Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Paramount+ Filme: Diese Titel kriegt ihr exklusiv beim neuen Streaming-Dienst!

Paramount+ Filme: Diese Titel kriegt ihr exklusiv beim neuen Streaming-Dienst!

Paramount+ Filme: Diese Titel kriegt ihr exklusiv beim neuen Streaming-Dienst!
© IMAGO / Zoonar

Paramount+ ist endlich auch in Deutschland gestartet. Wir haben für euch zusammengestellt, welche Top-Filme ihr nur bei Paramount Plus findet!

Deutschlands neuester Streamingdienst Paramount+ ist endlich ans Netz gegangen und versorgt Filmfans mit einer Menge cineastischer Leckerbissen. Doch welche Titel lohnen sich? Und wie könnt ihr den Dienst überhaupt empfangen?

So seht ihr Paramount Plus in Deutschland

Am einfachsten haben es alle, die bereits ein Sky-Abo ihr Eigen nennen, denn über Sky Q könnt ihr direkt auf die Inhalte von Paramount+ zugreifen. Alternativ steht euch der Streamingdienst auch als eigenständige App oder per Website zur Verfügung. Wer über ein Amazon-Prime-Abo verfügt, kann Paramount+ streamen, indem man den Paramount+-Channel dazubucht. Diesen könnt ihr vorab sieben Tage kostenlos testen.

Mit Sky Q bekommt ihr für nur 30 Euro pro Monat das komplette Programm von Sky, Netflix und Paramount+

Alle weiteren Infos zu Abos und Kosten bei Paramount+ findet ihr in unserem Lesetipp:

Paramount+: Exklusive Filme

Im Vergleich zum Start hat Paramount+ sein Angebot schon deutlich ausgeweitet, sodass der Streamingdienst mittlerweile einige Titel im Programm hat, die ihr sonst nirgendwo in der Flatrate bekommt. Ein aktueller Blockbuster ist dabei, doch auch sonst findet ihr hier viele sehenswerte Top-Filme der letzten Jahre und Klassiker.

„Top Gun: Maverick“

Auf die Fortsetzung des Klassikers „Top Gun“ aus dem Jahr 1986 mussten Fans über 30 Jahre warten, bis er Ende 2022 endlich erschien. Tom Cruise schlüpft einmal mehr in die Rolle von Pete Mitchell, der nach wie vor beim Militär beschäftigt ist und mittlerweile als Ausbilder die nächste Generation für den Dienst fit macht. Als er auf den jungen Rekruten Bradley Bradshaw (Miles Teller) trifft, den Sohn des verstorbenen Nick Bradshaw, konfrontiert ihn das mit alten Erinnerungen und Ängsten.

„No Country for Old Men“

Sheriff Ed Tom Bell (Tommy Lee Jones) sehnt sich nach dem Ruhestand, doch der muss erstmal warten: Auftragsmörder Anton Chigurh (Javier Bardem) und ein geplatzter Drogendeal hinterlassen eine Spur von Leichen im texanischen Terrell County – und damit ist das Gemetzel noch lange nicht vorbei… Der gefeierte Neo-Western-Thriller der Coen-Brüder nach der Romanvorlage von Cormac McCarthy wurde unter anderem mit vier Oscars und zwei Golden Globes ausgezeichnet.

Auch den Oscar als Bester Film konnte sich „No Country for Old Men“ sichern. Alle anderen Gewinner-Filme des begehrten Goldjungen findet ihr in unserem Video:

„Der Pate“

Das Mafia-Drama von Francis Ford Coppola landet seit Jahrzehnten in Listen der besten Filme aller Zeiten ganz weit oben, war für elf Oscars nominiert und gewann drei davon. Mafiaboss Don Vito Corleone (Marlon Brando) muss sich nicht nur mit seinen vielen Feinden in den eigenen Reihen und der Beobachtung durch den Geheimdienst herumschlagen, sondern will sich auch langsam aus dem Geschäft zurückziehen und seine Nachfolge klären. Doch welcher seiner Söhne ist der Aufgabe würdig? Auch die Fortsetzungen „Der Pate Teil II“ und „Der Pate Teil III“ seht ihr exklusiv bei Paramount+.

„Frühstück bei Tiffany“

Das klassische Liebesdrama rund um Society-Girl Holly Golightly (Audrey Hepburn) und Autor Paul Varjak (George Peppard) auf Basis des gleichnamigen Romans von Truman Capote beflügelte die Phantasie von Generationen von Romantiker*innen. Auch wenn nicht alle Szenen gut gealtert sind – insbesondere Mickey Rooneys sehr stereotypisierende Darstellung von Mr. Yunioshi – ist „Frühstück bei Tiffany“ doch ein Klassiker der Filmgeschichte mit einer großartigen Audrey Hepburn in der Hauptrolle. Wer von der eleganten Filmikone nicht genug bekommt, kann sie danach auch gleich noch bei Paramount+ in „Sabrina“ bewundern.

Außerdem hat der Streamingdienst noch eine Menge exklusiver Serien im Angebot, die wir euch hier zusammengestellt haben:

Hier seht ihr, welche weiteren Titel ihr ausschließlich bei Paramount Plus zu sehen kriegt:

  • „A Beautiful Mind“
  • „Alfie“
  • „American Beauty“
  • „Beavis and Butt-Head do the Universe“
  • „Cast Away – Verschollen“
  • „Der Manchurian Kandidat“
  • „Die Frauen von Stepford“
  • „Disturbia“
  • „Emma (1996)“
  • „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“
  • „Jack Reacher“
  • „Jack Reacher – Kein Weg zurück“
  • „Jagd auf Roter Oktober“
  • „Justin Bieber: Never Say Never“
  • „Mike Judge’s Beavis and Butt-Head“
  • „Mulholland Drive“
  • „Secret Headquarters“
  • „South Park: The Streaming Wars Part 1“
  • „Terminal“
  • „There Will Be Blood“
  • „True Grit“
  • „Whiskey Tango Foxtrot“
  • „World War Z“
  • „Zoolander“
  • „Zoolander No. 2“

Paramount Plus: Weitere Filme beim neuen Streamingdienst

Im Programm von Paramount+ ist von Action über Thriller bis hin zu Klassikern für jeden Geschmack etwas dabei. Dazu gehören natürlich vor allem von Paramount Pictures produzierte Filme. Unsere Highlights verraten wir euch hier!

„Scream 5“

Im fünften Teil der Slasher-Reihe, der etwas verwirrend genauso heißt wie Teil 1 aus dem Jahr 1996, kehren Sidney Prescott (Neve Campbell), Gale Weathers (Courtney Cox) und Dewey Riley (David Arquette) in das Städtchen Woodsboro zurück, das auch in Teil 1 der Schauplatz des Terrors durch den maskierten Killer Ghostface war. Eine neue Mordserie hält die Stadt in Atem – wird es der alten Gang gelingen, den Täter dingfest zu machen?

„Wednesday“-Star Jenna Ortega übernimmt hier die ikonische Rolle der jungen Dame, die gleich zu Anfang des Films die unangenehme Telefonbekanntschaft mit dem Killer macht und die im ersten Teil von Drew Barrymore verkörpert wurde.

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“

Loretta Sage (Sandra Bullock), Autorin erfolgreicher Romantik-Abenteuer-Romane, ist mit Alan, dem Cover-Model der Reihe auf Lesetour. Diese wird jäh unterbrochen, als ein exzentrischer Millionär („Harry-Potter“-Star Daniel Radcliffe), Loretta entführt, da er meint, tief im Dschungel die verlorene Stadt aus ihrem letzten Roman entdeckt zu haben. Alan wittert seine Chance: Kann er Loretta davon überzeugen, dass er genauso ein Held sein kann wie Hauptfigur Dash aus ihren Büchern?

„A Quiet Place“

In dem ausgefallenen Horrorfilm kämpft eine Familie ums Überleben, nachdem Aliens die Erde eingenommen haben. Das Besondere: Die Außerirdischen haben ein extrem empfindliches Gehör, weshalb jedes Geräusch unbedingt vermieden werden muss. Selbst Gespräche sind unmöglich und werden mittels Zeichensprache umgangen. Ein Jahr lang hat die Familie überlebt, doch in der Farm, in der sie nun leben, muss sich Evelyn (Emily Blunt) auf eine möglichst lautlose Hausgeburt vorbereiten…

„Pulp Fiction“

Ein absoluter Klassiker, der in unserer Aufzählung der Highlights im Paramount+-Programm nicht fehlen darf. Der Gangsterfilm von Kult-Regisseur Quentin Tarantino verwebt verschiedene Handlungsstränge miteinander und gehört zu den „All-Time 100 Movies“ des Time Magazins. Wichtiger als die Handlung sind aber der unverwechselbare Stil, die äußerst zitierfähigen Dialoge und unvergesslichen Szenen, mit denen sich Tarantino seitdem als einer der Top-Autorenfilmer Hollywoods etabliert hat.

Weitere Filme auf Paramount+

Das sind natürlich längst nicht alle Highlights, die euch auf Paramount+ erwarten. Unter anderem könnt ihr auch folgende Filme streamen:

Neue Filme auf Paramount+ ab Februar 2023

Ab Februar kommen wieder einige neue Titel ins Programm von Paramount+. In unserer Übersicht seht ihr die Startdaten der neuen Paramount+ Filme ab Februar:

Startdatum Titel Genre
3. Februar „Blue’s Big City Adventure“ Kinderfilm, Musical
4. Februar „Paranormal Activity: Next of Kin“ Horror
6. Februar „Honor Society“ Komödie
8. Februar „Bree Wayy: Promise, Witness, Remembrance“ Doku
8. Februar „Lynching Postcards: Token of a Great Day“ Doku
8. Februar „RIP T-Shirts“ Doku
11. Februar „Leberhaken“ Drama
15. Februar „Hunger Ward“ Doku
15. Februar „The Day the Music Died: The Story of Don McLean’s American Pie“ Musik-Doku
22. Februar „Love, Tom“ Musik-Doku
25. Februar „Willi und die Wunderkröte“ Kinderfilm
28. Februar „Dragging the Classics – The Brady Bunch“ Komödie

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.