Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter
  4. News
  5. Krebs-Diagnose enthüllt: „Jurassic Park“-Star Sam Neill hat jedoch klare Botschaft an seine Fans

Krebs-Diagnose enthüllt: „Jurassic Park“-Star Sam Neill hat jedoch klare Botschaft an seine Fans

Krebs-Diagnose enthüllt: „Jurassic Park“-Star Sam Neill hat jedoch klare Botschaft an seine Fans
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Mitten in der Pressetour für „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ wurde bei Sam Neill Krebs diagnostiziert. Auf die Reaktionen zu dieser Enthüllung antwortete der Schauspieler jetzt wiederum eindeutig.

Im vergangenen Jahr konnten Dino-Fans Sam Neill in seiner vielleicht berühmtesten Rolle erneut erleben. Für „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ kehrte er 21 Jahre nach „Jurassic Park III“ als Dr. Alan Grant zurück und wurde sogar ganze 29 Jahre nach „Jurassic Park“ mit seinen alten Kolleg*innen Laura Dern und Jeff Goldblum wieder vereint. Im Zuge dieses freudigen Ereignisses wurde Sam Neill jedoch mit einer schockierenden Diagnose konfrontiert: Während der Pressetour für den Film bemerkte der neuseeländische Darsteller bei sich geschwollene Drüsen und eine anschließende Untersuchung ergab, dass er unter einem angioimmunoblastischem T-Zell-Lymphom, einer Krebserkrankung der Abwehrzellen, leidet.

Dies enthüllte Neill im Gespräch mit The Guardian anlässlich seiner am 23. März erscheinenden Memoiren namens „Did I Ever Tell You This?“ (hier bei Amazon erhältlich). Das Buch schrieb der Darsteller, während er seine Krebsbehandlung begann. Im Zuge der Berichterstattung über dieses Interview ging vor allem ein Satz viral, den Neill in seinem Buch formulierte: „Ich habe keine Angst davor, zu sterben, aber es würde mich nerven.“

Anzeige

Nachdem diese schockierende Nachricht die Runde machte, reagierte Sam Neill wiederum mit einem Instagram-Video auf die Reaktionen und hatte eine klare Botschaft an seine Fans:

„Und meine Nachricht scheint gerade in den News die Runde zu machen und es heißt überall: ‚Krebs! Krebs! Krebs!‘, was dezent ermüdend ist, denn wie ihr sehen könnt: Ich lebe und es geht mir gut und ich bin seit acht Monaten in Remission, was sich wirklich gut anfühlt.“

Wir trafen damals Sam Neills „Jurassic World“-Kolleg*innen, die allesamt von den Dreharbeiten mit dem Schauspieler schwärmten:

Sam Neill arbeitet an neuer Serie „Apples Never Fall“

Der Schauspieler beruhigte seine Fans also, dass die Tumore seit acht Monaten zurückgehen und er sich zudem darauf freue, wieder arbeiten zu können. In dieser Woche starten laut seiner Aussage die Dreharbeiten zu „Apples Never Fall“, einer Mini-Serie von Apple TV+, in der er unter anderem an der Seite von Alison Brie und Annette Bening zu sehen sein wird. Benning und Neill spielen darin ein Ehepaar, das sich früher als Tennislehrer*innen ihre Brötchen verdiente. Ihre vier erwachsenen Kinder sind jedoch gezwungen, die Ehe der beiden und ihre Familiengeschichte durchzuarbeiten, als ihre Mutter plötzlich verschwindet.

Anzeige

In dem Instagram-Video ging Sam Neill darüber hinaus noch einmal darauf ein, warum er seine Memoiren überhaupt verfasst hat:

„Also, hier bin ich und ich wünschte einfach, dass die Überschriften sich nicht so sehr um diese eine Sache drehen würden, denn die Hauptsache ist, dass ich ein Buch geschrieben habe, es heißt ‚Did I Ever Tell You This?‘. Und Krebs wird darin erwähnt, weil das im Grunde der Kontext ist, mit dem ich es geschrieben habe. Aber ich hatte nicht wirklich vor, ein Buch zu schreiben, ich brauchte etwas zu tun, während ich die Behandlung durchmachte und ich bin es gewohnt, arbeiten zu gehen und plötzlich konnte ich nicht arbeiten gehen.“

Sein Werk trage den Untertitel „Filme, Leben, Liebe und andere Katastrophen“, was laut Neill eine Ahnung davon geben soll, dass Fans darin ein Schwenk aus einem illustren Leben erwartet. Tonal gehe es dabei viel um Überraschungen und zum Glück fielen die Reaktionen auf das Buch dem Darsteller zufolge äußerst positiv aus, was ihn als nervösen Erstlingsautoren sehr gefreut habe.

Seine Nachricht beendet Sam Neill mit den Worten: „Also, ich hoffe, es gefällt euch und lasst uns nicht zu sehr über diese eine Sache sorgen, denn mir geht es gut.“ In diesem Sinne dürfen Fans darauf hoffen, dass der 75-Jährige in den nächsten Jahren noch einige interessante Projekte – und vielleicht ja auch ein zweites Buch – für uns bereithält und auch wenn es ihn nervt, weiß Neill die kollektive Sorge um sein Wohlergehen hoffentlich zu schätzen. Entsprechend wollen wir uns jetzt ganz nach seinem Wunsch aber auch wieder positiveren Sachen widmen, nämlich der beliebten Dino-Reihe, die Sam Neill entscheidend mitgeprägt hat und zu deren Inhalt ihr euch hier testen könnt:

„Jurassic World“-Quiz: Wie gut kennst du die Filmreihe über die Dinosaurier?

Hat dir "Krebs-Diagnose enthüllt: „Jurassic Park“-Star Sam Neill hat jedoch klare Botschaft an seine Fans" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige