Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dune
  4. News
  5. „Dune: Teil 2“: Regisseur will Fortsetzung schnellstmöglich in die Kinos bringen

„Dune: Teil 2“: Regisseur will Fortsetzung schnellstmöglich in die Kinos bringen

„Dune: Teil 2“: Regisseur will Fortsetzung schnellstmöglich in die Kinos bringen
© Warner

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Nachdem „Dune“ das Publikum mit einem offenen Ende und zahlreichen Fragen zurücklässt, wurdert man sich zurecht, wie es um die Fortsetzung steht. Wir haben Antworten…

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Frank Herberts „Der Wüstenplanet“ gilt als einer der Sci-Fi-Romane, die man unmöglich für die Leinwand adaptieren kann. Und doch gab es zahlreiche Versuche, die es leider nicht alle auf die große Kinoleinwand geschafft haben. Neuerdings dürfen Sci-Fi-Fans in den deutschen Kinos über Denis Villeneuves Epos staunen. Mit seinem Blockbuster „Dune“ erzählt der Regisseur jedoch nur den ersten Teil von Herberts Buch. Dürfen wir uns also schon jetzt auf eine Fortsetzung freuen? Und was erwartet uns in „Dune: Teil 2“?

Von Kritiker*innen verschmäht, von Fans geliebt: „Dune“ von David Lynch auf Amazon Prime kaufen oder leihen

In unserem Video verraten wir euch, wie es in Teil 2 von „Dune“ weitergehen könnte:

„Dune 2“: Drehstart schon 2022?

Bei einer Laufzeit von über zweieinhalb Stunden steckt „Dune“ voller Action, bildgewaltigen Szenen und bringt uns darüber hinaus die faszinierenden Welten näher. Nichtsdestotrotz reicht es nicht aus, um den gesamten Inhalt von Frank Herberts Roman einzubauen. Um der Vorlage gerecht zu werden, beschloss Villeneuve also, einen Zweiteiler aus der Geschichte zu machen. Wer schon jetzt gespannt auf „Dune Teil 2“ ist, wird an dieser Stelle jedoch vorerst enttäuscht. Denn offiziell ist die Fortsetzung noch nicht bestätigt.

Das Publikum entscheidet

Obwohl Denis Villeneuve dem Projekt unter der Bedingung zugesagt hatte, dass er den Roman in zwei Teilen verfilmen darf, scheint es so, als stehe eine finale Entscheidung noch immer aus (via IndieWire). Wenn „Dune“ ein Erfolg an den Kinokassen wird, sollte Teil 2 nichts mehr im Wege stehen. Hierzulande feiert das Sci-Fi-Abenteuer bereits große Erfolge: In den ersten fünf Tagen durfte sich „Dune“ über fast 400.000 Zuschauer*innen erfreuen. Bleibt nur zu hoffen, dass das Interesse in anderen Ländern ebenfalls so stark ist. Erhält Teil 2 eine Zusage, müssen Fans womöglich nicht all zu lange warten, laut eigener Aussage (via Slashfilm) könnte Villeneuve bereits 2022 mit den Dreharbeiten beginnen:

„Wenn es Enthusiasmus gibt und der Film eher früher als später grünes Licht bekommt, werde ich […] 2022 bereit sein zu drehen, ganz sicher. Ich würde es gerne tun, weil ich bereit bin, ich möchte den Film gerne so schnell wie möglich auf die Leinwand bringen.“

Was passiert in „Dune: Part 2“?

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „Dune“ –

Wir haben mit den Stars von „Dune“ im Interview über die Entstehung des Films gesprochen:

Dank der Romanvorlage kann man bereits größtenteils erahnen, was in „Dune: Teil 2“ passieren wird, wo Villeneuve in einer möglichen Fortsetzung ansetzt, bleibt aber weiterhin abzuwarten. Der talentierte Regisseur hat vorab verraten, dass er große Pläne für den zweiten Teil hat und schon jetzt „noch aufgeregter ist“ als bei der Arbeit an „Dune“. Während er Part 1 liebevoll als Vorspeise bezeichnet, versteckt sich hinter Teil 2 die Hauptspeise, doch was sollten Zuschauer*innen von dieser erwarten?

Der große Kampf steht bevor

Nach seinem Kampf mit Jamis (Babs Olusanmokun, „Black Mirror“) werden Paul (Timothée Chalamet) und seine Mutter Lady Jessica (Rebecca Ferguson) von den Fremen aufgenommen. Die Gefahr durch die Harkonnen besteht jedoch weiterhin, weswegen sie sich alle auf den Kampf vorbereiten. Dank Pauls Visionen hat das Publikum bereits einen Einblick in den weiteren Verlauf der Geschichte bekommen. Demnach wird sich Pauls Schicksal erfüllen und er wird als Muad’Dib Seite an Seite mit den Fremen in den Krieg gegen die Harkonnen ziehen. Doch bevor es so weit ist, hat er noch viel zu lernen und auch Lady Jessica stehen neue Aufgaben bevor…

„Dune 2“ muss wichtige Figur vorstellen

Dass Paul nicht mehr lange Einzelkind bleibt, wird bereits in „Dune“ verraten. Wer mit der Geschichte des Wüstenplaneten vertraut ist, ahnt, dass sich hinter dem Nachwuchs Pauls Schwester Alia versteckt. Sie verfügt schon in jungen Jahren über die volle Macht der Bene Gesserit. Im Kampf gegen die Harkonnen spielt sie später eine große Rolle und muss daher auf jeden Fall in einer möglichen Fortsetzung auftauchen.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Regisseur und Autor Denis Villeneuve diverse Einzelheiten an Frank Herberts Roman verändert. Ob und in welcher Form er den Rest des Romans nacherzählt, bleibt also abzuwarten. So lange können Fans die Kinos stürmen und „Dune“ sehen.

„Dune: Teil 2“: Cast wünscht sich Fortsetzung

Es mag zwar noch immer in den Sternen stehen, ob es eine Fortsetzung geben wird, der Cast des ersten Teils scheint sich jedoch einig zu sein. In unserem Gespräch mit Rebecca Ferguson, Stellan Skarsgård, Josh Brolin und Javier Bardem konnte man nicht nur die Liebe zum Projekt und Schöpfer Denis Villeneuve deutlich heraushören, sie verraten, dass sie alle für „Dune 2“ zurückkehren würden. Falls die Geschichte zu Ende erzählt wird, darf sich das Publikum also mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein Wiedersehen mit den Stars aus Teil 1 freuen.

Euer Herz schlägt für Science-Fiction? Dann stellt euer Genre-Wissen im Quiz unter Beweis:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.