Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. ES Kapitel 2
  4. News
  5. Viel Stephen-King-Nachschub: Fans dürfen sich auch noch auf eine Serie freuen

Viel Stephen-King-Nachschub: Fans dürfen sich auch noch auf eine Serie freuen

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© imago images / Warner Bros.

Aktuell hat Horror-Autor Stephen King so einige Eisen im Feuer. Neben vier bereits geplanten Filmen soll eine Kurzgeschichte auch als Serie verfilmt werden.

Schon immer waren die Werke von Stephen King ein gefundenes Fressen für Hollywood. Filmklassiker wie „Die Verurteilten“, „Misery“ und „The Green Mile“ stammen alle aus der Feder des beliebten Horror-Autors. Seit dem Kino-Hit „Es“ scheint King jedoch eine regelrechte Renaissance zu erleben. Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass ein neuer Roman ins Kino kommen soll und drei weitere Filme sind unter anderem für Netflix geplant. Zur Abwechslung steht jetzt ein Serienprojekt an.

Jetzt bei Amazon „ES Kapitel 2“ kaufen oder leihen

Der US-Sender „The CW“ arbeitet momentan an der Dramaserie „Revelations“ (via Variety). Die neue Show basiert auf der Kurzgeschichte „Die Offenbarungen der Becka Paulson“ aus der Sammlung „Skeleton Crew“ (bei Amazon bestellen). Bislang sind weder potentielle Regisseur*innen noch Darsteller*innen für das Projekt bekanntgegeben worden. Das Drehbuch soll von Maise Culver („Last Man Standing“) geschrieben werden, sie fungiert zusätzlich auch als eine der Executive Producer. Wann und wo deutsche King-Fans die Serie erwarten dürfen, bleibt derzeit noch unbekannt. Hierzulande schnappt sich Netflix des Öfteren die Rechte für Serien des US-Senders, vielleicht sichern sie sich auch „Revelations“?

Die besten Verfilmungen des Horror-Meisters in unserem Video:

Darum geht es in der Stephen King Kurzgeschichte

Wie der Titel bereits verrät, handelt die Kurzgeschichte von Becka Paulson. Als sie sich versehentlich mit einer Pistole in den Kopf schießt, hat Becka eine seltsame Begegnung. Ein Jesus-Bild spricht zu ihr und ernennt sie zur Auserwählten. Es ist nun an Becka, die Welt vor der Apokalypse zu retten. Dafür muss sie jedoch erstmal beweisen, dass die Erde und seine Bewohner*innen sich bessern können. Am besten startet sie hierfür natürlich in ihrer eigenen Heimatstadt.

Stephen Kings „Die Offenbarung der Becka Paulson“ wurde bereits im Jahr 1997 verfilmt. Damals nahm sich die Serie „Outer Limits – Die unbekannte Dimension“ der Geschichte an. In Staffel 3, Folge 15 der Horror-Serie spielt Catherine O’Hara die Titelrolle. Während „Outer Limits“ Stephen Kings Werk in knapp 45 Minuten erzählt, wird die CW-Serie sich mehr Zeit lassen. Wie viele Folgen uns erwarten, ist noch nicht bekannt.

Traut ihr euch unser Quiz zu machen, um zu erfahren, in welchem Horror-Film ihr sterben würdet?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare