Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Robert Downey Jr.
  4. News
  5. Nach Marvel-Ausstieg: Rührende Worte von MCU-Star Robert Downey Jr.

Nach Marvel-Ausstieg: Rührende Worte von MCU-Star Robert Downey Jr.

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Disney

Der Ausstieg von Tony Stark aus dem MCU sitzt bei einigen Fans immer noch tief. Diese emotionalen Worten von Robert Downey Jr. könnten etwas Abhilfe schaffen.

2008 startete mit dem ersten „Iron Man“-Film das Marvel Cinematic Universe (MCU) so, wie wir es heute kennen. Einen großen Anteil an dem Erfolg des Films hatte Robert Downey Jr. mit seiner Rolle als Tony Stark alias Iron Man. Seinen letzten Auftritt hatte der Superheld in „Avengers: Endgame“ von 2019. Nach über zehn Jahren als Iron Man blickt der Schauspieler auf diesen Lebensabschnitt zurück.

Alle MCU-Filme mit Iron Man könnt ihr mit einem Abo bei Disney+ streamen

In einem Interview mit der Hindustan Times hat Robert Downey Jr. über die Zeit nach Marvel gesprochen. Während des Gesprächs wurde Downey gefragt, ob es für ihn schwierig war, das MCU und die Rolle als Tony Stark hinter sich zu lassen: „Es war schwierig, Tony/Iron Man zu spielen und ich habe tief in mir gegraben. Ich hatte einen unglaublichen Lauf von zehn Jahren, der kreativ zufriedenstellend war.“

Im Video erfahrt ihr, was euch im MCU noch erwartet:

Robert Downey Jr. ist für seine Zeit bei Marvel dankbar

Außerdem fügt er hinzu, dass er nichts mehr zu seiner Figur beizutragen hat und sich stattdessen auf neue Sachen konzentrieren will:

„Ich habe mit dem Charakter alles getan, was ich konnte und kann jetzt andere Dinge machen. Jetzt, im mittleren Alter, fängt man an zurückzublicken und erkennt, dass dies alles Teil der Reise ist und die Dinge enden. Ich habe Glück und bin auf ewig dankbar, da gelandet zu sein, wo ich jetzt bin.“

Auf die Frage, wie er sich als Schauspieler weiterentwickelt hat, antwortet Downey:

„Ich hatte einen unglaublichen zehn jahrelangen Lauf mit Marvel, der mich kreativ gefordert hat. Jetzt habe ich großen Ehrgeiz, die Dinge zu tun, die ich noch nicht gemacht habe. Weiterentwicklung ist der Schlüssel – das Schlimmste, was man machen kann, ist sich selbst im Weg zu stehen […] Als Schauspieler denke ich jetzt immer, wenn ich ein Drehbuch erhalte, über die Verpflichtung nach und die Zeit, die ich von meiner Frau und den Kindern getrennt bin.“

Auch wenn wir von Iron Man Abschied nehmen mussten, geht das MCU auch ohne Iron Man weiter. Die nächste Phase hat bereits begonnen und eine ganze Menge neuer Filme und Serien im Gepäck: Unter anderem Filme wie „Fantastic Four“, „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“, „Ant-Man and The Wasp: Quantumania“ und Serien wie „WandaVision“, „The Falcon and the Winter Soldier“ und „Loki“. Viele der neuen MCU-Projekte, vor allem die Serien, erwarten uns sogar schon 2021.

Wie gut kennt ihr euch mit den Filmen des MCU aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare