Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar - Aufbruch nach Pandora
  4. News
  5. Nach Corona-Drehstopp: „Avatar 2“, „The Batman“ und Co. können endlich weitermachen

Nach Corona-Drehstopp: „Avatar 2“, „The Batman“ und Co. können endlich weitermachen

Sarah Börner |

© 20th Century Fox / Disney

Nachdem es wegen des Coronavirus bei der „Avatar“-Fortsetzung zu einem Drehstopp kam, kann die Produktion an dem Film in Neuseeland endlich fortgesetzt werden.

Das Coronavirus hat seine Finger bei vielen Serien- und Filmproduktionen mit im Spiel, die aufgrund der Pandemie vorerst gestoppt werden mussten. Unter anderem war die Fortsetzung von James CameronsAvatar – Aufbruch nach Pandora“ davon betroffen, sodass die Dreharbeiten in Neuseeland lange Zeit nicht fortgesetzt werden konnten. Allmählich hat das Land das Virus wieder unter Kontrolle, sodass die Arbeit endlich weitergehen kann.

„Avatar“ könnt ihr auch auf Disney+ streamen. Hier könnt ihr euch das Abo sichern

James Cameron gab vor Kurzem an, dass dem geplanten Kinostart (in Deutschland am 15. Dezember 2021) trotz der Corona-Krise nichts im Weg stehen dürfte. Nun postete der Produzent Jon Landau auf Instagram ein Foto von sich und Regisseur Cameron auf dem Flughafen der neuseeländischen Hauptstadt Wellington: „Wir haben es nach Neuseeland geschafft. Unsere 14-tägige, von der Regierung überwachte Selbstisolation beginnt jetzt.“

Obwohl der erste Schritt schon getan und das Team wieder in Neuseeland ist, gelten trotzdem hohe Sicherheitsmaßnahmen. Auch wenn das Land das Coronavirus besser händeln kann, existiert trotz allem noch immer kein Impfstoff. Wie Variety berichtet, scheint deswegen die Isolationsverodnung nur eine von mehreren Auflagen zu sein, die die Filmschaffenden erfüllen mussten. Man kann davon ausgehen, dass für die Erlaubnis zur Fortsetzung der Dreharbeiten hohe Kosten auf das Team zukamen, die es aber aufgrund verschiedener finanzieller Zuschüsse wahrscheinlich gut stemmen konnte.

In diesem Video erfahrt ihr alles, was ihr zu der „Avatar“-Fortsetzung wissen müsst:

„The Batman“ und „Phantastische Tierwesen 3“ werden ebenfalls fortgesetzt

Doch nicht nur in Neuseeland, sondern auch in Großbritannien kommt es bald zu mehr Lockerungen. Laut The Guardian dürfen nach den neuen Regelungen der britischen Regierung und der Gesundheitsbehörde bereits im Juli Dreharbeiten wiederaufgenommen werden.

Für viele Filmstudios ist das eine gute Nachricht. Matt Reeves hat in London für Warner Bros. an „The Batman“ gearbeitet, bevor er und sein Team von Covid-19 überrascht wurden und den Dreh unterbrechen mussten. „Phantastische Tierwesen 3“, eine weitere Produktion von Warner Bros., erlitt ebenfalls dieses Schicksal. Aber bald kann das Filmstudio diese Projekte wieder ankurbeln. Trotzdem mussten die Kinostarts verschoben werden, sodass wir „The Batman“ am 30. September 2021 und „Phantastische Tierwesen 3“ am 11. November 2021 in den deutschen Kinos sehen werden.

Welche „Harry Potter“-Anspielungen ihr vielleicht bei „Phantastische Tierwesen 2“ verpasst habt, zeigen wir euch hier:

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
„Phantastische Tierwesen 2“: Diese 16 Anspielungen auf „Harry Potter“ sind euch sicher entgangen

Disney darf ebenso aufatmen. Der erfolgreiche Filmkonzern arbeitet in Großbritannien an der Live-Action-Verfilmung zu „Arielle“, wobei die Produktion nach der Drehpause ebenfalls ab Juli weitergeführt werden darf. Und auch Netflix kann weiter an der „The Witcher“-Serie arbeiten.

Doch nicht nur die großen Filmstudios und Streaminganbieter sind erleichtert. Der britische Kultursekretär Oliver Dowden sagte gegenüber The Guardian: „Wir haben viel dafür getan, um die Filmbranche in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen und ich freue mich, dass wir diesem Schritt nach vorn endlich zustimmen konnten, um wieder sicher mit den Kameras arbeiten zu können.“

Auch wir freuen uns sehr, nach all den Corona-Hiobsbotschaften wieder so positive Nachrichten zu lesen. Wir hoffen, dass der baldigen Weiterarbeit an den vielen Filmprojekten nichts mehr im Wege steht.

In „Phantastische Tierwesen“ wimmelt es nur so von magischen Wesen. Könnt ihr alle Geschöpfe erkennen?

„Phantastische Tierwesen“-Quiz: Wie gut kennst du die magischen Geschöpfe?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare