Der Vampirjäger Blade kommt tatsächlich ins MCU! Seine Rolle übernimmt niemand Geringerer als Mahershala Ali. Doch was wird aus Wesley Snipes?

Der Traum vieler Marvel-Fans wird wahr: Blade wird im MCU auftauchen! Im Rahmen der San Diego Comic Con (via The Hollywood Reporter) bestätigte Kevin Feige, Chef der Marvel Studios, dass ein Film mit dem Daywalker kommt. Fans des Originals werden sich dabei an einen neuen Blade gewöhnen müssen, der allerdings reichlich Star-Power besitzt: Mahershala Ali spielt im MCU Blade.

Der Hollywood-Star gewann für „Moonlight“ einen Oscar als Bester Nebendarsteller, zudem übernahm er im Oscar-Gewinner „Green Book“ eine der Hauptrollen, für die er wiederum – Oscar-Logik – ebenfalls mit einem Nebendarsteller-Oscar ausgezeichnet wurde. Marvel-Fans kennen Ali bereits aus der Netflix-Serie „Luke Cage“, wo er in Staffel 1 den Bösewicht Cottonmouth spielte.

Viele Fans werden sich wohl dennoch fragen: Was ist mit Wesley Snipes? In der Original-Blade-Trilogie verkörperte er immerhin den Daywalker und prägte so dessen Bild für viele. Snipes ist mittlerweile allerdings 56 Jahre alt, entsprechend war eine Ablösung kaum zu vermeiden. Zumal der Original-Blade beim neuen Film nicht komplett außen vor sein muss. Laut eigener Aussage stand er seit Jahren mit den Verantwortlichen von Marvel in Kontakt. Entsprechend könnte es sein, dass er im MCU-Film eine Rolle erhält. Denkbar wäre, dass Snipes darin Whistler spielt, Blades Mentor.

Was euch sonst in der MCU-Zukunft erwartet, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
MCU Phase 4: Kinostarts für die 6 neuen Filme bis 2022 enthüllt

Wann kommt der MCU-Blade? Und wie brutal wird er?

Einen offiziellen Kinostart für den vierten Blade-Film gibt es bislang nicht. Die Marvel Studios enthüllten einen Plan bis 2021, Mahershala Ali wird sein Debüt als Vampir-Jäger also wohl frühestens 2022 feiern. Fraglich ist zudem, welche Altersfreigabe der neue Blade-Film erhält. Bislang waren die MCU-Film stets ab 12 Jahren freigegeben. Es könnte allerdings sein, dass der neue Blade nicht mit den anderen Marvel-Helden in einem gemeinsamen Film auftaucht, entsprechend wäre eine höhere Altersfreigabe denkbar.

Disney-Chef Bob Iger meinte bei der Übernahme von 20th Century Fox bezüglich Deadpool schon, dass man ein eigenes Marvel-Universum für Erwachsene aufbauen könnte. Wenn es dazu kommt, wäre das der perfekte Spielplatz für Blade, um auf blutige Art Vampire zu jagen. Entsprechend könnte „Blade“ ein MCU-Film werden, der ein späteres Cross-over mit Deadpool aufbaut, was eine interessante Kombination wäre (Deadpool mit Vampiren? Wo müssen wir unterschreiben?). Die Zukunft muss wohl oder übel zeigen, was uns beim neuen Daywalker erwartet.

Welcher Serien-Vampir euch am ähnlichsten ist, verrät euch unser Quiz:

Quiz: Welcher Vampir ist dein Seelenverwandter?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare