Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alexander
  4. Im TV verpasst? Dieses Action-Epos stimmt euch auf „Napoleon“ ein

Im TV verpasst? Dieses Action-Epos stimmt euch auf „Napoleon“ ein

Im TV verpasst? Dieses Action-Epos stimmt euch auf „Napoleon“ ein
© Constantin Film

Pustet den Staub von den Historienbüchern: Mit diesem monumentalen Werk ehrt Regisseur Oliver Stone einen der größten Eroberer aller Zeiten!

Die großen Taten historischer Figuren entdeckt das Kino aktuell wieder neu für sich: Nachdem im Sommer 2023 Cilian Murphy („Sunshine“) als „Oppenheimer“ mit dem Bau der Atombombe beschäftigt war, zieht derzeit der französische General und Kaiser „Napoleon“ durch die Säle. Unter der Regie von Ridley Scott („The Last Duel“) schlüpfte Joaquin Phoenix („Joker“) in die Rolle des Nationalhelden und begeistert mit seiner Performance Kritiker*innen und Publikum. Um diese Begeisterung für historische Momente zu nutzen, holte ServusTV am Samstag, 2. Dezember 2023, Oliver Stones Epos „Alexander“ aus dem Archiv und schickt den makedonischen König ins Gefecht. Wenn ihr euch den fast drei Stunden langen Film ohne Werbeunterbrechung ansehen wollt, streamt ihn lieber bei MagentaTV oder leiht, beziehungsweise kauft den Film alternativ auf Amazon Prime Video.

Anzeige

Colin Farrell übernimmt die Hauptrolle und macht bereits im Trailer zum Film eine gute Figur:

alexander-the-great-trailer-hd-49402.mp4
alexander-the-great-trailer-hd-49402.mp4

„Alexander“: Darum geht es

Unter der strengen Hand seines Vaters König Philipp II. (Val Kilmer) und den wachsamen Augen seiner Mutter Olympia (Angelina Jolie) erlebt Alexander eine harte Kindheit. Doch während der Vater in seinem Sohn keinen würdigen Nachfolger sieht, glaubt die Mutter an die ruhmreiche Zukunft von Alexander. Der frühe Tod von König Philipp II. bestätigt diese Vermutung, denn im Alter von 20 Jahren nimmt Alexander fortan den Platz auf dem Thron ein. Schnell beginnt der ambitionierte Herrscher mit der Erweiterung seines Reiches und erobert mit seiner Armee Persien und Ägypten. Doch dies soll erst der Anfang eines jahrelangen Eroberungskampfes sein, an dessen Ende Alexander als größter Eroberer aller Zeiten emporsteigen will.

„Alexander“: Geschichtsstunde in prächtigen Bildern

Große Schlachten und detailreiche Ausstattung bieten in „Alexander“ einen hohen Produktionswert, der sich sehen lassen kann. Aber auch andere Genre-Vertreter wissen, wie vergangene Epochen wieder im neuen Glanz erstrahlen:

  • „Amadeus“: Acht Oscars erhielt das historische Biopic bei der Verleihung 1985 und räumte bei internationalen Awardvergaben weitere Preise ab. Aus Sicht des Hofkomponisten Antonio Salieri wird das Leben von Mozart erzählt und wurde von Regisseur Miloš Forman eindrucksvoll inszeniert. Auf Amazon ist der Film als Kaufversion erhältlich.
  • „Dunkirk“: Mit der historischen Schlacht vor Dünkirchen wählte Regisseur Christopher Nolan („The Dark Knight“) ein ungewöhnliches Thema aus. Die Evakuierung der britischen Armee und deren Verbündeten ist jedoch sehenswertes Kino der Extraklasse. Netflix bietet den Film im Stream an.
  • „Braveheart“: Der Rachefeldzug von William Wallace (Mel Gibson) entwickelt sich zum Kampf für Unabhängigkeit und Freiheit eines ganzen Landes. Ein Klassiker des Genres, den ihr auf Disney+ im Abo kostenfrei streamt.
Anzeige

Mit Geschichte kennt ihr euch aus? Beweist euer Wissen im Quiz:

Historienfilme-Quiz: Wie gut kennst du dich in diesem Genre aus?

Anzeige