Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dune
  4. News
  5. „Dune“ wird in Deutschland zum Kino-Hit – und hat doch gegenüber „Fast & Furious 9“ das Nachsehen

„Dune“ wird in Deutschland zum Kino-Hit – und hat doch gegenüber „Fast & Furious 9“ das Nachsehen

„Dune“ wird in Deutschland zum Kino-Hit – und hat doch gegenüber „Fast & Furious 9“ das Nachsehen
© Warner Bros.

Kaum ein Film wurde dieses Jahr mit derart viel Spannung und Vorfreude erwartet wie das Sci-Fi-Epos „Dune“ – und das macht sich auch bei den Zahlen vom ersten Wochenende bemerkbar.

Reicht es oder reicht es nicht? Das ist hier die große Frage. Denn ob Dune tatsächlich seine geplante Fortsetzung erhält, hängt entscheidend vom Erfolg an den Kinokassen ab. So ein Produktionsbudget von 165 Millionen US-Dollar muss man schließlich erst einmal rechtfertigen. Nach dem ersten Wochenende lässt sich sagen: Deutschland scheint Interesse an einer Fortsetzung zu haben und trägt seinen Teil dazu bei, dass diese auch kommt.

Denn „Dune“ erwies sich zum Kinostart als wahrer Hit. Ganze 340.000 Besucher*innen strömten von Donnerstag bis Sonntag in die Kinos, wie Blickpunkt:Film berichtet. Aus den ersten Vorführungen am Mittwoch kommen noch 50.000 verkaufte Tickets hinzu, womit der Sci-Fi-Film von Regisseur Denis Villeneuve hierzulande schon bei fast 400.000 Zuschauer*innen landet.

Unser Video gibt euch bereits einen ersten Ausblick auf eine mögliche Fortsetzung:

Dune: Teil 2 - Was erwartet uns in der Fortsetzung?

Selbst Marvel hat gegen „Dune“ keine Chance

Damit lässt „Dune“ sogar spielendleicht große Marvel-Blockbuster hinter sich: „Black Widow“ startete gerade einmal mit 205.000 Besucher*innen, während „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ zum Start 185.000 Karten in Deutschland verkaufen konnte.

Gegenüber einem Film hat die Buchverfilmung jedoch das Nachsehen: „Fast & Furious 9“. Zum bislang letzten Teil der rasanten Actionreihe um Vin Diesel strömten am ersten Wochenende gar 520.000 Zuschauer*innen in die deutschen Kinos, was bislang der deutsche Startrekord in Corona-Zeiten ist. „Dune“ bleibt in dieser Kategorie eben Platz 2, was sich aber zweifellos sehen lassen kann. Schließlich konnte der Sci-Fi-Film sein Franchise nicht zuvor über acht Filme aufbauen. Zumal die Romanvorlage ja schon in den 60ern erschien und die einzige Verfilmung 1984 erfolgte, die zudem gemeinhin als dürftig angesehen wird.

Taucht mit dem Original noch tiefer in „Dune“ ein:

Der Wüstenplanet: Roman (Der Wüstenplanet - neu übersetzt, Band 1)

Der Wüstenplanet: Roman (Der Wüstenplanet - neu übersetzt, Band 1)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.01.2022 02:08 Uhr

Entsprechend bewiesen die Zahlen jetzt, dass „Dune“ auch gut 50 Jahre später offensichtlich nichts von seiner Anziehungskraft verloren hat. Ob das aber ausreicht, um „Dune 2“ zu rechtfertigen, bleibt abzuwarten. Weltweit hat der Film bislang insgesamt 36,8 Millionen US-Dollar eingespielt (via Box Office Mojo). Der wichtigste Markt fehlt aber noch, denn in den USA startet „Dune“ erst am 22. Oktober. Dort läuft der Film gleichzeitig beim Streamingdienst HBO Max an, entsprechend dürfte das zuständige Studio Warner Bros. neben dem Einspielergebnis auch die dortigen Aufrufe im Blick haben. Die Zuschauer*innen müssen sich also wohl noch eine Weile gedulden, bis die Entscheidung fällt, ob „Dune 2“ kommt oder eben nicht.

Nicht nur „Dune“ fesselte das Publikum. Doch erkennt ihr diese beliebten Sci-Fi-Filme an nur einem Bild?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.