Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. John Wick: Kapitel 3
  4. News
  5. „John Wick 5“ offiziell bestätigt: Keanu Reeves schaltet auf Dauerfeuer

„John Wick 5“ offiziell bestätigt: Keanu Reeves schaltet auf Dauerfeuer

„John Wick 5“ offiziell bestätigt: Keanu Reeves schaltet auf Dauerfeuer
© Concorde

Einen solchen Run darf man nicht ungenutzt lassen. Das Publikum hat gesprochen und die Filmemacher antworten: Lionsgate kündigt offiziell „John Wick 5“ an. Dieser soll zusammen mit „John Wick 4“ hintereinander abgedreht werden.

Zuletzt äußerte sich Derek Kolstad, Drehbuchautor der „John Wick“-Filme, zur weiteren Zukunft der bleihaltigen Actionreihe mit Keanu Reeves als unbezwingbarer Superkiller:

„Man muss es ihm und seiner Karriere anrechnen, dass er nur sehr wenige Fortsetzungen gedreht hat. Er hat etwas ganz Besonderes, darunter auch Unausgesprochenes, in John Wick gesehen, das ihm sehr viel bedeutet. Ich weiß nicht, wie viele Filme mehr noch drin sind, aber ich schätze, zumindest vier bis fünf werden es noch sein.“

Und tatsächlich fünf sollen es nun ganz offiziell zumindest werden: Wie Deadline berichtet, hat Lionsgate die Arbeit an „John Wick 5“ bestätigt. Der Film soll back to back, also direkt im Anschluss an die Dreharbeiten zu „John Wick 4“ gedreht werden, wie Lionsgates CEO John Feltheimer im Rahmen einer Konferenz zum Quartalsergebnis wissen ließ:

„Wir sind auch damit beschäftigt, die Drehbücher für die nächsten beiden Filme unserer ‚John Wick‘-Reihe vorzubereiten. ‚John Wick 4‘ soll am Memorial-Day-Wochenende 2022 in die US-Kinos kommen. Wir hoffen, ‚John Wick 4‘ und Teil fünf hintereinander abzudrehen, sobald Keanu Reeves Anfang kommenden Jahres zur Verfügung steht.“

Hier gibt es alle Infos zum kommenden vierten Teil der „John Wick“-Reihe:

John Wick 4 - Alle Infos zum Film

Keanu Reeves muss erst noch für „Matrix 4“ vor die Kamera treten

Feltheimer spricht damit die von der Coronakrise durcheinandergewirbelten Drehpläne der Studios an. Denn aktuell dreht der 55-jährige Superstar in Berlin gemeinsam mit Regisseurin Lana Wachowski den noch unbetitelten vierten Teil der „Matrix“-Reihe. Erst danach wird er für die „John Wick“-Filme zur Verfügung stehen können. Aber da Teil vier und fünf von „John Wick“ unter Regisseur Chad Stahelski hintereinander abgedreht werden sollen, wäre es durchaus im Bereich des Möglichen, die Filme 2022 und 2023 oder gar beide mit einem halben Jahr Abstand in 2022 in die Kinos zu bringen.

Aber selbst wenn es eine gewisse Wartezeit zwischen beiden Filmen geben sollte, werden Actionfans gut bedient: Neben den beiden Hauptfilmen ist mit „Ballerina“ noch ein Spin-off sowie mit „The Continental“ eine Serie in Arbeit. So soll ein ganzes filmisches Universum entstehen, das nach dem Willen der Verantwortlichen in naher Zukunft auch ohne Keanu Reeves funktionieren soll.

Keanu Reeves Alter anhand eines einzigen Bildes erkennen? Das ist gar nicht so einfach, wenn er so gar nicht zu altern scheint:

Erkennst du Keanu Reeves Alter an einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.