1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bloodshot

Bloodshot

Kinostart: 05.03.2020

Bloodshot: Zum Supersoldaten wieder erweckt, sinnt Bloodshot (Vin Diesel) nach Rache und kommt dabei einer großen Verschwörung auf die Spur.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Zum Supersoldaten wieder erweckt, sinnt Bloodshot (Vin Diesel) nach Rache und kommt dabei einer großen Verschwörung auf die Spur.

Elite-Soldat Ray Garrison (Vin Diesel) und seine Frau wurden getötet. Mithilfe modernster Nanotechnologie des Rising Spirits Konzern kann Garrison wieder zum Leben erweckt werden. Ausgestattet mit übermenschlicher Stärke, einer enorm schnellen Regenerationszeit und der Fähigkeit des Formwandelns kehrt er zu den Lebenden zurück. Was fehlt, ist allerdings sein Gedächtnis. Nur nach und nach kommen Erinnerungsfetzen zurück, in denen er auch den Mord seiner Frau sieht.

Garrison, der fortan unter dem Namen Bloodshot bekannt ist, schwört Rache an den Mördern seiner Frau. Doch nach vollbrachter Tat wacht er erneut auf, geplagt von großen Gedächtnislücken. Was er nicht weiß: Rising Spirits hat ihm nicht nur winzige Nanobots injiziert, um seine Fähigkeiten zu verbessern, sondern die Wissenschaftler manipulieren auch sein Gedächtnis, um ihn gezielt für ihre Zwecke einsetzen zu können. So einfach macht es ihnen Bloodshot allerdings nicht: Langsam kommt er der Verschwörung auf die Spur – kann er Rising Spirits überlisten und die wahren Mörder seiner Frau zur Rechenschaft ziehen?

Die ersten zwei Trailer sind bereits explosiv

„Bloodshot“ – Hintergründe

Den ersten Printauftritt hatte „Bloodshot“ bereits Anfang der 90er Jahre, 2020 bringt Sony den Charakter des zeitweise drittgrößten Comicverlages – Valiant Comics – auf die Kinoleinwand. Den Regieposten übernimmt Dave Wilson, der zum ersten Mal diese Position für einen Spielfilm besetzt. Bisher hat er vor allem im Bereich visuelle Effekte gearbeitet, besonders im Gaming-Bereich, aber auch an „Avengers: Age of Ultron“ war er beteiligt. Das Drehbuch zum Film stammt von Eric Heisserer („Bird Box“, „Arrival“) und Jeff Wadlow („Kick-Ass 2“). Die Figuren basieren auf den gleichnamigen Comics von Kevin VanHook, Don Perlin und Bob Layton.

Die titelgebende Figur des unter Gedächtnisverlust leidenden Bloodshot übernimmt Vin Diesel („Fast & Furious“, „Riddick“), dem die Rolle wie auf den Leib geschneidert zu sein scheint. Außerdem dabei sind Guy Pearce („Memento“) als Dr. Emil Harting, Eiza González („Baby Driver“), Sam Heughan („Outlander“) und Lamorne Morris („New Girl“).

Für „Bloodshot“ ist ein deutscher Kinostart am 19. März 2020 angesetzt.

Bilderstrecke starten(1 Bild)
Bloodshot

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare