Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Terminator 6: Dark Fate
  4. News
  5. Rückkehr nach 5 Jahren: „Terminator“- und Marvel-Stars werden im Sci-Fi-Actionfilm von Aliens gejagt

Rückkehr nach 5 Jahren: „Terminator“- und Marvel-Stars werden im Sci-Fi-Actionfilm von Aliens gejagt

Rückkehr nach 5 Jahren: „Terminator“- und Marvel-Stars werden im Sci-Fi-Actionfilm von Aliens gejagt
© Imago/Cinema Publishers Collection

Linda Hamilton ist zurück auf der großen Leinwand: Im Sci-Fi-Actionfilm „Osiris“ kämpft sie gemeinsam mit Brianna Hildebrand gegen außerirdische Kreaturen.

Poster Terminator - Dark Fate

Terminator 6: Dark Fate

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Starke Frauenrollen sind keine Erfindung der heutigen Filmindustrie – schon lange vor „Barbie“, „Wonder Woman“ und Co. gab es sie: Sigourney Weavers Ellen Louise Ripley im Sci-Fi-Horror-Franchise „Alien“ und Linda Hamiltons Sarah Connor im Sci-Fi-Action-Franchise „Terminator“ sind umso beeindruckendere Figuren, da sie sich in einem äußerst maskulinen Genre-Umfeld bewähren mussten. Besonders Hamiltons Charakter machte eine starke Wandlung von der Jungfrau in Nöten im ersten „Terminator“-Film von 1984 zur Kampf-Amazone in „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ von 1991 durch, den ihr über Amazon in grandioser 4K-Auflösung erhaltet.

Nachdem sie sich auf der großen Leinwand einige Zeit ziemlich rar gemacht hat, kehrte Linda Hamilton mit „Terminator: Dark Fate“ nach 28 Jahren in ihre angestammte Rolle zurück. Leider war der Film trotz Serienschöpfer James Camerons direkter Beteiligung als Produzent nicht von Erfolg gekrönt. Dabei machte die 67-Jährige eine gute Figur, zeigte sich absolut durchtrainiert und stand ihrem Kollegen Arnold Schwarzenegger in Sachen beeindruckender Physis in nichts nach.

Anzeige

Seither war Hamilton in keiner weiteren Kinoproduktion zu sehen, dafür aber auf der Mattscheibe. So etwa im Geheimtipp „Resident Alien“ als General Eleanor Wright. Und Alien ist auch das Stichwort: Wie Deadline berichtet, hat Hamilton die Hauptrolle in einem Sci-Fi-Actionfilm mit dem Titel „Osiris“ übernommen, den offenbar so gar niemand auf dem Schirm hatte. Wie es heißt, wurden die Dreharbeiten Ende vergangenen Jahres abgeschlossen. Die Post-Produktion soll bis Frühjahr dieses Jahres ebenfalls beendet sein. Um den Verkauf der weltweiten Rechte kümmert sich das Independent-Label XYZ Films. Für die Verantwortlichen der Produktion ein Glücksfall:

„XYZ Films ist der perfekte Partner, der unsere Vorliebe für kultige Alien-Thriller teilt, mit denen wir alle aufgewachsen sind und für die wir vor den Kinos Schlange standen, um die modernen Kreaturendesigns und visuellen Effekte zu sehen, die das Publikum überall begeisterten. Wir haben mit unserer Nostalgie für das Genre nicht hinterm Berg gehalten – und die erneute Zusammenarbeit mit Max Martini an der Seite der legendären Linda Hamilton war ein großes Geschenk für diesen Film. Wir können es kaum erwarten, ihn der Welt zu zeigen und die Post-Produktion im Frühjahr abzuschließen.“

Apropos „Resident Alien“, den Trailer zur nächsten Staffel 3 könnt ihr hier ansehen:

Resident Alien Staffel 3 – Trailer OmU

„Osiris“: Linda Hamilton und Brianna Hildebrand sind knallharte Soldatinnen

So wie von einer „Nostalgie für das Genre“ die Rede ist, kann man als geneigter Fan nur hoffen, dass sich hinter diesem Spruch eine gewisse Liebe für handgemachte Spezialeffekte und detaillierte Set-Designs sowie eine kompromisslose Härte verbergen. So wie es sich für das Genre zu seinen Glanzzeiten mit Werken wie „Predator“, „Dark Angel“ und „Split Second“ gehörte.

Anzeige

Das verspricht zumindest auch die offizielle Synopsis, laut der Mitglieder einer Spezialeinheit inmitten einer Operation von einem mysteriösen Raumschiff entführt werden. Als sie endlich im Bauch des außerirdischen Vehikels zu sich kommen, müssen sie entsetzt feststellen, dass sie von einer gnadenlosen Alien-Rasse gejagt werden. Einen ersten Blick in diese tödliche Treibjagd gewährt ein Bild, das ihr über Deadline betrachten könnt.

Neben Linda Hamilton sind in weiteren Rollen Brianna Hildebrand („Deadpool 2“), Max Martini („13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi“), LaMonica Garrett („The Terminal List – Die Abschussliste“) und Michael Irby („SEAL Team“) zu sehen. Regie führte hierbei übrigens William Kaufman. Actionfans dürften vor allem „Sinners and Saints“ von ihm in guter Erinnerung haben. Er kam nie über das B-Movie-Niveau hinaus, gilt aber als einer der besten Filmschaffenden in diesem Bereich.

In diesem Quiz dreht sich alles um Stunts. Wie gut kennt ihr euch darin aus? Testet euer Wissen:

Actionfilm-Quiz: Erkennt ihr sie anhand ihrer Stunts?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige