Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tenet
  4. Stream

Tenet (2020) · Stream

Du willst Tenet online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Tenet derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Filmhandlung

Christopher Nolans elfter Film spielt in der Welt der internationalen Spionage. Im Krankenbett erwacht der Protagonist (John David Washington) und wird in die geheimnisvolle Organisation „Tenet“ eingeführt. Diese macht es sich zum Ziel, den Dritten Weltkrieg zu verhindern. Dahinter verbirgt sich jedoch nicht der nukleare Holocaust, sondern ein weitaus schlimmeres Schicksal für die Menschheit.

Gemeinsam mit einem handverlesenen Team (Robert Pattinson und Clémense Poésy) soll er seinem mächtigen russischen Geschäftsmann Alexei Sator (Kenneth Branagh) und seiner bildhübschen Frau Kat (Elizabeth Debicki) die nötigen Informationen entlocken, die die Menschheit vor dem Untergang bewahrt. Bei dieser lebensgefährlichen Mission gelangt er in luftige Höhe, muss Verfolgungsjagden überstehen und stößt an die Grenzen seiner Vorstellungskraft, als die Zeit nicht linear, sondern umgekehrt vonstatten geht.

„Tenet“ – Stream

Über sechs Jahre arbeitete Christopher Nolan am Drehbuch, sieben Länder sind Original-Drehorte für den Spionage-Thriller „Tenet“. Als großer Sommerblockbuster 2020 kommen deutsche Zuschauer*innen zunächst ab dem 26. August 2020 auf der großen Leinwand in den Genuss des Action-Kinos, ehe „Tenet“ ab dem 17. Dezember 2020 im Stream verfügbar sein wird. Zeitgleich erscheint „Tenet“ für das Heimkino auf Blu-ray, DVD und 4K.

Stars wie John David Washington (Sohn von Denzel Washington), Robert Pattinson, Elizabeth Debicki, Aaron Taylor-Johnson und Michael Caine führen den Cast an. Hinter der Kamera arbeitete Nolan erneut mit Kameramann Hoyte Van Hoytema zusammen, der bereits „Interstellar“ und „Dunkirk“ fotografisch festhielt. Der schwedische Komponist Ludwig Göransson („The Mandalorian“) arbeitet erstmals mit Nolan zusammen.

Der Begriff „Tenet“ stammt aus dem Lateinischen und wird mit Begriffen wie „begreifen“, „steuern“ und „bewahren“ übersetzt. Der Begriff ist ein Palindrom und kann somit von vorn wie von hinten gleichermaßen gelesen werden. Im uraltem Sator-Quadrat, dass in den Ruinen von Pompeji gefunden wurde, ist der Begriff „Tenet“ zu finden.

News und Stories