Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Oppenheimer
  4. News
  5. Nächster Hollywood-Star überraschend enthüllt: Neuer Film von Christopher Nolan sprengt alles

Nächster Hollywood-Star überraschend enthüllt: Neuer Film von Christopher Nolan sprengt alles

Nächster Hollywood-Star überraschend enthüllt: Neuer Film von Christopher Nolan sprengt alles
© Universal Pictures

Regisseur Christopher Nolan präsentiert uns in seinem nächsten Film „Oppenheimer“ einen wahrlich beeindruckenden Hollywood-Cast, der seinesgleichen sucht.

Christopher Nolan gehört spätestens seit seiner „The Dark Knight“-Trilogie zu den wichtigsten Regisseur*innen Hollywoods. Sein letzter Film „Tenet“ ist 2020 inmitten der Coronapandemie gestartet, konnte aber trotzdem weltweit einen Erfolg an den Kinokassen verzeichnen. Allerdings führte die Veröffentlichungspolitik des Films dazu, dass sich Nolan mit seinem langjährigen Partner Warner Bros. zerstritt und sein neuster Film nun von Universal stammt.

Christopher Nolans letzten Film könnt ihr bequem bei Amazon bestellen

„Oppenheimer“ wird von der Erfindung der Atombombe handeln und besonders den titelgebenden Physiker in den Mittelpunkt rücken, der von „Peaky Blinders“-Star Cillian Murphy dargestellt wird. Neben Murphy hat der Regisseur noch eine Menge anderer Schauspieler*innen für seinen Film versammeln können. Neustes Mitglied ist Oscar-Preisträger Casey Affleck („Manchester By the Sea“). Dessen Teilnahme an dem Projekt wurde durch Setfotos verraten, die die Daily Mail veröffentlicht hat. Affleck trägt darin eine Militäruniform, wen er in dem Nolan-Werk spielt, ist derzeit aber offiziell nicht bekannt.

Zuvor war enthüllt worden, dass auch Hollywood-Legende Gary Oldman dabei ist, der als Commissioner Gordon mit Nolan schon in seinen Batman-Filmen zusammengearbeitet hat. Allerdings wird Oldman nur kurz auftauchen, wie er in einem Interview mit dem britischen Radiosender TalkSport (via Deadline) erklärt hat. Lediglich für eine Szene soll der Schauspieler in „Oppenheimer“ zu sehen sein. Einen Darsteller dieses Kalibers nur so kurz zu zeigen, muss man sich auch erstmal leisten können. Auf den Film von Nolan müssen wir uns zwar noch etwas gedulden, doch das diesjährige Kinojahr bietet auch so einige Highlights:

Marvel-Stars mischen in „Oppenheimer“ mit

Sehr viel zentraler für den Film sind dagegen die anderen Stars des Historiendramas. Da wäre zum einen Emily Blunt („Jungle Cruise“) als Biologin und Botanikerin Katherine Oppenheimer und Matt Damon („Der Marsianer“) als Lieutenant General Leslie Groves. Zum anderen spielen auch die Marvel-Stars Robert Downey Jr. („Iron Man“) als Lewis Strauss und Florence Pugh („Black Widow“) als Jean Tatlock mit.

Teil des ohnehin schon riesigen Casts sind außerdem Rami Malek („Mr. Robot“), Josh Hartnett („The Faculty“), Dane DeHaan („A Cure for Wellness“), Alden Ehrenreich („Solo: A Star Wars Story“), Jack Quaid („The Boys“), Gustaf Skarsgård („Vikings“), Alex Wolff („Hereditary“) und Matthias Schweighöfer („Army of the Dead“) sowie noch zahlreiche weitere Darsteller*innen. Die Besetzung von „Oppenheimer“ kann sich also auf jeden Fall sehen lassen. Der neue Film von Christopher Nolan wird am 20. Juli 2023 hierzulande in den Kinos starten.

Nolans Batman-Filme zählen immer nur zu den populärsten Adaptionen des Helden. Wie gut kennt ihr den Dunklen Ritter:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.