein serienkillendes Geschwisterliebespärchen erhält in seinem Haus Besuch von einem jungen Mann, der von Stigmata geplagt wird.

Darsteller und Crew

  • Jeffery Scott Lando
  • Wolfgang Büld
  • Ivan Zuccon

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Horror Collection 5: Savage Island / Lovesick: Sick Love / Bad Brains: Dreimal Horror mit dem üblichen Aufmarsch an Hinterwäldlern, Psychopathen und einem inzestuösen Geschwisterpärchen.

    Dreimal Horror aus unterschiedlichen Ländern. „Savage Island“ zeigt, dass auch in Kanada engagierte B-Filmer mit der Tradition des Redneck-Horrors umzugehen wissen. Das Psychopathenliebesdrama „Lovesick“ führt nach England und ist dem dorthin ausgewanderten Wolfgang Büld zu verdanken. Eine überaus verwirrende Anhäufung platter Garagensplatterklischees bietet der italienische No-Budget-Beitrag „Inzest Killer“ in der obligatorisch schlecht ausgeleuchteten Eineinhalb-Zimmer-Kulisse.
    Mehr anzeigen