Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Suicide Squad
  4. News
  5. „Suicide Squad 2“: Geheime Rolle wohl durch kurioses Video endlich enthüllt

„Suicide Squad 2“: Geheime Rolle wohl durch kurioses Video endlich enthüllt

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Warner

„The Suicide Squad“ wird einige neue Bösewichte vereinen, doch nicht alle sind bisher bekannt. Ein kürzlich erschienenes Video gibt uns nun einen Hinweis auf eine Figur.

Suicide Squad“ konnte die Zuschauer*innen nicht ganz abholen. Trotzdem war der Film an den Kinokassen ziemlich erfolgreich. Nicht umsonst versucht man sich mit dem Sequel „The Suicide Squad“ nochmal an der Gruppe der DC-Bösewichte. Dafür holten die Verantwortlichen sogar James Gunn mit ins Boot, der als Regisseur und Drehbuchautor maßgeblich am Erfolg der „Guardians of the Galaxy“-Filme beteiligt war. Gestern hatte Gunn Geburtstag und die Besetzung von „The Suicide Squad“ sendete dem Regisseur liebe Geburtstagswünsche. Dabei gab der Schauspieler Idris Elba („Thor“) einen entscheidenden Hinweis auf seine kommende Rolle.

Im Video sehen wir einige Schauspieler*innen, die jeweils mit einem lustigen Easter Egg gratulieren. Margot Robbie („Birds of Prey“) ahmt die Stimme von Harley Quinn nach und zeigt dabei ein Bild der Comic-Figur. John Cena, der Peacemaker verkörpert, hält zwei zwei Waffen in der Hand. Doch was macht Idris Elba? Dieser spricht in Zeitlupe seine Glückwünsche aus, was wie das Gebrüll einer Raubkatze klingt. Seit der Bekanntgabe von Elbas Teilnahme am Film spekulieren DC-Fans, ob der Schauspieler den Bösewicht Bronze Tiger verkörpert. Nun liefert uns der MCU- und DC-Star eine mögliche Anspielung auf seine Figur.

Ihr wollt den neusten DC-Film „Birds of Prey“ sehen? Hier könnt ihr den Film günstig im Stream kaufen oder leihen

Wer ist Bronze Tiger?

Bronze Tiger heißt mit bürgerlichem Namen Ben Turner und zählt zu den größten Martial-Arts-Kämpfern überhaupt. Ausgebildet wurde Turner von der League of Assassins. Diese Vereinigung wird vom Bösewicht Ra’s al Ghul angeführt, der Bruce Wayne, alias Batman, ebenfalls in den Kampfkünsten unterrichtete. Später widersetzte sich Bronze Tiger dem Einfluss der Organisation und wechselte auf die Seite der Guten.

Wie es um die Zukunft der DC-Filme steht, erfahrt ihr hier:

Ob Idris Elba wirklich eine bewusste Anspielung machen wollte oder lediglich einen lustigen Effekt in seine Nachricht einbaute, bleibt offen. Zuvor gab es Gerüchte, dass der Schauspieler die Figur Deadshot spielen wird und damit Will Smith ersetzt. Bis wir wirklich erfahren, welche Rolle Idris Elba spielt, müssen wir uns noch gedulden. In der Tat könnte Bronze Tiger eine realistische Option für „The Suicide Squad“ sein. Der DC-Film soll in den USA ab dem 6. August 2021 in den Kinos zu sehen sein. Hierzulande wird die Comicverfilmung höchstwahrscheinlich einen ähnlichen Kinostart anpeilen.

Wie gut ihr euch in Comicverfilmungen auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare