Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Guardians of the Galaxy Vol. 2
  4. News
  5. Nach „Guardians“-Auftritt: Sylvester Stallone soll ins MCU zurückkehren

Nach „Guardians“-Auftritt: Sylvester Stallone soll ins MCU zurückkehren

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / Prod.DB

In „Guardians“ hatte er zwar eine beudetende, aber gänzlich kleine Rolle. Seine Zeit im MCU ist für Sylvester Stallone trotzdem noch nicht vorbei.

Dank des aufwendigen Alien-Make-ups kann der ein oder andere Gaststar in „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ auch gerne mal untergehen. Den Auftritt von Sylvester Stallone hätte man jedoch nicht verpassen können. Einige Fans haben direkt erkannt, dass seine Figur Stakar Ogord und dessen Ravagers-Team die originalen Guardians darstellen sollen. Für alle, die den Auftritt der Ravagers als zu kurz empfanden, gibt es jetzt gute Nachrichten. Denn womöglich kehren sie ins MCU zurück.

Noch mehr MCU gibt es bei Disney+: Jetzt Probeabo sichern

Michael Rosenbaum war einer der Ravager-Darsteller und verriet im Gespräch mit Comicbook mehr über die mögliche Rückkehr der Gruppe. Regisseur und Freund James Gunn konnte ihm die Rolle schmackhaft machen, indem er die Möglichkeit auf weitere Filme vorstellte. „Es ist keine große Rolle […], aber du bist in der Post-Credit-Szene und es besteht eine große Chance, dass du zurückkommst.“, erklärte Gunn damals seinem Freund. Obwohl die Figur Rosenbaum anfangs nicht geläufig war, sagte er schließlich zu.

Diese Marvel-Serien kommen zu Disney+:

Auch „Guardians“-Regisseur stellt Rückkehr in Aussicht

Auch wenn die Ravagers nach dem Abspann zu sehen waren und laut Rosenbaum ein Plan steht, sie ein weiteres Mal zu zeigen, ist das noch lange kein Garant für eine Rückkehr ins MCU. Erst kürzlich hat sich jedoch James Gunn zu den Vermutungen gemeldet und das Gerücht – teilweise – bestätigt. Der Regisseur kommentierte auf Twitter, dass der Plan von dem Rosenbaum spricht, sich auf das gesamte MCU und nicht spezifisch auf „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ bezieht. Sie könnten also auch in einem anderen MCU-Film auftauchen.

Feiern sie vielleicht bald ihr Comeback in „Thor 4: Love and Thunder“? Es bleibt abzuwarten. Noch war auch nur von Sylvester Stallones Stakar Ogord und Michael Rosenbaums Martinex die Rede. Um die Gruppe komplett zu machen, fehlen noch Aleta Ogord (Michelle Yeoh), Charlie-27 (Ving Rhames) und Mainframe (im Original von Miley Cyrus gesprochen).

Könnt ihr euch noch an die Tode dieser Figuren erinnern? Dann macht jetzt unser Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare