Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Scream 5

Scream 5

Kinostart: 13.01.2022

Filmhandlung und Hintergrund

Weitere Fortsetzung der Horror-Slasher-Reihe mit Neve Campbell und Courtney Cox.

Es darf wieder geschrien werden. Neve Campbell, Courtney Cox und David Arquette kehren fast 25 Jahre nach dem Originalfilm von Wes Craven für die fünfte Auskopplung der „Scream“-Filme auf die Leinwände zurück. Zwischen dem vierten und fünften Teil der Reihe liegen über zehn Jahre!

„Scream 5“ – Handlung

Das kleine Städtchen Woodsboro war in der Vergangenheit häufig Opfer fieser maskierter Serienmörder. Inmitten der Fälle waren stets Sidney Prescott (Neve Campbell), Reporterin Gale Weathers (Courtney Cox) und Polizist Dewey Riley (David Arquette).

Eine neue Mordserie bringt Sidney in ihre Heimatstadt zurück. Lange galt der Ghostface Killer, unter dessen Maske sich stets jemand anderes versteckte, als vergessen. Nun sucht eine neue brutale Mordserie die Stadt heim. Der (oder die) maskierte Ghostface-Killer fordert neue Opfer. Es obliegt denjenigen, die in der Vergangenheit dem Tod von der Schippe springen konnten, die neuen Täter zu entlarven.

„Scream 5“ – Hintergründe, Besetzung

Es war ein trauriger Tag für die Filmwelt, als Wes Craven am 30. August 2015 im Alter von 76 Jahren an einem Krebsleiden verstarb. Zuvor führte er in allen vier Filmen der „Scream“-Reihe Regie, brachte das Slasher-Genre publikumswirksam zurück die Kinosäle und bescherte Neve Campbell, Courtney Cox und David Arquette eine fortbestehende Karriere.

Überraschend war die Meldung als „Scream 5“ angekündigt wurde. Basierend auf einem Drehbuch von Guy Busick („Ready Or Not“) und James Vanderbilt („Murder Mystery“), tritt das Regie-Duo Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett (beide „Ready Or Not“) das schwere Erbe von Wes Craven an.

Nach Verzögerungen durch das Corona-Virus begannen die Dreharbeiten im September 2020. Neben dem Trio Campbell, Cox und Arquette kehrt auch Marley Shelton bekannt aus „Scream 4“ sowie die Stimme hinter dem Ghostface Killer, Roger L. Jackson, für Teil 5 zurück.

Neu zum Franchise hinzu stoßen Darsteller wie Jack Quaid („The Boys“), Jenna Ortega („The Babysitter 2“), Dylan Minette („Don’t Breathe“) sowie Mason Gooding („Booksmart“).

„Scream 5“ – Kinostart und FSK

Der geplante Kinostart für den Horrorfilm „Scream 5“ ist am 13. Januar 2022. Die Altersfreigabe steht noch nicht fest. In der Vergangenheit hat die „Scream“-Reihe meist die FSK 16.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare