Terminator

  1. Ø 4.9
   1984
Trailer abspielen
Terminator Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Terminator

Filmhandlung und Hintergrund

Im Jahr 2029 steht die menschliche Zivilisation nach einem Atomkrieg am Rande der Existenz. Noch vor 30 Jahren befand sich die Welt im Siegestaumel und bewunderte die eigene Genialität bei der Schaffung der künstlichen Intelligenz. Nach seiner Inbetriebnahme entwickelte das Sicherheitssystem Skynet jedoch ein eigenständiges Bewusstsein und übernahm die Kontrolle über sämtliche Militäranlagen. Da es die Menschheit als potentielle Bedrohung für die eigene Existenz betrachtet, richtete es sich gegen seinen Schöpfer und instruierte einen verheerenden atomaren Erstschlag. Die wenigen Überlebenden des Krieges stehen nun vor der Wahl, sich von den intelligenten Maschinen versklaven zu lassen oder sich dem Widerstand anzuschließen, der unter der Führung von John Connor zur ernsthaften Bedrohung für Skynet geworden ist. Der entscheidende Schlag steht kurz bevor, doch die Maschinen haben einen Plan, um den Widerstand endgültig zu brechen. Mit einer Zeitmaschine schicken sie einen Terminator (Arnold Schwarzenegger), einen schier unaufhaltsamen, hochentwickelten Cyborg, in die Vergangenheit, der nur ein Ziel kennt: Sarah Conner (Linda Hamilton), die Mutter des späteren Rebellionsführers, aufzuspüren und zu töten, ehe sie das Kind zur Welt bringen kann. Um das zu verhindern, schicken die Rebellen den Soldaten Kyle Reese (Michael Biehn) ebenfalls in der Zeit zurück. Die beiden Kontrahenten landen im Jahr 1984 in Los Angeles und machen sich auf die Suche nach Sarah. Die junge Frau ahnt noch nicht in welcher Gefahr sie sich befindet, denn der Terminator wird nicht aufgeben, ehe er seine Mission ausgeführt hat. Es beginnt ein aussichtsloser Kampf gegen einen übermächtigen Gegner, bei dem die Zukunft der Menschheit auf dem Spiel steht.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(6)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Perfekt inszenierter, extrem gradliniger und spannender SF-Actionreißer, der – inhaltlich nur wenig mehr als eine schnörkellose Verfolgungsjagd bietend – soviel Ironie wie eine Komödie, soviel Gefühl wie ein Liebesdrama und soviel Schrecken wie ein Horrorfilm transportiert. Regisseur James Cameron, zuvor nur durch den eher ärmlichen Gruselschocker „Piranha 2“ aufgefallen, avancierte durch dieses Meisterwerk ebenso zum Superstar wie der bis dato als hohler Muskelberg belächelte Ex-Bodybuildingchampion Arnold Schwarzenegger in der wortkargen Titelrolle. Vielleicht der beste Actionfilm aller Zeiten.

News und Stories

Kommentare