Tom Cruise Poster

Produktion gestoppt: Tom Cruise streitet um Gage für neuen Mission: Impossible-Film!

Marek Bang  

Auch wenn Tom Cruise polarisieren mag, die „Mission Impossible“-Reihe erfreut sich beim Publikum ungebrochener Popularität und spült regelmäßig Millionenbeträge in die Kassen der Verantwortlichen von Paramount. Allein der letzte Teil mit dem Untertitel „Rogue Nation“ spielte weltweit beeindruckende 682 Millionen US-Dollar ein. Dennoch wurden die Vorbereitungen zu einem weiteren Teil nun erst einmal unterbrochen. Grund hierfür sollen Unstimmigkeiten über die Gage des Hauptdarstellers sein.

Wie unter anderem die Kollegen des Hollywood Reporter berichten, liegen die Vorbereitungen zum sechsten Teil der „Mission Impossible“-Reihe derzeit auf Eis. Insider gehen davon aus, dass sich die Verantwortlichen von Paramount nicht mit ihrem Star Tom Cruise über dessen Gage für das kommende Projekt einigen können. Da die Dreharbeiten laut Plan im Januar 2017 beginnen sollen, bleiben beiden Parteien also nur noch wenige Monate Zeit, um die augenblicklichen Unstimmigkeiten beizulegen.

Tom Cruise möchte anscheinend eine höhere Gage für „Mission Impossible 6“

Offiziell gibt es keine Auskünfte über den Stand der Dinge bei den Verhandlungen, sodass wir letztlich nur über Spekulationen berichten können. Ein Gerücht besagt, dass Paramount seinem Star die gleiche Gage angeboten hat, die er bereits für „Mission Impossible 5 – Rogue Nation“ erhielt, was Tom Cruise zu wenig sein soll.

In einer anderen These liegt das Problem in der Höhe der Beteiligung an den Einnahmen des nächsten „Mission: Impossible“-Films, über die man sich noch nicht verständigen konnte. Ein eher unwahrscheinliches Gerücht hingegen spricht von Sparmaßnahmen bei Paramount, die Tom Cruise nicht mittragen möchte.

Was es auch immer ist, wir gehen stark davon aus, dass beide beteiligte Parteien noch in diesem Jahr zu einer Übereinkunft kommen werden. Schließlich ist Tom Cruise trotz seiner 54 Lenze noch gut im Saft und würde auch in „Mission: Impossible 6“ eine gute Figur machen und es ist davon auszugehen, dass auch der Film die Erwartungen an den Kinokassen erfüllen kann. Letztlich ist „Mission: Impossible 6“  eine Win-Win-Situation für alle, was ein mögliches Scheitern des Projekts nahezu unmöglich erscheinen lässt.

 

Hat dir "Produktion gestoppt: Tom Cruise streitet um Gage für neuen Mission: Impossible-Film! " von Marek Bang gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare