Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick: Kapitel 4
  4. News
  5. Erster „John Wick 4“-Trailer verspricht epische Action: Das soll darin alles passieren

Erster „John Wick 4“-Trailer verspricht epische Action: Das soll darin alles passieren

Erster „John Wick 4“-Trailer verspricht epische Action: Das soll darin alles passieren
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

„John Wick: Kapitel 4“ lässt zwar noch eine Weile auf sich warten, doch Beschreibungen vom ersten Trailer stimmen uns schon jetzt auf ein bombastisches Action-Feuerwerk ein.

Fans des Action-Kinos ereilte im Februar dieses Jahres eine traurige Botschaft: Der Kinostart von „John Wick 4“ musste aufgrund der Pandemie um fast ein ganzes Jahr verschoben werden. Zwar ist der Release immer noch rund elf Monate entfernt, doch im Rahmen der jüngst stattgefundenen CinemaCon in Las Vegas wurde nun der erste Trailer veröffentlicht.

Der Trailer, der bislang jedoch nur den Besucher*innen der CinemaCon vorbehalten war, beginnt SlashFilm zufolge mit einer Kamerafahrt über die Skyline von New York. Im Voiceover lässt der Bowery King (Laurence Fishburne) in Anspielung an die „Göttliche Komödie“ die Worte verlauten: „Lasst ihr, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren.“ Während John Wick in sein hartes Training vertieft ist, fragt ihn der Bowery King, ob er bereit ist. Die Antwort lautet: „Ja“.

Anzeige

Daraufhin sehen wir Marquis (Bill Skarsgård), den Antagonisten des Films, auf dem Dach eines Gebäudes stehen, umringt von seiner Crew. Wicks Worte untermalen die Szenerie: „Ich werde sie alle töten!“ Sein alter Weggefährte Winston (Ian McShane) erinnert ihn daraufhin, dass sein Vorhaben kein Kinderspiel sein wird.

Anschließend folgt eine Sequenz, die den berüchtigten Auftragskiller in Aktion zeigt. Erst schaltet John Wick einige Feinde in der Wüste aus, dann sehen wir ihn durch ein Fenster springen, bevor er anschließend die Nunchakus auspackt und seinen Gegnern ordentlich einheizt. Dann ertönt eine seltsame Stimme, die sich an den Titelhelden richtet: „Ich möchte, dass du Frieden findest, John.“ Bis wir erfahren, wer hinter der ominösen Stimme steckt, dauert es vermutlich noch eine Weile. Bis dahin könnt ihr euch jedoch mit den folgenden fünf Filmreihen die Wartezeit vertreiben:

Die 5 besten Action-Franchises

Das wachsende „John Wick“-Universum

In seinem letzten Leinwandauftritt hat sich John Wick bereits mit einem Samurai-Schwert in eine Motorrad-Verfolgungsjagd gestürzt, seine Widersacher vom Ross aus ins Reich der Toten geschickt und sich durch ein Kabinett voller scharfer Klingen geschnetzelt. Für „John Wick: Kapitel 4“ dürfen wir uns neben der Nunchakus-Einlage höchstwahrscheinlich auf weitere kreative Gewalteskapaden freuen.

Anzeige

Doch neben der Hauptserie, die bislang bis zum fünften Teil vorgeplant ist, erwarten uns noch zwei Spin-off-Projekte. Der Kinofilm „Ballerina“ stellt uns dabei eine neue Figur des „John Wick“-Universums vor, die Profikillerin Rooney Brown. Erst jüngst wurde die Hauptdarstellerin für die Produktion gefunden. Die Mini-Serie „The Continental“ entführt uns hingegen in die Welt jener Hotelkette, die wir bereits aus den Filmen kennen. Mit an Bord ist sogar Hollywood-Legende Mel Gibson. Wann die beiden Spin-offs starten sollen, ist bislang unbekannt. „John Wick: Kapitel 4“ hingegen starten am 23. März 2023 in den Kinos.

Wie gut kennt ihr euch mit den Actionfilmen des letzten Jahrzehnts aus? Testet euer Wissen in unserem Quiz:

Actionfilm-Quiz: Erkennst du die Actionkracher der 2010er-Jahre an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige