Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Constantine
  4. News
  5. Neue „Constantine“-Serie auf HBO MAX geplant: Keanu Reeves wird jedoch nicht dabei sein

Neue „Constantine“-Serie auf HBO MAX geplant: Keanu Reeves wird jedoch nicht dabei sein

Jonas Hoffmann |

© Warner Bros.

Nach der Kino-Verfilmung mit Keanu Reeves und der TV-Serie mit Matt Ryan ist nun eine dritte Realverfilmung des DC-Comics „Constantine“ bei HBO MAX in Planung.

John Constantine, der kettenrauchende Dämonenjäger mit übernatürlichen Kräften, wurde vor allem 2005 einem breiten Publikum bekannt, als Keanu Reeves dem beliebten Comic-Charakter aus den DC Comics in „Constantine“ auf der Kinoleinwand neues Leben einhauchte. Die zweite Realverfilmung mit gleichem Titel folgte 2014 in Form der TV-Serie mit Matt Ryan in der Hauptrolle. Die Serie lief allerdings nur bis 2015.

Falls ihr den Kinofilm „Constantine“ noch nicht gesehen habt, könnt ihr diesen bei Amazon Prime Video bequem leihen oder kaufen.

Wie das US-Magazin Collider berichtet, soll der DC-Comic nun zum dritten Mal eine Realverfilmung bekommen – und zwar in Form einer Serie auf HBO MAX. J. J. Abrams wird das Projekt mit seiner Produktionsfirma Bad Robot produzieren und auch ein Drehbuchautor ist bereits gefunden. Dabei handelt es sich um Guy Bolton, der gerade mit dem „Hell Or High Water“-Regisseur David Mackenzie zusammenarbeitet. Aktuell wird noch nach einem passenden Hauptdarsteller gesucht. Fest steht, dass sowohl Keanu Reeves als auch Matt Ryan die Rolle nicht wieder übernehmen werden. Laut Collider soll die Rolle wohl diesmal mit einem nicht-weißen Schauspieler besetzt werden.

Was im DC-Universum sonst noch geplant ist, seht ihr hier:

Die neue „Constantine“-Serie soll sich stark an den Original-Comics orientieren und könnte entsprechend düster ausfallen. Darüber hinaus sind Berührungspunkte mit der „Justice League Dark“-Serie geplant, die ebenfalls von Abrams produziert wird. Grünes Licht gab es von HBO MAX übrigens auch für weitere DC-Serien, darunter das „The Suicide Squad“-Spin-off „Peacemaker“ mit John Cena sowie eine noch namenlose Drama-Serie, die mit Matt Reeves‘ „The Batman“ verwoben sein und aus der Perspektive eines korrupten Polizisten erzählt werden soll.

Was gibt es Neues bei Keanu Reeves?

Der Schauspieler wird zwar nicht erneut als John Constantine zu sehen sein, doch dürfen ihn Filmfans demnächst in seiner vielleicht berühmtesten Rolle wieder auf der Kinoleinwand erleben: „Matrix 4“ steht in den Startlöchern und soll wohl am 21. Dezember 2021 in die deutschen Kinos kommen. Doch damit nicht genug. Auch in eine zweite Kultrolle ist Keanu Reeves geschlüpft und hat an der Seite seines alten Freundes Alex Winter den lang erwarteten Film „Bill & Ted Face the Music“ abgedreht, den dritten Film der ulkigen Kultreihe. Nach den pandemiebedingten Verschiebungen steht jedoch noch kein neuer Veröffentlichungstermin für Deutschland fest.

Wie gut ihr Keanu Reeves kennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories