Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jurassic World 3: Dominion

Jurassic World 3: Dominion

   Kinostart: 09.06.2022

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur Colin Trevorrow besinnt sich auf die Wurzeln des Franchise und holt T-Rex und Raptor im Kampf um die Vorherrschaft auf dem Planeten zurück.

Nach dem phänomenalen Einspielergebnis (1,7 Milliarden US-Dollar) von „Jurassic World“ kehrt Colin Trevorrow auf den Regiestuhl zurück und bringt die Trilogie zum Abschluss. Im Gegensatz zu J. A. Bayona, der „Das gefallene Königreich“ inszenierte, verzichtet er auf die Hybrid-Züchtungen von Teil 2 und besinnt sich auf die Wurzeln der Dino-Reihe.

Auch wenn es hier und da noch Unklarheiten und Spekulationen gibt, der Kinostart steht: In Deutschland ist „Jurassic World: Dominion“ ab 9. Juni 2022 zu sehen. Bis es soweit ist, könnt ihr euch im Video noch mal die beiden direkten Vorgänger in Erinnerung rufen:

„Jurassic World: Dominion“ – Handlung

Konkrete Handlungsdetails stehen zum aktuellen Produktionsstand noch nicht fest. Dennoch gab das Ende von Teil 2 bereits einen vielversprechenden Ausblick: Der gefährliche Indoraptor ist außer Gefecht gesetzt, die anderen Saurier allerdings sind frei und bahnen sich ihren Weg in die Menschenwelt. So erkundet das Raptoren-Rudel die Umgebung und blickt auf eine amerikanische Kleinstadt, während der riesige Mosasaurus sein Jagdrevier auf einen Badestrand ausweitet.

Im dritten Teil soll nun der finale Kampf zwischen Mensch und Saurier im Fokus stehen. Wird es einen eindeutigen Sieger geben oder besteht die Möglichkeit auf eine Koexistenz? Hauptdarsteller Chris Pratt verspricht der Dino-Reihe auf jeden Fall einen phänomenalen Abschluss á la „Avengers: Endgame“.

„Jurassic World: Dominion“ – Besetzung

Den entscheidenden Beitrag bei der Vermittlung zwischen Mensch und Saurier werden wie in den Filmen zuvor Raptoren-Trainer Owen Grady und die ehemalige Parkleiterin und Saurier-Aktivistin Claire Dearing leisten. Dargestellt werden die beiden von „Guardians of the Galaxy“-Star Chris Pratt und Bryce Dallas Howard („Rocketman“). Neben Justice Smith („Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“), Omar Sy („Plötzlich Papa“) und Jake Johnson („New Girl“) gibt es auch Neuzugänge wie Dichen Lachman („Altered Carbon“). Für Fans der Reihe gibt es ein besonderes Highlight, denn zum Abschluss der Trilogie kehren die Stars der ersten „Jurassic Park“-Filme zurück! Dabei sind Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum, auch Joseph Mazzello (Tim) und womöglich sogar seine Film-Schwester Ariana Richards (Lex) sind wieder dabei.

Jurassic World 3: Dominion im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,8
120 Bewertungen
5Sterne
 
(111)
4Sterne
 
(5)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(4)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare