Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Aus aktuellem Anlass: RTL änderte sein Programm am Mittwochabend

Aus aktuellem Anlass: RTL änderte sein Programm am Mittwochabend

Author: Marek BangMarek Bang |

© imago images / Lumma Foto

Die Verantwortlichen von RTL reagierten auf aktuelle Diskussionen um Billigfleisch und seine Produktion und holten einen alten Bekannten zurück auf die Mattscheibe, der eigentlich schon zur Konkurrenz gewechselt ist.

Nach einem massiven Ausbruch des Corona-Virus im Schlachtbetrieb Tönnies in Nordrhein-Westfalen werden Arbeitsbedingungen in der fleischverarbeitenden Industrie derzeit kritisch beäugt. Außerdem dürfte das Thema Ernährung an sich bei vielen Menschen in den Vordergrund gerückt sein.

Die Verantwortlichen von RTL reagierten auf die aktuellen Entwicklungen und änderten am Mittwoch, dem 1. Juli 2020 ihr Programm zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr, wie DWDL berichtet. Dann wiederholten sie die letzte für den Sender produzierte Episode von „Das Jenke Experiment“, welche im März diesen Jahres erstmals ausgestrahlt wurde.

Seinerzeit schalteten zweieinhalb Millionen Menschen ein, um den Journalisten bei seinem Selbstversuch in Sachen Fleischkonsum zu beobachten. Für dieses Experiment ernährte sich Jenke von Wilmsdorff zwei Wochen lang fast ausschließlich von Fleisch, während er zwei weitere Wochen vegan lebte. Welche Auswirkungen die jeweilige Lebensweise auf ihn hatte, wurde vor laufenden Kameras ermittelt.

Ihr sucht nach einer neuen Serie oder einen Film? Wir haben eine neue Funktion auf kino.de die euch eine ausführliche Übersicht darüber bietet, bei welchem Streamingdienst ihr fündig werdet. 

Jenke von Wilmsdorff hat sich bereits verabschiedet

Trotz der nun spontan eingeschobenen Wiederholung von „Das Jenke Experiment“ hat sich der Journalist nach jahrelanger Tätigkeit für RTL vom Sender verabschiedet. Die nun ausgestrahlte Folge seiner Sendung ist die letzte, die er für seinen ehemaligen Arbeitnehmer ausgenommen hat.

Mittlerweile sucht Jenke von Wilmsdorff bei der Konkurrenz von ProSieben nach neuen Herausforderungen. Dort sind zeitnah neue Formate geplant, die derzeit bereits entwickelt werden und über die üblichen Experimente hinaus gehen sollen. Genauere Informationen über die Zukunft von Jenke von Wimsdorff bei ProSieben erfahrt ihr hier.

Das Programm von RTL findet ihr bei der Streaming-Plattform TVNOW. Dessen Basis-Version ist nach wie vor kostenlos. Die Premium-Variante kostet 4,99 Euro im Monat, bietet dafür ein umfassenderes Programm. Hier geht es zur kostenlosen Probezeit.

„Wer wird Millionär?“ geht nicht zu Pro Sieben, sondern bleibt RTL erhalten. Im Quiz könnt ihr testen, ob ihr die schwersten Film-Fragen aus der Show beantworten könnt. 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare