Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Scream
  4. News
  5. Nach 11 Jahren Horror-Pause: Erster Trailer zu „Scream 5“ bringt den Killer Ghostface zurück

Nach 11 Jahren Horror-Pause: Erster Trailer zu „Scream 5“ bringt den Killer Ghostface zurück

Nach 11 Jahren Horror-Pause: Erster Trailer zu „Scream 5“ bringt den Killer Ghostface zurück
© Paramount Pictures

Kaum zu glauben, aber die ikonische Slasher-Reihe meldet sich ein weiteres Mal zurück und mit „Scream“ erwartet uns mittlerweile der fünfte Teil des Franchise.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Mit „Scream - Schrei“ aus dem Jahr 1996 dekonstruierte Regisseur Wes Craven die Slasher-Filme und hauchte dem totgeglaubten Genre neues Leben ein. Schnell wurde der erste Horror-Streifen zum Kult und drei weitere Teile folgten. 2011 erschien zuletzt „Scream 4“, doch am 13. Januar 2022 erwartet die Fans endlich auch ein fünfter Film in den Kinos, der lediglich „Scream“ heißt. Seht hier den ersten Trailer zum kommenden Slasher:

Scream 5 - Trailer Deutsch

 

Es wird wieder geschnetzelt, doch wer steckt dieses Mal hinter der Maske? Die Kleinstadt Woodsboro wird erneut von einer Mordserie heimgesucht. Ein maskierter Mörder treibt sein Unwesen, der auch als Ghostface bekannt ist. Sidney Prescott (Neve Campbell) wird von ihrer schrecklichen Vergangenheit eingeholt, sieht sich jedoch gleichzeitig dazu gezwungen, die Identität des Mörders zu entlarven und den Spuk ein für alle Mal zu beenden. Sie ist aber nicht allein, denn auch die Reporterin Gale Weathers (Courtney Cox) und der Polizist Dewey Riley (David Arquette) sind zurück und kennen sich natürlich mit dem berüchtigten Mörder aus. Wird es ihnen gelingen, Ghostface aufzuhalten?

Auf Amazon Prime Video könnt ihr euch noch einmal den ersten „Scream“-Film ansehen

Erster „Scream“-Film ohne Horror-Ikone Wes Craven

Mit „Scream“ meldet sich zwar die Horrorreihe zurück, doch der Regisseur und Erfinder des Franchise, Wes Craven, ist leider nicht mehr am Projekt beteiligt, da der Filmemacher am 30. August 2015 verstarb. Zuvor kreierte Craven sämtliche „Scream“-Filme und führte dabei stets Regie.

Für den neuen „Scream“ übernahm nun das Regie-Duo Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett („Ready or Not“) die Inszenierung des Films. Das Drehbuch verfasste dabei Guy Busick, der ebenfalls an „Ready of Not“ beteiligt war. Neben den Alt-Stars tauchen auch neue prominente Darsteller*innen wie Jack Quaid („The Boys“), Jenna Ortega („The Babysitter 2“), Dylan Minette („Don’t Breathe“) und Mason Gooding („Booksmart“) auf.

Der fünfte Teil steht vor der schwierigen Aufgabe, dem Erbe von Wes Craven gerecht werden zu müssen, doch zumindest verdient der Horrorfilm in jedem Fall eine Chance und der erste Trailer macht schon mal Lust auf mehr.

Zahlreiche Serienkiller schafften es auf die Leinwand. Wie gut ihr euch mit den fiktiven Mördern auskennt, könnt ihr hier herausfinden:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.