Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Aus aktuellem Anlass: RTL muss erstmals das Dschungelcamp verändern

Aus aktuellem Anlass: RTL muss erstmals das Dschungelcamp verändern

Author: Marek BangMarek Bang |

© imago images / eventfoto54

Kaum ist Weihnachten vorbei, schon geht es bei RTL nach Australien in den Dschungel. Die goldene Regel des gepflegten Trash-Fernsehens gilt allerdings nicht für 2021.

Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ darf auch 2021 von mehr oder minder prominenten Stars und Sternchen in die Kameras gebrüllt werden, allerdings nicht im fernen Australien. Was sich in den letzten Monaten andeutete, wurde nun bestätigt. Das Dschungelcamp öffnet im Januar 2021 erstmals nicht seine Tore in Down Under, sondern bleibt in Europa.

Der Name des alternativen Austragungsortes klingt zwar ähnlich, dennoch dürfte sich zumindest das Klima in North Wales deutlich von dem in New South Wales unterscheiden. RTL-Geschäftsführer Jörg Graf teilte nun mit, dass sich der Sender entschieden habe, es dem britischen Original nachzumachen und die kommende Ausgabe des Dschungelcamps auf der europäischen Insel zu produzieren. Ein Dreh in Australien sei wegen der Corona-Pandemie nicht realisierbar, wie DWDL berichtet.

Genervt wird sicher auch in Wales. Im Video könnt ihr euch schon mal auf kommendes Jahr einstimmen.

Burgruine statt Urwald: So wird das neue Dschungelcamp

Die Lage in Australien ist derzeit schwierig, selbst Pakete können nicht nach Down Under zugestellt werden. Da überrascht es nicht, dass RTL einen neuen Austragungsort für das Dschungelcamp gefunden hat. Die Entscheidung, Kakerlaken durch Schafe zu ersetzen, liegt am britischen TV-Sender ITV, der seine Version von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ am selben Ort dreht. Der hört auf den Namen Gwrych Castle und ist eine Burgruine. So können Kosten gespart werden, in dem das Set einfach wiederverwertet wird.

Dennoch soll sich nicht alles ändern. An Prüfungen werde festgehalten, auch Reis und Bohnen sollen als Nahrung bestehen bleiben. Allein die Kälte dürfte aber ausreichen, um das „Dschungelcamp“ völlig auf den Kopf zu stellen. Wer an der veränderten Show teilnimmt ist noch ein Geheimnis. Erste Gerüchte deuten auf Lucas Cordalis als möglichen Teilnehmer.

Das Programm von RTL ist Teil des Streamingdiensts TVNOW . Die Basis-Version ist gratis. Die Premium-Variante hingegen kostet 4,99 Euro im Monat, bietet dafür ein umfangreicheres Programm. Hier geht es zur kostenlosen Probezeit.

Besteht ihr die Dschungelprüfung? Testet euch im Quiz.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories