Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Doctor Strange in the Multiverse of Madness
  4. News
  5. „Frustrierend und enttäuschend“: Marvel-Star beschwert sich über MCU-Dreharbeiten

„Frustrierend und enttäuschend“: Marvel-Star beschwert sich über MCU-Dreharbeiten

„Frustrierend und enttäuschend“: Marvel-Star beschwert sich über MCU-Dreharbeiten
© IMAGO / Picturelux

Patrick Stewart war jüngst in einem populären Podcast zu Gast und hat über seinen letzten Auftritt als Charles Xavier gesprochen. Außerdem hat er gute Neuigkeiten für Fans der Figur.

In sechs „X-Men“-Filmen (die animierte Szene aus „X-Men: Wolverine“ nicht mit einberechnet) war Patrick Stewart als Anführer der titelgebenden Mutant*innen-Gruppe Charles Xavier alias Professor C zu sehen. Nach seinem Auftritt in „Logan – The Wolverine“ verschwand die Figur zunächst von der Bildfläche, bevor sie in einem Film des Marvel Cinematic Universe (MCU) wieder auftauchte. Was Patrick Stewart von dieser Rückkehr hält, verriet er jüngst im „Happy Sad Confused“-Podcast (via ComicBook.com).

Im 2022 erschienenen Blockbuster „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ war Patrick Stewart erneut als Charles Xavier an der Seite von Held*innen wie Captain Marvel (Lashana Lynch), Reed Richards (John Krasinski), Black Bolt (Anson Mount) und Captain Carter (Hayley Atwell) zu sehen – mit der Besonderheit, dass es sich bei den Superheld*innen um alternative Versionen der uns teils aus dem MCU bekannten Charaktere handelt.

Anzeige

Der Auftritt ist allerdings nur von kurzer Dauer, da die Held*innen-Truppe recht fix von Wanda Maximoff alias Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) dem Erdboden gleichgemacht wird, was manch einen Star genau aus diesem Grund frustriert hat. Auch Patrick Stewart war von dem Auftritt enttäuscht, allerdings aus etwas anderem Gründen, wie er in dem Podcast erklärte:

„Ich war allein. Ich denke, dass jede*r der Darsteller*innen in der großen Szene die gleiche Erfahrung gemacht hat, sie wurden allein gefilmt. [Das war] frustrierend und enttäuschend. So war es, die letzten paar Jahre waren eine Herausforderung.“

Patrick Stewarts Auftritt in „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ ist nicht der beste, doch war dieser nur von kurzer Dauer. Welche Stars hingegen einen ganzen Film lang für Stirnrunzeln beim Publikum gesorgt haben, erfahrt ihr in unserem Video:

Patrick Stewart könnte bald erneut im MCU auftauchen

Aufgrund der zahlreichen Kinostartverschiebungen im Rahmen der Verzögerungen durch die Hollywood-Streiks im vergangenen Jahr erwartet uns dieses Jahr lediglich ein MCU-Film – und zwar „Deadpool 3“. Marvel-Fans freuen sich dabei nicht nur auf die Rückkehr des titelgebenden Sprücheklopfers Wade Wilson (Ryan Reynolds), sondern auch auf Hugh Jackman, der als Wolverine wieder die Adamantium-Krallen ausfahren darf.

Anzeige

Durch das Konzept des Multiversums sowie dem Auftritt von Hugh Jackman liegt demnach die Vermutung nahe, dass womöglich auch Charles Xavier in „Deadpool 3“ zu sehen sein könnte. Patrick Stewart hat mit seiner Aussage im „Happy Sad Confused“-Podcast den Fans nun Hoffnung gemacht. Denn zu seiner bereits mehrfach vom Tod ereilten Figur sagte der 83-jährige Darsteller:

„Ich habe volles Vertrauen, dass er noch da ist. Es ist zur Sprache gekommen, es gab einen Prozess. Aber die letzten zwei, drei Jahre waren so schwierig mit den Arbeitsproblemen und den gesundheitlichen Problemen, COVID, wisst ihr…“

Ob beziehungsweise wie umfangreich wir Charles Xavier in „Deadpool 3“ zu Gesicht kriegen werden, bleibt bis zum 24. Juli 2024 abzuwarten, wenn der Film bundesweit in den Kinos startet. Wenn ihr euch bis zum Release noch die beiden Vorgänger ansehen möchtet, findet ihr sie im Angebot von Disney+. Solltet ihr noch kein Abo bei dem Streamingdienst haben, könnt ihr euch hier eure Mitgliedschaft sichern.

Ihr seid MCU-Fans der ersten Stunde? Dann beweist uns eure Expertise jetzt in unserem Quiz:

MCU-Quiz: Könnt ihr 15 Marvel-Bösewichte ihrem MCU-Projekt zuordnen?

Hat dir "„Frustrierend und enttäuschend“: Marvel-Star beschwert sich über MCU-Dreharbeiten" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige