Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 2: The Way of Water
  4. News
  5. Matt Damon lehnte „Avatar“ ab: Doch „Avatar 2“-Regisseur möchte ihn für Fortsetzung haben

Matt Damon lehnte „Avatar“ ab: Doch „Avatar 2“-Regisseur möchte ihn für Fortsetzung haben

Matt Damon lehnte „Avatar“ ab: Doch „Avatar 2“-Regisseur möchte ihn für Fortsetzung haben
© Disney

„Avatar: The Way of Water“ zieht aktuell die Menschenmassen in die Kinos. Dabei hätte ein berühmter Darsteller womöglich Part der Fortsetzung sein können, wenn er damals nicht das entscheidende Angebot abgelehnt hätte.

Vergangene Woche ist „Avatar: The Way of Water“ in den Kinos gestartet und bereits in den ersten Tagen konnte der Blockbuster gewaltige Summe an den Kinokassen generieren. Das dürfte vor allem einen Darsteller ärgern, der aufgrund eines abgelehnten Angebots nicht Part des umsatzstarken Franchise wurde.

Bei dem besagten Darsteller handelt es sich um keinen Geringeren als Matt Damon. Laut Variety hat der 52-jährige Hollywood-Star während des Cannes Film Festival 2021 verraten, dass ihm Regisseur James Cameron einst eine Rolle für „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ angeboten hatte. Da ihm Cameron im Vertrag sogar zehn Prozent des Einspielergebnisses zuschreiben wollte, stellt sich das abgelehnte Angebot insbesondere aus finanzieller Perspektive als gewaltige Fehlentscheidung heraus. Denn bei einem Einspielergebnis von phänomenalen 2,923 Milliarden US-Dollar hätte sich Matt Damon fast 300 Millionen US-Dollar sichern können. Dazu sagte der Schauspieler:

Anzeige

„Ich werde in die Geschichte eingehen. Ihr werdet nie einen Schauspieler sehen, der eine höhere Summe abgelehnt hat.“

Während seiner Promotour zu „Avatar: The Way of Water“ wurde James Cameron hinsichtlich der Entscheidung von Matt Damon befragt. Als der Name des Darstellers fiel, musste Cameron lachen und antwortete:

„Er macht sich deshalb selbst fertig und ich glaube wirklich, dass du weißt: ‚Matt, du bist sowas wie einer der größten Filmstars der Welt, komm drüber hinweg.‘ Aber er musste einen anderen ‚Bourne‘-Film machen, der bereits in den Startlöchern stand, und wir konnten nichts dagegen tun. Demnach musste er bedauernswerterweise ablehnen.“

Im Rahmen des Kinostarts von „Avatar: The Way of Water“ durften wir die Stars zum Interview treffen und sie mit unseren Fragen löchern. Was die Darsteller*innen zu erzählen hatten, erfahrt ihr im folgenden Video:

Avatar 2 - Die Stars im Interview

Sehen wir Matt Damon in einer der „Avatar“-Fortsetzungen?

Als James Cameron in dem Gespräch die Idee eines Gastauftritts von Matt Damon in einem der künftigen „Avatar“-Filme präsentiert wurde, reagierte der 68-jährige Regisseur mit einem Zuspruch:

„Das müssen wir machen. Das müssen wir machen, damit die Welt wieder im Gleichgewicht ist. Aber er kriegt keine zehn Prozent, scheiß drauf.“

Ob wir Matt Damon in einem der geplanten Sequels zu „Avatar: The Way of Water“ sehen werden, bleibt letztendlich abzuwarten. Die erste Fortsetzung könnt ihr hingegen ab sofort auf der großen Leinwand bestaunen. Möchtet ihr vor eurem Kinobesuch jedoch noch mal die Ereignisse aus „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ Revue passieren lassen, könnt ihr euch den Erstling bei Disney+ anschauen. Solltet ihr noch kein Abo bei dem Streamingdienst haben, könnt ihr euch hier eure Mitgliedschaft sichern.

Anzeige

Wie gut kennt ihr euch in der Welt von Pandora aus? Testet euer Wissen jetzt in unserem „Avatar“-Quiz:

„Avatar"-Quiz: Wie gut kennt ihr euch mit dem Science-Fiction-Film von James Cameron aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige