Gremlins - Kleine Monster Poster

Fans reagieren begeistert auf neuen „Gremlins“-Fanfilm

Marek Bang  

1984 sorgten die „Gremlins“ für volle Kinos und lehrten uns, dass es niemals hilfreich ist, die kleinen flauschigen Kerlchen nach Mitternacht zu füttern. Während wir sehnsüchtig auf Neuigkeiten zu Teil drei warten, verkürzen uns nun Ryan Patrick und sein Team die Wartezeit mit einem gelungenen Fanfilm, den ihr euch hier in voller Länge anschauen könnt.

„Gremlins – Kleine Monster“ hat in den 1980er Jahren viele Kindheiten geprägt und selbst die nicht mehr ganz so gelungene Fortsetzung „Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster“ wurde 1990 zu einem Erfolg im Kino. Seitdem warten viele Fans auf eine Fortsetzung, zu der bereits ein fertiges Drehbuch geben soll. Zum Glück hat sich der Regisseur Ryan Patrick entschlossen, mit dem Fanfilm „Gremlins: Recall“ die Wartezeit zumindest für eine Weile zu unterbrechen. Das Ergebnis braucht sich vor keiner Kinoproduktion zu verstecken.

Hier könnt ihr euch den Fanfilm „Gremlins: Recall“ in voller Länge anschauen

12 Weihnachtsgeschenke für Horror-Fans

Die Mogwais sind in „Gremlins: Recall“ zu lebenden Kuscheltieren mutiert, die gewinnbringend an die Familie gebracht werden sollen. Ein Wundermittel hilft dabei, sie nicht in gefräßige Monster mutieren zu lassen. Dass dies dennoch passiert, liegt in der Natur der Sache und so folgt „Gremlins: Recall“ dem Vorbild des Originals nahtlos. Wer sich genauer über den Entstehungsprozess der Hommage informieren möchte, der findet hier ein Making-Of-Video zum Film.

Beachtlich ist die Qualität des Kurzfilms allemal, ganz zu schweigen von den liebevoll gestalteten Puppen, die ganz ohne GGI-Effekte auskommen. Es besteht also Anlass zur Hoffnung, dass jemand in Hollywood auf Regisseur Ryan Patrick und Puppendesigner Eric Fox aufmerksam werden könnte. Vielleicht ist dieser kleine Fanfilm ja der Beginn einer großen Karriere.