Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Gremlins - Kleine Monster
  4. News
  5. Steven Spielberg rettete „Gremlins“: Dank ihm ist der Kultfilm kein Flop geworden

Steven Spielberg rettete „Gremlins“: Dank ihm ist der Kultfilm kein Flop geworden

Steven Spielberg rettete „Gremlins“: Dank ihm ist der Kultfilm kein Flop geworden
© Imago/Prod.DB

In einem Interview sprach Joe Dante darüber, wie Steven Spielbergs Idee, Gizmo zum kleinen Helden zu machen, „Gremlins“ erst zum Kultfilm werden ließ.

1984 kam eine Horrorkomödie in die Kinos, die weltweit in vielerlei Hinsicht für Furore sorgte: „Gremlins – Kleine Monster“. Der von Steven Spielberg („Jurassic Park“) produzierte Film war Chris Columbus‘ („Harry Potter und der Stein der Weisen“) Durchbruch als Drehbuchautor und ist bis heute einer von Regisseur Joe Dantes („Small Soldiers“) größten Hits. In den USA war der Film auch mitverantwortlich für die Schaffung der Altersfreigabe PG-13, quasi das FSK:12 Deutschlands, da ihn die Öffentlichkeit für zu brutal für ein niedriges PG-Rating hielt, bei dem auch Kinder einen Film im Kino sehen dürfen.

Dem Erfolg tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil, es folgte 1990 mit „Gremlins 2 – Die Rückkehr der kleinen Monster“ eine Fortsetzung. Zudem wurden zahlreiche Spielzeuge, weitere Merchandising-Artikel und Videospiele veröffentlicht. Auch entstanden zu der Zeit nicht wenige Rip-offs, Filme, die sich an der Grundidee von „Gremlins“ bedienten und im Fahrwasser des Kultfilms versuchten, einige US-Dollar abzugreifen. So überfluteten die „Critters“, „Spookies“, „Ghoulies“ und „Hobgoblins“ den Videomarkt.

„Gremlins – Kleine Monster“ könnt ihr über Amazon streamen

Doch an den Erfolg des Originals kamen die ganzen Klone nicht heran. Und das lag in erster Linie an einer Idee von Steven Spielberg, wie Joe Dante auf dem Annecy Animation Festival verriet. Dort wurde die kommende Prequel-Animationsserie „Gremlins: Secrets of Mogwai“ uraufgeführt (via Variety):

„Im ursprünglichen Drehbuch verwandelte sich Gizmo nach ungefähr einer halben Stunde in einen bösen Gremlin. Wir hatten den Film etwas düsterer vorgesehen. Aber Steven Spielberg entschied in weiser Voraussicht, dass Gizmo bleiben und zum Freund des Helden werden sollte. Hätten wir den Film auf die andere Weise gedreht, würde sich heute niemand mehr daran erinnern. Gizmo hinzuzufügen, hat den Unterschied gemacht. Auf seine Weise ist er der Star des Films.“

Da hat Dante definitiv recht. Der Erfolg von „Gremlins“ beruht in erster Linie auf der Anziehung des kleinen und niedlichen Gizmo, der mit seiner friedlichen Art im starken Kontrast zu seinen gefährlichen und fiesen Artgenossen steht. Durch diese Kombination aus Horrorelementen und einem Niedlichkeitsfaktor wurde auch ein wesentlich breiteres Publikum erschlossen. Und es dürfte außer Frage stehen, dass es ohne Gizmo auch kein Merchandise-Geschäft gegeben hätte. Dank dieser Idee von Spielberg lebt die Reihe auch fast 40 Jahre nach dem ersten Film noch immer in den Herzen der Fans, der erste Teil hat sich gar zu einem weihnachtlichen Pflichtfilm entwickelt:

„Niemand ist überraschter darüber als wir, dass diese Reihe nach 40 Jahren noch immer beliebt ist.“

„Gremlins“ gehört mit Sicherheit nicht zu den gruseligsten Horrorfilmen aller Zeiten, dafür aber diese 11 in unserem Video.

Studie belegt: Das sind die 11 gruseligsten Horrorfilme aller Zeiten

Wie sieht es denn nun aus mit „Gremlins 3“?

Fans warten jetzt schon seit über 30 Jahren auf einen weiteren Film mit den kleinen Kuschelmonstern. Tatsächlich hat Filmemacher Chris Columbus sogar schon ein fertiges Drehbuch vorzuweisen, das er gemeinsam mit Carl Ellsworth verfasst hatte. Der Plan sah es vor, zurück zu den Horroranfängen zu kehren. Ob damit der wesentlich größere Horrorfaktor des ersten Teils gegenüber der Fortsetzung gemeint ist oder gar die Anfänge, bevor Steven Spielberg als Produzent aus „Gremlins“ einen Quasi-Familienfilm gemacht hat, ist allerdings nicht ganz klar. Klar ist jedoch, dass „Gremlins 3“ wohl nicht mehr erscheinen wird.

Dafür erwartet Fans noch dieses Jahr auf HBO Max die Prequel-Animationsserie „Gremlins: Secrets of Mogwai“, mit der gezeigt werden soll, wie der kleine Mogwai (kantonesischer Begriff für Dämon) Gizmo aus seiner Heimat China in die USA verschleppt wurde und dort schließlich im Antiquitätenladen von Mr. Wing im New Yorker Chinatown landet. Und diese soll trotz ihres Formates deutlich düsterer ausfallen.

Jetzt seid ihr dran: Erinnert ihr euch an all diese Kultfilme? Testet euer Filmwissen:

Könnt ihr diese 15 Kultfilme anhand eines Bildes erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.